RPWL

The RPWL experience SPECIAL EDITION


16,99 EUR

oder 6796 Blasts!

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 68 Blasts!

RPWL - The RPWL experience SPECIAL EDITION
In den Warenkorb
  • CD - 16,99 EUR
  • 97447
    (Aktueller Artikel)
    CD - 16,99 EUR
  • Artikelnummer:149776
  • Format:CD
  • Genre:Heavy/True/Power/Speed Metal
  • Verfügbarkeit:

Mehr von RPWL

Mehr Info:

Es liegt wohl in der Natur der Sache, dass jeder Musiker nach dem ultimativen Song, dem perfekten Album strebt. Ein hoher Anteil an Kreativität, Motivation und Inspiration entspringt dem Wunsch nach Vollkommenheit.Was aber passiert, wenn eine Band ihrem Idealziel tatsächlich nahe gekommen ist? „Unser letztes Studioalbum war so bunt, bunter geht´s nicht. Das erfüllte uns mit großer Zufriedenheit, sodass die Gefahr bestand, uns nur noch selbst zu kopieren“, sagt Yogi Lang, Sänger und Keyboarder der süddeutschen Prog Rock-Formation RPWL. „Die Frage war: Bleiben wir auf dieser Insel, lehnen uns zurück und lassen alles so, wie es ist? Oder begeben wir uns wieder auf eine Reise, auf die Suche nach neuen Horizonten?“ Das Ergebnis dieser gruppeninternen Bestandsaufnahme liegt nun vor und heißt The RPWL Experience, ein Album, das musikalisch und textlich in neue Dimensionen vorstößt, gleichzeitig aber wie aus einem Guss klingt und große Homogenität aufweist. „Wir haben einfach das umgesetzt, was uns Spaß macht.Passend dazu die musikalische Direktive der Scheibe: Nie zuvor lagen bei RPWL die Pole der stilistischen Ausrichtung so weit voneinander entfernt. Manches klingt roh, rau, mit Ecken und Kanten und scharfen Spitzen. Einfach grandios, wie sich die Band in ´This Is Not A Prog Song` augenzwinkernd mit schlechten Pressekritiken auseinandersetzt und den Song in einem ruppigen Finale kulminieren lässt. An anderer Stelle entblättern die Musiker ihre Ideen bis auf die simple Basis, zeigt sich ihre Musik pur und unverfälscht. Wie beispielsweise in ´Watch Myself`, der auch mit Akustikgitarre und Tambourine glänzend funktionieren würde, hier aber mit psychedelischen Mellotron-Klängen und treibendem Groove arrangiert wird.Und dann gibt es da noch die herrlichen Zitate aus den Annalen der Musikgeschichte, mit denen die Bandmitglieder sich selbst und ihren Fans Freude machen. Man schmunzelt automatisch, wenn Gitarrist Karlheinz Wallner in dem Bob Dylan-Coversong ´Masters Of War` ein laszives David Gilmour-Solo aus dem Ärmel zaubert oder Yogi Lang die Nummer ´Stranger` mit einem Synthesizer-Part veredelt, der unwillkürlich auf Manfred Mann`s Earthband zu Zeiten von Solar Fire oder Nightingales And Bombers verweist.

Tracklist Dauer
1 - Silenced 9:52
2 - Breathe in, breathe out 3:52
3 - Where can I go 7:19
4 - Masters of war 6:17
5 - This is not a prog song 5:35
6 - Watch myself 6:00
Alle Tracks anzeigen
Das könnte dich auch interessieren:
Währung