QNTAL

VI - Translucida


14,99 EUR

oder 2664 Blasts!

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 27 Blasts!

QNTAL - VI - Translucida
In den Warenkorb
  • CD - 14,99 EUR
  • 93635
    (Aktueller Artikel)
    CD - 14,99 EUR
  • Artikelnummer:148095
  • Format:CD
  • Genre:Gothic, Mittelalter / Folk
  • Verfügbarkeit:

Mehr von QNTAL

Aus dem Nuclear Blast-Magazin:

Mittelalter-Electro
58:58 min

Elfengleicher Anmut
Eine ganz außergewöhnliche Erfahrung stellt die Musik der Gruppe QNTAL dar. Sie verfolgen den Ansatz, mittelalterliche Klänge und Gesänge mit den modernen Soundwelten der Elektronik zu verbinden. Das machen sie bereits seit 17 Jahren und legen nun mit »VI - Translucida« ihr sechstes Studiowerk vor. Die Grundpfeiler des QNTAL-Sounds sind im Grunde genommen immer gleichbleibend: Sphärische Keyboards und sanft getupfte Beats bilden zusammen mit den sparsam, aber effektvoll eingesetzten Mittelalterinstrumenten den Klangteppich, über dem die elfengleichen Vocals von Sängerin Syrah ihre volle Magie entfachen. Dabei legt die Band besonderen Wert darauf, immer authentisch herüberzukommen, weshalb die Texte ausschließlich in mittelalterlichen Sprachen gehalten sind und großes Augenmerk auf eine korrekte Aussprache und Betonung gelegt wird. Gegründet wurden QNTAL 1991 von DEINE LAKAIEN-Mastermind Ernst Horn, Multiinstrumentalist Michael Popp und Syrah. Horn verließ die Band 1999 und wurde drei Jahre später durch Produzent und Keyboarder Philipp Groth ersetzt. In dieser aktuellen Besetzung veröffentlicht die Band mit »VI - Translucida« bereits ihr viertes gemeinsames Werk. Den Sound von QNTAL mit anderen Bands zu vergleichen fällt enorm schwer, einzig HELIUM VOLA - die Band, die Horn nach seinem Ausstieg bei QNTAL gegründet hat - kommt einem in den Sinn. Zudem erinnert Syrahs Gesang des Öfteren an LOREENA MCKENNIT. Wenn man der Musik des Mittelalters zugetan ist und elektronische Musik nicht komplett ablehnt, sollte man QNTAL auf jeden Fall mal antesten. Wer allerdings auf Gitarren nicht verzichten kann, der braucht sich diesen Namen nicht zu merken.
Timo Beisel

Tracklist Dauer
1 - Sleeping 4:46
2 - Departir 5:33
3 - Slahte Wille 5:44
4 - Translucida 6:27
5 - La Froidor 5:27
6 - Glacies 3:43
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren:
Währung