HARDCORE SUPERSTAR

C'mon take on me

ACHTUNG: Nur noch für kurze Zeit erhältlich!


14,99 EUR

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

oder 5996 Blasts!

Für diesen Artikel gibt es 120 Blasts!

HARDCORE SUPERSTAR - C'mon take on me
In den Warenkorb
  • Artikelnummer:210476
  • Format:CD
  • Genre:Hardrock
  • Verfügbarkeit:

Mehr von HARDCORE SUPERSTAR

Die limitierte Erstauflage kommt als CD im Schuber.

Aus dem BLAST!-Magazin:

Viele Bands gehen auf Nummer sicher – ganz anders HARDCORE SUPERSTAR. Das schwedische Quartett hatte den Mut, zwei grundverschiedene Stilrichtungen, namentlich Thrash Metal und Sleaze Rock, zu vereinen. Erstgenanntes Genre hart, aggressiv, hässlich – letzteres eingängig, melodisch und überschwänglich. Eine fortan unter dem Namen „Street Metal“ firmierende Fusion, die Schlagzeuger und Gründungsmitglied Adde von Beginn an logisch erschien: „Thrash und Sleaze kommen beide aus der Gosse, tragen Sneakers und sind nicht unbedingt die Hellsten. Eigentlich unglaublich, dass niemand früher darauf gekommen ist, sie zusammenzuführen.“ Der Erfolg gibt HARDCORE SUPERSTAR Recht: Für weltbekannte Truppen der Marke AC/DC, AEROSMITH oder MÖTLEY CRÜE zu eröffnen und acht umjubelte Studioalben sowie die wahrscheinlich beste Party-Compilation aller Zeiten – die 2011er-Best-Of-Scheibe »The Party Ain’t Over ´Til We Say So« - herauszubringen, dient wahrlich nicht als schlechtester Indikator für den unanzweifelbaren Erfolg der Combo.

2013 schlägt die wilde Partyhorde ein weiteres Kapitel in der Geschichte des Street Metal auf. Ihr neunter Output “C’mon Take On Me”, von der Band selbst produziert und von keinem Geringeren als Randy Staub (METALLICA, MÖTLEY CRÜE, THE CULT) gemixt, enthält sowohl den Glanz als auch die Schmuddeligkeit, die gleichermaßen Fans des thrashigen aber auch des melodisch rockenden Ufers seit Veröffentlichung des 1998er-Studiodebüts “It’s Only Rock’n’Roll” in ihr Herz geschlossen haben. Stellt euch der Herausforderung und nehmt es mit HARDCORE SUPERSTAR auf – 100%ige Spaßgarantie inklusive!

Review

Mit Rückgrat durch den Äther
Den vier schwedischen Partyhengsten von HARDCORE SUPERSTAR ist bereits in den Anfangstagen ihrer mittlerweile rund eineinhalb Jahrzehnte fassenden Karriere das gelungen, was die meisten Bands nicht einmal im Laufe ihrer gesamten Existenz zuwege bringen: Sie haben sich ihre ureigene Nische gegraben und diese über die Jahre zu einem allseits bekannten Genre ausgebaut – dem Street Metal. Auf »C’mon Take On Me«, Album Nummer neun einer stattlichen Diskografie, ist es dem Quartett auf brillante Weise – und nicht zuletzt dank der Mithilfe des begnadeten Star-Mischers Randy Staub (METALLICA, MÖTLEY CRÜE, THE CULT) – gelungen, seinen charakteristischen Stil-Cocktail aus Sleaze-Rock und Thrash-Metal-Einflüssen auf ein neues Klangniveau zu befördern, das trotz unanzweifelbarer Radiotauglichkeit mitnichten den Schmuddel-Charme vergangener Scheiben vermissen lässt. HARDCORE SUPERSTAR sind und bleiben einmalig!
Ronnie Pape

Tracklist Dauer
1 - Cutting The Slack 2:11
2 - C'mon Take On Me 2:51
3 - One More Minute 4:08
4 - Above The Law 4:23
5 - Are You Gonna Cry Now 4:15
6 - Stranger Of Mine 4:55
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren:
Seite von
Währung