FASTWAY

Eat dog eat


15,99 EUR

oder 2796 Blasts!

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 28 Blasts!

FASTWAY - Eat dog eat
In den Warenkorb
  • CD - 15,99 EUR
  • 522909
    (Aktueller Artikel)
    CD - 15,99 EUR
  • Artikelnummer:189442
  • Format:CD
  • Genre:Hardrock
  • Verfügbarkeit:

Mehr von FASTWAY

Fast Eddie Clarke (ex-MOTÖRHEAD) kehrt mit reichlich bluesigem Oldschool-Hardrock zurück

Mehr Info:

FASTWAY wurde 1983 von Fast Eddie Clarke gegründet, dem Ex Gitarrist von MOTÖRHEAD. Im selben Jahr erschien das Debutalbum „Fastway“, welches geich auf #43 der englischen Charts schoss. Ein Jahr später wurde „All Fired Up“ veröffentlicht und durch Support-Tourneen mit den SCORPIONS und RUSH wurde das Album ein großer Erfolg in den USA. „Waiting For The Roar“ wurde 1985 aufgenommen und FASTWAY tourten durch ganz Europa zusammen mit AC/DC. Im folgenden Jahr erschien der Soundtrack zu dem Kino Film „Trick Or Treat“ (mit Gastrollen von Gene Simmons und Ozzy Osbourne), welchen FASTWAY im Alleingang geschrieben haben. Auf allen Alben war der irische Sänger Dave King zu hören, welcher aktuell der Frontmann von FLOGGING MOLLY ist.

Nach 1986 veröffentlichten FASTWAY mit anderem Line Up noch zwei Studioalben, sowie einige Live Alben und Compilations. Aber erst 2007 nahm man wieder Fast Eddie Clarke und seine Band war. Auftritte auf diversen Festivals, darunter auch auf dem Wacken Open Air und Sweden Rock Festival, waren sehr erfolgreich und somit war ein neues Studioalbum nur eine Frage der Zeit.

„Eat Dog Eat“ ist das erste Studioalbum seit 1990. Zusammen mit dem Ex-Little Angels Sänger Toby Jepson (der auch bei DIO DICIPLES sang und das letze SAXON Studioalbum produzierte) hat Fast Eddie Clarke einige der stärksten Songs seiner Karriere mit FASTWAY geschrieben. „Leave The Light On“ oder „Sick As A Dog“ sind nur zwei Beispiele aus diesem mehr als abwechslungsreichen Album.

Aus dem Nuclear Blast-Magazin:

Ex-MOTÖRHEAD’s Fast Eddie Clarke kehrt zurück
Mit MOTÖRHEAD nahm der Britische Gitarrist Fast Eddie Clarke unter anderem die Klassiker »Overkill«, »Bomber« und »Ace Of Spades« auf, ehe er 1983 mit FASTWAY seine eigene Combo aus dem Boden stampfte und einige grandiose Hard-Rock-Perlen veröffentlichte. Ende der Achtziger verschwanden FASTWAY jedoch von der Bildfläche und melden sich nun mit ihrem ersten Studioalbum seit über zwanzig Jahren zurück. Mit an Bord sind neben Fast Eddie Clarke noch Frontmann und Bassist Toby Jepson (ex-LITTLE ANGELS, DIO DICIPLES), sowie Drummer Matt Eldrige. Das Rocken haben die Herren keinesfalls verlernt, »Eat Dog Eat« strotzt vor Energie und kommt hörbar vom Herzen. Das Ganze besitzt den Charme der frühen Achtziger, mit einem kräftigen Schuss Classic-Rock-Spirit. Kernige Riffs, straighte Rhythmen und kräftige Vocals – ein erstklassiges Werk, ohne wenn und aber.
Markus Wosgien

Tracklist Dauer
1 - Deliver me 4:41
2 - Fade out 4:05
3 - Leave the light on 3:55
4 - Loving fool 4:30
5 - Dead and gone 5:49
6 - Sick as a dog 3:44
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren:
Währung