HARDCORE SUPERSTAR

The party ain't over 'til we say so - Best of

ACHTUNG: Nur noch für kurze Zeit erhältlich!


9,99 EUR 7,77 EUR

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

oder 3196 Blasts!

Für diesen Artikel gibt es 64 Blasts!

HARDCORE SUPERSTAR - The party ain't over 'til we say so - Best of
In den Warenkorb
  • CD - 7,77 EUR
  • 517695
    (Aktueller Artikel)
    CD - 7,77 EUR
  • Artikelnummer:189278
  • Format:CD
  • Genre:Hardrock
  • Verfügbarkeit:

Mehr von HARDCORE SUPERSTAR

19 Hits plus die neue Party-Hymne „We don’t need a cure“, welche die Schweden exklusiv und brandneu für diese Best of aufgenommen haben!

Aus dem BLAST!-Magazin:

Many bands play it safe – HARDCORE SUPERSTAR don’t. The Swedish four-piece had the balls to marry two styles that grew up hating each other. We're talking about Thrash Metal and Sleaze Rock. The former hard, aggressive and ugly, the latter catchy, melodic and decadent. The bastard child's name? - Street Metal!
HARDCORE SURESTAR will release their first “best of” album “The Party Ain´t Over ´Til We Say So” on October 28th, 2011. It´s the best of 10 years HARDCORE SUPERSTAR with one brand new Song “We Don't Need A Cure”.
The list of success can go on forever: Gold selling, Grammy nominated and on top of every chart in Sweden. The fact is that HARDCORE SUPERSTAR has been given top reviews in every single country around the world over the last years and supported the biggest live acts like AC/DC, AEROSMITH, MÖTLEY CRÜE. After ten years of good reputation, it´s time for a best of this wild boys.

Review

Wer einmal mit dem HARDCORE SUPERSTAR-Virus infiziert wurde, der gehört fortan zur treuen und eingeschworenen Fangemeinde der Schwedischen Glam Rocker. Sie standen vor AC/DC, MÖTLEY CRÜE und AEROSMITH auf den Brettern und haben nunmehr acht fantastische Longplayer im Rücken, aus denen über ein Dutzend erfolgreicher Singles hervorgingen. Mit 'We Don’t Need A Cure' folgt die nächste potentielle Hymne, welche die Schweden exklusiv und brandneu für diese erste Best-Of CD aufgenommen haben. Die Songauswahl auf » The Party Ain’t Over `Till We Say So« könnte besser nicht sein. So jagt ein Hit den anderen – darunter Klassiker wie 'Someone Special', 'Shame' und 'Honey Tongue', aber auch jüngere Ohrwürmer wie 'Beg For It' und 'Into Debauchery'. Alles in allem eine 20 Tracks umfassende Killer Scheibe, die einem nochmals verdeutlicht wie gnadenlos geil die vier Schweden sind!

Tracklist Dauer
1 - We Don't Need A Cure 4:17
2 - We Don't Celebrate Sundays 3:50
3 - Moonshine 3:58
4 - My Good Reputation 4:03
5 - Wild Boys 3:56
6 - Someone Special 4:24
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von ( Produkte)
Das könnte dich auch interessieren:
Seite von ( Produkte)
Währung