PRONG

Carved into stone


15,99 EUR

oder 6396 Blasts!

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 64 Blasts!

PRONG - Carved into stone
In den Warenkorb
  • Artikelnummer:196187
  • Format:CD-Digi
  • Genre:Modern Metal/Rock
  • Verfügbarkeit:

Mehr von PRONG

Tommy Victor und Co. melden sich mit einem eindrucksvollen Gemisch aus Hardcore, Punk, Metal und Industrial zurück!

Aus dem Nuclear Blast-Magazin:

Der legendäre CBGBs Club in New York City ist sozusagen die Geburtsstätte von dem, was bis Mitte der Neunziger zu einem vom Mainstream ignorierten Phänomen heranwachsen sollte. PRONG. Trotz eines Majorlabel-Deals biederten sich Tommy Victor und Co. niemals an, die Ignoranz der Medien machte die Band sogar noch stärker, härter. Und wütender. Doch wo stehen PRONG im Jahr 2012?

„Ich hasse Nostalgie“, sagt Bandboss Tommy Victor, der mittlerweile in Los Angeles eine neue, zweite Heimat gefunden hat. „Aber diese Platte hat alle DNA-Fasern von PRONG in einer Art und Weise miteinander verbunden, die sich besser anfühlt als in einer ganzen Weile.“ Er spricht von »Carved In Stone«, einem Album voller Feindseligkeit, persönlicher Distanziertheit und dem Brodeln der urbanen Paranoia dieses musikalischen Dreigespanns, welches sich nicht einfach nur anreiht an Klassiker wie »Beg To Differ« oder »Cleansing«, sondern „darüber hinaus geht“. Bands wie KORN, PANTERA oder NINE INCH NAILS nennen PRONG als starken Einfluss auf ihre eigene Karriere, und diverse Projekte von Victor mit Szenegrößen wie z. B. MINISTRY oder DANZIG ließen PRONG zu einer von der Szene geliebte Band werden, welcher der kommerzielle und finanzielle Erfolg allerdings größtenteils verwehrt blieb. Während andere mit quasi-PRONG Riffs um die Welt zogen und Millionen scheffelten, dümpelten PRONG weiterhin auf einem, wenn auch hohem, Level. „Ich war nicht neidisch oder eifersüchtig“, erklärt Victor, „aber ich würde zu ein oder zwei Royalty-Schecks auch nicht nein sagen.“ Produziert und gemixt wurde »Carved In Stone« von Steve Evetts (Dillinger Escape Plan, Suicide ­Silence) und macht da weiter, wo PRONG´s Klassiker viel gelobt aufhörten. Mit der Rhythmus-Fraktion Alexei Rodriguez (Schlagzeug) und Tony Campos (Bass) hinter ihm, bahnen sich Victors Riffs mit einem unverkennbaren Groove ihren Weg in den Gehörgang. Victor gibt zu, dass »Carved In Stone« das erste Album war, bei dem man sich im Studio vom Produzenten hat „reinreden“ lassen. „Es ist außerdem die Platte, an der ich am härtesten bisher gearbeitet habe und ich bin zufriedener mit dem Endergebnis als mit fast allem, was ich bisher so getrieben habe. Es gab allerdings Zeiten während der Aufnahmen, wo ich mich und alle drum herum einfach nur umbringen wollte. Bei uns gilt: Keine Extras, kein Bullsh*t. Einfach nur reinen, unverdünnten und brutalen Metal, der sich in die Köpfe fräst und dich für den Rest des Lebens verängstigt. Klar oder?“
Florian Fink

Tracklist Dauer
1 - Eternal Heat
2 - Keep On Living In Pain
3 - Ammunition
4 - Revenge...Best Served Cold
5 - State of Rebellion
6 - Put Myself To Sleep
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren:
Währung