MOONSORROW

Viides luku - Hävitetty (chapter V - ravaged)


9,99 EUR

oder 3996 Blasts!

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 40 Blasts!

MOONSORROW - Viides luku - Hävitetty (chapter V - ravaged)
In den Warenkorb
  • CD - 9,99 EUR
  • 95272
    (Aktueller Artikel)
    CD - 9,99 EUR
  • Artikelnummer:139122
  • Format:CD
  • Genre:Black Metal, Viking/Pagan/Epic Metal
  • Verfügbarkeit:

Mehr von MOONSORROW

BATHORYs Erben? Auf jeden Fall ein mächtiger und elegischer Viking Metal-Soundtrack!

Aus dem Nuclear Blast-Magazin:

Pagan Metal
56:31

Filmreifer Wellness-Metal im Stile BATHORYs

Ha, Jean Michel Jarre! Kleiner Scherz, dennoch: Sphären-elektronisch startet das finnische Quintett seine fünfte Reise, die übersetzt „Verwüstung“ verspricht und selbiges in schönster Midtempo-Epik auch ab Minute sieben einhält. Die Herren Pagan Progressive Black-Metaller hauen uns diesmal genau zwei Stücke um die Ohren, mit einer Gesamtspielzeit von fast einer Stunde, und die hat es in sich! Denn ohne lästige Unterbrechungen gelingt es, Bilder und Landschaften aus Tönen zu malen. Das kopfeigene Kino fängt unwillkürlich an, die sägenden, sich meditativ wiederholenden Riffs mit Schlachtenbildern, eiskalten Weiten und verbrannter Erde zu füllen. Rasselnder Kettenhemd-Fröhlichkeit der Anfangstage à la FINNTROLL oder ENSIFERUM haben MOONSORROW schon lange „ade“ gesagt, trotzdem kann man sich über wohldosierte Folk-Einschübe freuen, die nie kitschig, sondern eher einen Hauch eindrucksvoller und musikalisch reduzierter die alte Wikingerseele atmen. Zum Knistern eines Feuers steigert man sich im zweiten Teil von intensiver Beschaulichkeit weiter zu offensiver Kraft. Mundorgel und der Sound von Ritual-Trommeln wechseln mit verzweifelten Vocals ab, an denen diesmal nicht nur Ville Sorvali, sondern maßgeblich auch THYRFING-Fronter Thomas Väänänen beteiligt war. Toller Soundtrack für wundervolle Computer- oder Rollenspielabende, eigenständig, aber nicht aufdringlich, aggressiv und dennoch entspannend.
Yvonne Zymolka

Fan Review

Rock Hard: Album des Monats - Review 9 von 10 Punkte: „Episch, intensiv, erhaben. Das großartigste Pagan-Metal-Album seit Bathory’s „Twillight Of The Gods“!“ Andreas Stappert...“

Metal Hammer: „Es gelingt nur wenigen Bands, sich die Frische und Leichtigkeit der ersten beiden Platten über Jahre für neue Songs zu bewahren. Moonsorrow gehören dazu! Beim Hören von „V: HÄVITETTY“ werden viele ihrer Genre-Kollegen vor Neid erblassen. Zu Recht“!

Heavy: „Episch, dramatisch, eigenwillig - Moonsorrow gewinnen die Schlacht um den Viking Metal Thron!“ Oliver Weinsheimer Legacy - Soundcheckplatz 2 - Review 15 von 15 Punkten: „Was „Herr der Ringe“ für’s Kino bedeutet, ist die neue Moonsorrow für Pagan- Metaller: Ein Meisterwerk, ein mächtiger und elegischer Soundtrack - das übermächtige Erbe Bathory’s ist angetreten!“ Memme

Rock Hard: „Mit zwei überlangen Brocken, die beide an der 30-Minuten- Grenze kratzen, gehen MOONSORROW auf ihrem fünften Langeisen epischer denn je zu Werke. Allein sechs Minuten dauert es, eh der der erste Song ‘Jäästä Syntynyt/Varjojen Virta’ (Geboren aus Eis/Schattenströmung) so richtig losgeht. Das Krachen von Ästen, die unter der Schneelast zusammenbrechen, pechschwarze Finsternis in weitem, undurchdringlichem Forst. Wer sich auf den Trip einlässt, wer diesen tranceähnlichen Kollagen Zeit gibt, wird in eine Welt aus Eis und Schnee entführt. Und man kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus. Hier eine Maultrommel, dort eine Flöte und hier die hässliche Fratze des Schwarzmetalls. Alles fließt ineinander und ehe man sich versieht, befindet man sich bereits inmitten von Song Nummer zwei ‘Tuleen Ajettu Maa’ (Von einem Land, das ins Feuer getaucht wurde). Was mit so lieblichen Folkklängen beginnt, entpuppt sich ebenfalls später als tonnenschwere musikalische Walze, massiv, intensiv, geradezu hypnotisierend. Nix fürs Kollektiv. Augen zu, Ohren auf, einfach mal die Fresse halten und sich eine Stunde diesen Klängen hingeben. Breitbandkino.“ Volkmar Weber 9 von 10 Punkte

Tracklist Dauer
1 - Jäästä Syntyntytyt Varjojen Virta 30:10
2 - Tuleen Ajettu Maa 26:19
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren:
Währung