Zurück zur Artikelübersicht

NOEKK

The minstrel’s curse

NOEKK - The minstrel’s curse
13,99 EUR

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

oder 5596 Blasts!

Beim Kauf dieses Artikels erhältst Du
56 Blasts! Infos zu Blasts!-Punkte

Artikelnummer:
148805
Format:
CD
Genre:
Progressive Rock/Metal
Verfügbarkeit:

Mehr von NOEKK


In den Warenkorb
  • CD - 13,99 EUR
  • 87502
    (Aktueller Artikel) CD - 13,99 EUR
Review

Noekk Metal
34:27 min
Außergewöhnliche Hörerlebnisse
NOEKK konnten bislang zwar nicht wirklich im großen Stil auf sich aufmerksam machen, allerdings sind die Bandmitglieder beileibe keine Unbekannten. Unter den mysteriösen Pseudonymen F.F. Yugoth und Funghus Baldachin verbergen sich zwei in der Szene durchaus bekannte Namen, nämlich Markus Stock alias Ulf Theodor Schwadorf und Thomas Helm, also die letzte Besetzung der Kultformation EMPYRIUM. Unter dem Banner NOEKK veröffentlichen sie nun ihr drittes Album »The Minstrel’s Curse«. Wie auch schon bei den zwei Vorgängern, so haben wir es hier wieder mit einem ganz besonderen Hörerlebnis zu tun. Auf einem soliden Metal-Fundament errichten die Herren ihre obskuren aber jederzeit faszinierenden Klangkathedralen, deren Hauptbestandteile der Opern-gleiche Gesang und der hohe Melotron-Einsatz sind. Dabei erinnert auf dem Album so manches an Schwadorfs Hauptband THE VISION BLEAK, zumal deren andere Hälfte Allen B. Konstanz sogar als Gastsänger auf »The Minstrel’s Curse« in Erscheinung tritt. Außerdem lassen sich auch Parallelen zu der kurzlebigen norwegischen Truppe MUNDANUS IMPERIUM ausmachen und durch das omnipräsente Mellotron, sowie die sporadisch eingesetzten Flöten, sind die Bands der 70er Jahre wie JETHRO TULL, DEEP PURPLE und KING CRIMSON ebenfalls nicht weit. Sehr schade nur, das diese außergewöhnliche musikalische Reise bereits nach etwas mehr als einer halben Stunde zu Ende ist.
Timo Beisel

Trackliste Dauer
1 - The minstrel's curse 7:53
2 - Song of durin 6:36
3 - How long is ever 5:27
4 - The rumour and the giantess 14:27
Dein Warenkorb
Währung