KOTIPELTO

Serenity

9,99 EUR

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 40 Blasts!

KOTIPELTO - Serenity
In den Warenkorb
  • CD - 9,99 EUR
  • Artikelnummer:141796
  • Format:CD
  • Genre:Heavy/True/Power/Speed Metal
  • Verfügbarkeit:

Mehr von KOTIPELTO

Aus dem Nuclear Blast-Magazin:

Melodic Rock (46:22 Min.)
Eine Hommage an den Siebziger Jahre-Hard Rock
Auf seinen bisherigen beiden Soloalben »Waiting For The Dawn« (2002) und »Coldness« (2004) fusionierte STRATOVARIUS-Frontmann Timo Kotipelto die zum Teil Up Tempo-lastigen Melodic Metal-Traditionen seiner Stammcombo mit eher hardrockigen Klänge, wie sie vor allem in den Siebzigern und Achtzigern Usus waren. Von dieser musikalischen Marschroute weicht das Goldkehlchen auch auf »Serenity« nicht ab. Logisch: Da nicht einmal ein David Copperfield die charakteristische Stimmfärbung eines beliebigen Kandidaten gravierend verändern kann (die Verabreichung einer gehörigen Portion Helium, die kurzzeitig in Mickey Maus-Tonlagen entführt, klammern wir mal geflissentlich aus), ist natürlich der Rahmen der Lead Vocals eindeutig abgesteckt. Folgerichtig werden stets und ständig – besonders aber bei flotten Bangern wie dem Opener ‘Once Upon A Time’ oder dem ähnlich furiosen ‘Angels Will Cry’ – Erinnerungen an STRATOVARIUS wach, die sich allerdings bei genauem Hinhören etwas relativieren, da hier auch mal für die Finnen eher untypisch-britische Klangfacetten durchschimmern. Spätestens im Midtempo-Bereich – also bei Gassenhauern wie ‘Sleep Well’, dem Titelsong, ‘City Of Mysteries’ und vor allem dem von Hammond-Klängen flankierten ‘Mr. Know-It-All’ - wird KOTIPELTOs Affinität zu Siebziger-Veteranen wie DEEP PURPLE und RAINBOW deutlicher, die letztlich mit der wunderschönen Piano-Ballade ‘After The Rain’ und dem episch-mystischen Rausschmeißer ‘Last Defender’ in einer akustischen Verbeugung vor RONNIE JAMES DIO kulminiert. Ergo: Liebhaber des melodischen Hard Rocks und Fans der genannten Referenzbands können nichts falsch machen, wenn sie sich »Serenity« blindlings zulegen. Andreas Schöwe

Tracklist Dauer
1 - Once upon a time 3:21
2 - Sleep well 4:16
3 - Serenity 3:32
4 - City of mystries 4:20
5 - King anti - midas 4:06
6 - Angels will cry 3:57
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren:
Währung