NEAERA

Armamentarium


9,99 EUR

oder 3996 Blasts!

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 40 Blasts!

NEAERA - Armamentarium
In den Warenkorb
  • CD - 9,99 EUR
  • Artikelnummer:144521
  • Format:CD
  • Genre:Death Metal, Metalcore/Deathcore
  • Verfügbarkeit:

Mehr von NEAERA

Mehr Info:

NEAERA sind die Shooting-Stars der deutschen Death Metal/Metalcore- Szene. Seitdem ihnen ihr 2005er Debüt „The Rising Tide Of Oblivion“ Tür und Tor geöffnet hat, ist die junge Truppe rastlos auf den europäischen Bühnen als Dauergast und feste Institution zu bewundern. Endlos begeisterten NEAERA das Publikum auf Tourneen wie der Hell On Earth 2005 (mit u.a. AS I LAY DYING), Spirit-Tour 2005 & 2006 (mit CALIBAN und HEAVEN SHALL BURN) sowie als direkter Support für KATAKLYSM Anfang 2007! Bevor die Band im Herbst diesen Jahres ihre erste Headliner-Tour bestreitet, stehen noch Gigs auf dem Wacken Open Air und dem With Full Force an. Auf „Armamentarium“ schütteln NEAERA einmal mehr ganz locker einen Hit nach dem anderen aus dem Ärmel! Ihren Stil hat die Band bereits mit den beiden Vorgänger-Alben Album gefunden, auf „Armamentarium“ aber verfeinert und metallisiert sie diesen. So strotzt das 2007 erscheinende neue Walzwerk nur so vor Heaviness und der bandeigenen Brutalität. Produziert und gemischt von Jacob Hansen (MAROON, HEAVEN SHALL BURN, FEAR MY THOUGHTS…) bietet „Aramentarium“ alle typischen Trademarks und eine Menge Mid-Tempo-Urgewalt par excellance. NEAERA beweisen mit ihrer neuen Scheibe, dass sie problemlos drei Alben in drei Jahren machen und sich dabei stetig massiv steigern können – den längst verdienten Durchbruch markiert „Armamentarium“ am 24. August!

Aus dem Nuclear Blast-Magazin:

Melodic Death Metal
52:56
Frontalangriff
Heiliges Kanonenrohr! Das Münsteraner Melodic Death-Abrisskommando wütet auf seinem dritten Langeisen wie ein Schwarm wütender Hornissen auf Feindflug. Nur dass die Hornissen in diesem Fall ein paar Halbtöne tiefer als üblich brummen und ihre Gegner mit aus Massivtodesblei gegossenen Stacheln attackieren. Dabei gehen NEAERA noch abwechslungsreicher als auf den ersten beiden Alben zur Sache. Songs wie das in langsamen Gefilden zerstörende ´Tools Of Greed´ oder den geilen Midtempobrecher ´Synergy´ kannte man von dem Quintett in dieser Form bislang nicht. Funktionieren tun sie dagegen umso prächtiger und bilden perfekte Gegenpole zu den gewohnt guten und schnellen Aggro-Brettern wie ´Harbinger´, ´Armamentarium´ oder ´The Orphaning´. Unterm Strich wurde hier die altbekannte NEAERA-Formel mit einem Schuss mehr Zerstörungstod und einer extraräudigen Lackierung entscheidend aufgepeppt. Dabei herausgekommen ist ein bis zur Halskrause bewaffneter Flugzeugträger auf Feindfahrt, der Tod und Verderben speiend eine Schneise der Verwüstung hinter sich herzieht und fußlahme Metalcore-Schaluppen im Sekundentakt versenkt.
Andreas Stappert

Tracklist Dauer
1 - Spearheading the spawn
2 - Tools of greed
3 - Armamentarium
4 - Synergy
5 - Harbinger
6 - In loss
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren:
Währung