KILLSWITCH ENGAGE

As daylight dies


17,99 EUR 6,99 EUR

oder 7196 Blasts!

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 72 Blasts!

KILLSWITCH ENGAGE - As daylight dies
In den Warenkorb
  • CD - 6,99 EUR
  • 87186
    (Aktueller Artikel)
    CD - 6,99 EUR
  • Artikelnummer:138301
  • Format:CD
  • Genre:Metalcore/Deathcore
  • Verfügbarkeit:

Mehr von KILLSWITCH ENGAGE

Spätestens seit ihrem letzten Werk gehören KILLSWITCH ENGAGE zu den ganz Großen auf dem Sektor Metal meets Emo meets Hardcore: Und genau das setzt „As daylight dies“ sogar noch einen oben drauf!

Mehr Info:

„As Daylight Dies” wurde wie sein Vorgänger in Massachusetts' Zing Studios aufgenommen und in einem Tempo geschrieben, welches Mr. Jones als eine „total creative explosion” beschreibt:
Eruptiv herausgeschleuderte Metal-Fragmente begraben den noch unwissenden Hörer der ersten Single, „My Curse“, denn auch direkt unter sich: Einer Riff-Lawine gleich erschütten sich die Meldodiebögen voller unstillbarer Sehnsüchte, gepaart mit Drum- und Gitarren-Stakkatos in vibrierenden Adrenalinschüben aus den Boxen. „There is love burning to find you. Will you wait for me? And still I want. And still I ache. But still I wait. To see you again.” Eine Hommage an das intensivste aller Gefühle.
Majestätisch heranschreitend hingegen „Desperate Times”. Die düstere Stimmung gleitet einer musikalischen Hand gleich in des Hörers Brustkorb und nimmt das noch klopfende Herz heraus. Dramatische Gitarrenwände bauen sich bedrohlich wie eine Tsunami-Welle auf, um in Kaskaden in sich zusammenzufallen. Musik für das Kopfkino.

Killswitch Engage haben mit „As Daylight Dies” wieder einmal die Messlatte für sich und diejenigen, die sicherlich folgen werden, höher gesetzt. „We've really gone beyond metal with this record,” so Howard Jones. „We've obviously got metal influences, as we always have, but there's so much melody, and so much diversity, this time around – this is just a weird, amazing little mutt of music we're making today.”

Aus dem Nuclear Blast-Magazin:

Metalcore
VÖ 17.11. 44:36 Min.

Ohrwurm im dritten Anlauf

Spätestens seit ihrem Letztwerk »The End Of Heartache« gehören KILLSWITCH ENGAGE zu den ganz Großen auf dem Sektor Metal meets Emo meets Hardcore. Kaum einer, der den Titeltrack nach frequentierter Beschallung nicht mitgesummt hätte… Und genau der gleiche Effekt, den der Vorgänger mit sich brachte, stellt sich auch bei »As Daylight Dies« ein: Auf den ersten Durchlauf klingt die Scheibe OK, zur zweiten Rotation sperren sich die Ohren schon weiter auf und spätestens nach dem dritten Lauschangriff kämpft man mit ersten Suchtsymptomen. Das Geheimnis der Band liegt nach wie vor darin begründet, dass sie zum einen weiß, wie man mächtig Arsch tritt, gleichzeitig aber immer diesen ganz besonderen weichen Unterton wahrt, der sich besonders zu den hymnenhaften Bridges und Refrains warm gen Herzregionen schmiegt. Gänsehautschauer und heftige Kopfnickattacken jagen sich im Sekundentakt zu 'The Arms Of Sorrow', 'My Curse', 'Desperate Times' oder 'Reject Yourself'. Und während man zwischen den Songs kurz atemschöpfend aus dem Strudel der Emotionen auftaucht, registriert der Verstand, dass KILLSWITCH ENGAGE auf ihrem neuen Album nochmal einen Tacken tighter, wuchtiger, ausgereifter klingen. Ich wage zu behaupten, dass die Jungs mit »As Daylight Dies« den Erfolg von »The End Of Heartache« nochmal haushoch übertrumpfen werden…

Kathy Schütte

Tracklist Dauer
1 - Daylight Dies 4:05
2 - This Is Absolution 3:34
3 - The Arms Of Sorrow 3:44
4 - Unbroken 3:08
5 - My Curse 4:04
6 - For You 4:03
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren:
Währung