Zurück zur Artikelübersicht

MUSTASCH

Mustasch

MUSTASCH - Mustasch
5,99 EUR 3,99 EUR

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

oder 1996 Blasts!

Beim Kauf dieses Artikels erhältst Du
40 Blasts! Infos zu Blasts!-Punkte

ACHTUNG: Dieser Artikel ist nur noch kurze Zeit erhältlich!

Artikelnummer:
165643
Format:
CD
Genre:
Doom/Stoner/70ies
Verfügbarkeit:

Mehr von MUSTASCH


In den Warenkorb
  • CD - 3,99 EUR
  • 91848
    (Aktueller Artikel) CD - 3,99 EUR
Produktbeschreibung

Vollgas-Rock mit mächtigen Riffs der Tony-Iommi-Schule und großartigem Gesang, wie ihn Ian Astbury schon lange nicht mehr hinbekommt! Diese Band rockt wie die Hölle!

Interview

Demokratische Diktatur
Während die Schweden MUSTASCH in ihrem Heimatland Superstarstatus genießen und mit ihrem letzten Album »Latest Version Of The Truth« und dem Überhit 'Double Nature' kräftig abgesahnt haben, ist das Quartett bei uns noch relativ unbekannt. Mit dem schlicht »Mustasch« betiteltem fünftem Werk soll sich auch in Resteuropa das Blatt wenden. Die Chancen stehen nicht schlecht, dass die Jungs mit ihrem High-Energy-Alternative Rock, welcher der skandinavischen Top-Konkurrenz von AUDREY HORNE bis HARDCORE SUPERSTAR in nichts nachsteht, auch bei uns eine Menge Aufmerksamkeit erregen werden.

»Mustasch« klingt im Vergleich zu den Vorgängeralben wesentlich fokussierter und in sich geschlossener, was insofern verwundert, da Bandleader und Sänger Ralf Gyllenhammar seine komplette Mannschaft ausgetauscht hat. „Die beiden Hansson-Brüder Mats (dr.) und Hannes (g.) hatten keinen Bock mehr aufs Touren und wollten sich mehr um ihre Familie kümmern“, erzählt Neu-Drummer Danne McKenzie, der den an Schweinegrippe erkrankten Chef heute am Telefon vertritt. „Ralf hat für die Zukunft große Pläne mit MUSTASCH, dazu benötigt er Leute, die sich auf Tour, in Hotels und Bussen wohl fühlen und sich auch nicht scheuen, einmal Interviews zu geben, hahaha.“ Mit Bassist Mats Johansson ist ein Gründungsmitglied zu MUSTASCH zurückgekehrt, die Position an der Gitarre übernimmt fortan David Johannesson. Markante Besetzungswechsel, die sich auch auf die Musik ausgewirkt haben. „Die neue Platte klingt härter und Metal-lastiger als alles, was MUSTASCH bislang abgeliefert haben. David und ich sind die jungen Kerle in der Band, wir hören sehr viel unterschiedliche Musik, sind sehr offen, und ich glaube, dass wir viel frischen Wind in die Band rein gebracht haben.“ Und ich nehme an, ihr erfüllt sämtliche Klischees, die man einer Rock-Band nachsagt, oder? „Was soll ich dazu sagen? Natürlich erfüllen wir viele Klischees, aber wir arbeiten nicht um alles darauf hin. Ich wurde als Rocker geboren, das klingt klischeehaft, ist aber wirklich so. Mein Dad hat mich mit Musik von DEEP PURPLE und ACCEPT erzogen, Rock’n’Roll ist in meinem Blut. Dennoch steht bei MUSTASCH die Musik immer im Mittelpunkt.“ Die Songs auf »Mustasch« zeichnen sich allesamt durch einen eigenen Charakter und tolle Hooklines aus. Es tut regelrecht gut, mal wieder eine Rock-Band zu hören, der richtig geile Songs wichtiger sind als das Zuschaustellen technischer Fähigkeiten. „Ja, da gebe ich dir recht. Wir legen unheimlich viel Wert auf starke Songs, die im Ohr hängen bleiben. Meine absoluten Favoriten auf dem neuen Album sind 'The Man The Myth The Wreck' und 'Deep In The Woods'. Aber auch das abschließende 'Tritonus', das für unsere Verhältnisse eher sanft und beruhigend daher kommt, hat es mir angetan.“ Auch wenn es um Einflüsse geht, orientiert sich der sympathische, überaus humorvolle Schlagwerker eher an den Feeling-Schlagzeugern der Szene. „Ich bin kein Technik-Freak, übe auch nicht sonderlich viel und spiele lieber einfach drauflos. Zu meinen größten Einflüssen zählt Tommy Lee von MÖTLEY CRÜE. Aber auch Dave Grohl und Ian Paice haben bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen. Von den aktuellen Schlagzeugern gefällt mir Jean-Paul Gaster von CLUTCH richtig gut. Ich habe CLUTCH vor ein paar Tagen live gesehen, sie haben alles weggerockt; eine sehr geile Live-Band.“ Ralf ist unweigerlich der Boss bei MUSTASCH und hat alle Fäden in der Hand, wenn es um die Band geht. Dennoch sieht sich Danne mit genügend Freiheiten ausgestattet und findet das Agieren im Hintergrund nicht sonderlich schlimm. „Ralf ist zwar der Boss, aber er ist kein Diktator. Im Gegenteil, er fragt uns Andere immer nach unserer Meinung, die Kommunikation in der Band ist gut, und wir beteiligen uns auch aktiv am Songwriting.“ Für 2010 sind die Ziele bereits klar gesteckt, wie uns Danne verrät. „Wir wollen ab März auf große Europa-Tournee gehen und uns auch in anderen Ländern einen Namen machen. Durch den Deal mit Nuclear Blast haben wir nun ganz andere Möglichkeiten. Ein Fokus wird ganz sicher Deutschland sein. In Schweden können wir problemlos Hallen mit 3000 Zuschauern füllen. Das möchten wir irgendwann auch bei euch erreichen, wenngleich es noch ein sehr weiter Weg ist bis dahin.“
Patrick Schmidt

Review

Rock/Alternative
43:38 Min.
Rock mit Tiefgang
Bandleader und Sänger Ralf Gyllenhammar hat für »Mustasch« seine komplette Mannschaft ausgetauscht und präsentiert sich auf dem fünften Studiolangeisen erstaunlich hart und schnörkellos. Klassischer Rock mit starker Alternative-Schlagseite und Hang zu grandiosen, stadiontauglichen Refrains ist angesagt, der niemals langweilig wird und einen an den Eiern packt. Parallelen zu stilistisch ähnlich gelagerten Bands wie HARDCORE SUPERSTAR oder AUDREY HORNE sind des Öfteren herauszuhören. Und mit den vielen dunkleren, atmosphärischen Vibes in Songs wie dem brillanten 'Deep In The Woods' oder dem abschließenden 'Tritonus' treten die Schweden den Beweis an, dass sie viel Charisma und Tiefgang haben. Demgegenüber stehen satte, zentnerschwere Geradeaus-Rocker wie 'Heresy Blasphemy' oder die erste Singleauskopplung 'Mine', wo das Quartett auf fette Riffs in Kombination mit mitreißenden Hooks setzt. Höhepunkt ist jedoch das alles überragende 'The Man The Myth The Wreck', dessen Refrain man einfach nicht mehr aus der Birne bekommt. Bei so viel Qualität sei den Jungs auch ein Quasi-Totalausfall wie das schräge 'Desolate' (der Titel spricht Bände…) verziehen. »Mustasch« ist schon jetzt ohne Zweifel eines der Jahreshighlight-Alben für qualitätsbewusste Rocker.
Patrick Schmidt

Trackliste Dauer
1 - Tritonus (Prelude) 0:34
2 - Heresy Blasphemy 3:49
3 - Mine 3:36
4 - Damn It's Dark 3:27
5 - The Man The Myth The Wreck 2:40
6 - The Audience Is Listening 3:32
7 - Desolate 5:05
8 - Deep In The Woods 4:13
9 - I'm Frustrated 3:59
10 - Lonely 3:18
11 - Blackout Blues 3:38
12 - Tritonus 5:42
13 - Mine (Instrumental) 3:40
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
    • QUEENSRYCHE The warning REMASTERED
    • QUEENSRYCHE
    • The warning REMASTERED
    • CD - 9,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • IRON MAIDEN Brave new world
    • IRON MAIDEN
    • Brave new world
    • CD - 17,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • NIGHTWISH Wishmaster
    • NIGHTWISH
    • Wishmaster
    • CD - 7,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • ACCEPT I'm a rebel
    • ACCEPT
    • I'm a rebel
    • CD - 16,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • BRAINSTORM Ambiguity
    • BRAINSTORM
    • Ambiguity
    • CD - 9,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • IMMORTAL Damned in black
    • IMMORTAL
    • Damned in black
    • CD - 13,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • MAYHEM Grand declaration of war
    • MAYHEM
    • Grand declaration of war
    • CD - 15,50 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • OPETH Orchid RE-RELEASE
    • OPETH
    • Orchid RE-RELEASE
    • CD - 14,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • NEVERMORE Dead heart in a dead world
    • NEVERMORE
    • Dead heart in a dead world
    • CD - 14,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
Das könnte Dich auch interessieren
    • MUSTASCH Above all
    • MUSTASCH
    • Above all
    • CD - 15,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • MUSTASCH Ratsafari
    • MUSTASCH
    • Ratsafari
    • CD - 19,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • MUSTASCH Powerhouse
    • MUSTASCH
    • Powerhouse
    • CD - 19,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • MUSTASCH Thank you for the demon
    • MUSTASCH
    • Thank you for the demon
    • CD - 16,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
Dein Warenkorb
Währung