LUNATICA

New shores


13,99 EUR 6,99 EUR

oder 5596 Blasts!

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 56 Blasts!

LUNATICA - New shores
In den Warenkorb
  • CD - 6,99 EUR
  • 98792
    (Aktueller Artikel)
    CD - 6,99 EUR
  • Artikelnummer:157880
  • Format:CD
  • Genre:Symphonic Metal
  • Verfügbarkeit:

Mehr von LUNATICA

Melodischer Symphonic Metal voller Gefühl und Hingabe, der einen schnell in seine traumhafte Welt entführt.

Mehr Info:

LUNATICA's fourth album unveils a genuine masterpiece. Soulful Symphonic Melodic Metal refined with the crystal clear vocals of frontwoman Andrea gives way to enchanting melodies, multifaceted compositions, and symphonic passages that build the foundation for each song without ever compromising the metal aspects of this work. The Swiss combo masterfully fuses its diverse influences, creating a homogenous and compact end result that is crowned by sweeping choruses and emotive movements. Sascha Paeth (Edguy, Kamelot) takes on the production responsibilities, bringing the sound of "New Shores" to a whole new level. Those interested in moving on to greener pastures will find the perfect opportunity to do so in LUNATICA.

Aus dem Nuclear Blast-Magazin:

Symphonic Metal
50:06 Min.
Symphonische Traumwelten
Drei hervorragende Alben haben LUNATICA bereits im Rücken, doch mit ihrem neuen Longplayer veröffentlicht das Sextett sein Meisterstück. Gleich der Opener und Titeltrack 'New Shores' ist eine Metalhymne par excellence und der bisherige Geniestreich der Schweizer um Ausnahmesängerin Andrea Dätwyler. Melodischer Symphonic Metal voller Gefühl und Hingabe, der einen schnell in seine traumhafte Welt entführt und elf spannende Abenteuer erleben lässt. Grandiose Melodien sorgen für Entzückung und jagen einem Heerscharen von Ameisen über den Rücken. 'Two Dreamers' lässt einen lauthals mitsingen, während einen 'The Incredibles' und 'Face In The Rain' und 'Into The Dissonce' wohlwollend in Trance versetzen. LUNATICA bewegen sich musikalisch zwischen Acts wie KAMELOT und SIRENIA, ohne auf die allmählich ausgereizte Opera Metal-Schiene aufzuspringen. Hier stimmt einfach alles, und dem umwerfenden Charme von Sängerin Andrea Dätwyler wird man ohnehin umgehend verfallen. Fantastisch!
Markus Wosgien

Tracklist Dauer
1 - New Shores
2 - Two Dreamers
3 - How Did It Come To This
4 - The Incredibles
5 - My Hardest Walk
6 - Farewell My Love
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren:
Währung