Zurück zur Artikelübersicht

LOVE LIES BLEEDING

Ellipse

LOVE LIES BLEEDING - Ellipse
15,50 EUR

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

oder 6200 Blasts!

Beim Kauf dieses Artikels erhältst Du
62 Blasts! Infos zu Blasts!-Punkte

Artikelnummer:
127193
Format:
CD
Genre:
Black Metal
Verfügbarkeit:

Mehr von LOVE LIES BLEEDING


In den Warenkorb
  • CD - 15,50 EUR
  • 86919
    (Aktueller Artikel) CD - 15,50 EUR
Interview

Die Musik schleicht sich ein in die von der Sprache gelassenen Leerstellen.
Sie ist, was nicht gesagt wird, was dem Schweigen verpflichtet ist. Sie ist die nimmerendende Ellipse. Dieses neue Album von LLB, dunkler, gewaltiger, nimmt mehr noch als die vorigen gefangen. Es liefert uns symphonischen Black Metal, gefärbt von diskreten Anklängen ans Elektronische ; sechs Titel die den Tiefen gewidmet sind, dem, was versteckt bleibt, ja auf immer versteckt bleiben wird. Umgeben von Emrys (Gesang), Ereshkigal (Baß), Hydraoth (Schlagzeug), Jeanne (weibliche Stimme), Nikki (hohe männliche Stimme) verfolgt Adrastis (Gitarre, Keyboard) seine Erkundungen der majestätischsten Gefühlswindungen, und die der Schmerzlichsten. Denn Leiden ist Befreiung der Energie...
Die Musik von LLB beschreibt diese Energie, gleichzeitig befreiend und lodernd. Stück um Stück gewichtig und erstickend, schnell und hysterisch, markiert Ellipse eine wichtige Etappe im Werk, aber auch im Dasein von Adrastis, indem sie ein neues Paradigma aufstellt für das, was sein Leben und seine Kunst werden wird, präsentieren.

Line-Up:
Adrastis: Gitarren, Keyboards,
Emrys: Gesang
Ereshkigal: Bass
Hydraoth: Schlagzeug
Jeanne: Gesang
Nikki: Gesang

Review

Mit diesen sechs neuen Stücken gelingt es den Franzosen mit den zwei Sängerinnen, majestätisch-imposanten Schwarz-Edelstahl zu formen, dessen dunkle Atmosphäre sämtliche Hirnwindungen unter Beschlag nimmt und einwickelt. Die Sinfoniker um Gitarrist und Keyboarder Adrastis geistern in ihrem vierten Album „Ellipse“ weiterhin mit gespenstischer künstlerischer Unheimlichkeit herum – und dabei verschönern LOVE LIES BLEEDING ihre morbiden Klangschönheiten erneut mit verzweifelter Befangenheit. Dass dabei eine dicke Prise an opulent orchestrierten EMPEROR in den schwarzen Klangsud gekippt wurde, lässt so einige nervende Querverweise in die Elektronik-Ecke glücklicherweise in den Hintergrund treten. Großangelegte Chöre ertönen beschwörend, sie kontrastieren hervorragend die besessenen bestialischen Kreischorgien. Manches Mal wissen dabei auch operettenhaft feminine Einwürfe zu verzücken, sie allein vermögen jedoch nichts gegen die ästhetischer Boshaftigkeit auszurichten, die dieses erhabene Klangwerk dominiert.
Markus Eck

Trackliste
Dead Inside 4:07
In my fall 7:03
Another senseless night 7:07
Revocation 6:49
Reject / Inject / loaded 13:04
EndoLapsus 5:15
Dein Warenkorb
Währung