SAXON

Sacrifice


16,99 EUR

oder 6796 Blasts!

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 68 Blasts!

SAXON - Sacrifice
In den Warenkorb
  • CD - 16,99 EUR
  • Artikelnummer:211443
  • Format:CD
  • Genre:Heavy/True/Power/Speed Metal
  • Verfügbarkeit:

Mehr von SAXON

SAXON zeigen mal wieder allen, wo der Hammer in Sachen klassischem Metal hängt! Fettes Teil!

Mehr Info:

Britische Opfergabe
Wer die jüngst veröffentlichte SAXON-Dokumentation »Heavy Metal Thunder – The Movie« gesehen hat, dem dürfte klar geworden sein, welchen enormen Stellenwert und Einfluss die Briten trotz ihrer teils steinigen Karriere besitzen. Jedes SAXON-Album erzählt seine ureigene Geschichte. So auch ihr neues, nunmehr 20. Studiowerk »Sacrifice«.

Bandchef Biff Byford’s Vorgabe lautetet: „Seid roh. Seid echt. Und habt keine Angst, euch von den alten Klassikern inspirieren zu lassen“. Daran haben sich alle gehalten: »Sacrifice« ist geradlinig, hart und kompromisslos. „Welchen Platz die Scheibe in der SAXON Historie einnehmen wird, zeigt die Zeit. Die Songs haben den SAXON Charme der Achtziger, ohne dabei angestaubt zu klingen. Stolz bin ich vor allem auf die Gitarrenarbeit, denn die Riffs sind aggressiv und besitzen Biss. »Sacrifice« ist eine sehr intensive ‚in your face‘ Platte und bietet die pure Essenz unseres Sounds.“ SAXON zählen zu den Urvätern der NWoBHM-Bewegung, denen das Trademark ihrer Herkunft stets wichtig war. „Wir bleiben unseren Wurzeln treu, auch wenn wir heute in einer anderen Besetzung spielen, als in den Achtzigern. Die musikalische Verbindung zu unserer Vergangenheit wird stets in unserer Musik präsent sein.“ In britischer Hand blieb auch die Albumproduktion, die in Biff’s Heimatstadt Yorkshire stattfand. Den Mix vollzog ebenfalls ein Landsmann: Andy Sneap (HELL, ­ACCEPT u.a.). „Ich kenne Andy seit seinen Tagen bei SABBAT und ich mag seine Arbeit. Er hat es geschafft, unsere Live Energie einzufangen und alles sehr originalgetreu klingen zu lassen. Eine Gibson Gitarre klingt exakt so, wie eine Gibson klingen soll. Sollte dies unsere letzte Studio CD sein, so wäre dies ein deftiger, würdevoller Schlusspunkt. Aber ich hoffe, dass wir noch viele Platten aufnehmen ­können - die aktuelle Besetzung harmoniert seit Jahren hervorragend.“ Als Bonus wurden für die limitierte Digibook-Version von »Sacrifice« fünf Klassiker neu aufgenommen und umarrangiert. Den Höhepunkt markiert dabei eine fantastische Orchesterversion der Bandhymne ‚Crusader‘. „Das Ergebnis gefällt mir ausgesprochen gut, sodass ich nicht ausschließen möchte, dies ebenso mit weiteren Stücken in Angriff zu nehmen“, stellt der Vokalist in Aussicht. Als SAXON’s Freunde von MOTÖRHEAD anno 1995 ihr »Sacrifice« veröffentlichten, sprach Lemmy davon, dass alle Frauen ihre Hüllen fallen lassen, wenn es aus den Boxen schallt. Biff lacht und fügt hinzu: „Ich würde mich freuen, wenn unsere CD denselben Effekt hat. Im Videoclip zu dem Titelsong treibt zumindest eine junge Priesterin mit der Band ihr Unwesen.“
Markus Wosgien

Tracklist Dauer
1 - Procession 1:47
2 - Sacrifice 3:58
3 - Made In Belfast 4:35
4 - Warriors Of The Road 3:32
5 - Guardians Of The Tomb 4:49
6 - Stand Up And Fight 4:03
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren:
Währung