HURTLOCKER

Embrace the fall

ACHTUNG: Nur noch für kurze Zeit erhältlich!


6,66 EUR 2,99 EUR

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

oder 1196 Blasts!

Für diesen Artikel gibt es 12 Blasts!

HURTLOCKER - Embrace the fall
In den Warenkorb
  • CD - 2,99 EUR
  • 103740
    (Aktueller Artikel)
    CD - 2,99 EUR
  • Artikelnummer:144535
  • Format:CD
  • Genre:Thrash Metal
  • Verfügbarkeit:

Mehr von HURTLOCKER

Thrash, Alter: "Embrace the fall" vereint Tradition mit Moderne, ohne sich dabei ins Fettnäpfchen zu setzen. treten!!

Aus dem BLAST!-Magazin:

With their second album "Embrace the Fall", Chicago's extreme thrashers HURTLOCKER deliver exactly that for which they are known: extreme Thrash Metal garnished with blast beats, brutal death blows and a large helping of aggression. In the midst of such heavy riffs, only one can survive: Vocalist Grant Belcher, who growls like a rabid Pitbull throughout the songs. Expect no lovely melodies, no ballads, and no time for repose. HURTLOCKER only operates at full power, unleashing a bellicose celebration for fans of truly extreme Metal. "Embrace the Fall" is a musical blow to the face and HURTLOCKER is the fist.

Review

36:10 min
Thrash, Junge!
Wer unverfälschten, kompetent gespielten und völlig klischeefreien Thrash will, der auch nicht altbacken klingt, sollte HURTLOCKER unbedingt eine Chance geben. "Embrace the fall" vereint Tradition mit Moderne, ohne sich dabei ins Fettnäpfchen zu setzen. Die Traditionalisten bangen, die Kids hüpfen durch die Gegend - und glücklich sind am Ende alle. Einfach ist das ganz sicher nicht unter einen Hut zu bringen, HURTLOCKER zeigen jedoch, dass es für sie ein Kinderspielt ist. Wundern braucht das allerdings nicht, konnten die Amis immerhin bereits im Vorprogramm von Alt/Neu-Bands wie ANTHRAX und LAMB OF GOD bestehen. Und a propos: »Embrace The Will« besteht aus zehn sauberen, sehr gut produzierten Tracks, die zwar meistens im Midtempo rödeln, aber dennoch eine beeindruckende Dynamik auffahren. Manchmal schleichen sich dezente Hardcore-Vibes ein, die jedoch so old-school sind, das man wirklich nicht von Metalcore reden sollte. Kurzum – mit dieser Scheibe werden HURTLOCKER auf jeden Fall ein Stück Kuchen vom Thrash-Revival abbekommen. Die Jungs gehen zwar geordneter als beispielsweise MUNICIPAL WASTE oder SUICIDE WATCH vor, doch die Zielgruppe dürfte die selbe sein. Nicht anecken, anchecken!
Tony Lutz

Tracklist Dauer
1 - I am Napalm
2 - They
3 - At last
4 - Let Them Die
5 - Disgust
6 - Outside are the dogs
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von ( Produkte)
Währung