Zurück zur Artikelübersicht

EXODUS

The atrocity exhibition - exhibit A

EXODUS - The atrocity exhibition - exhibit A
14,99 EUR 7,99 EUR

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

oder 3196 Blasts!

Beim Kauf dieses Artikels erhältst Du
64 Blasts! Infos zu Blasts!-Punkte

Artikelnummer:
145717
Format:
CD
Genre:
Thrash Metal
Verfügbarkeit:

Mehr von EXODUS


In den Warenkorb
  • CD - 7,99 EUR
  • 97139
    (Aktueller Artikel) CD - 7,99 EUR
Produktbeschreibung

"This is the heaviest, most intelligent and brutal riff-massacre I have ever heard on an album - No other band has recorded such unbelievable riffing before!" Markus Staiger (NUCLEAR BLAST founder/owner)

Interview

Auferstanden aus Ruinen

Gut 25 Jahre nach der Gründung der Combo präsentieren sich EXODUS-Chefgitarrist GARY HOLT & Co. gefestigter denn je – und liefern ganz nebenbei mit »The Atrocity Exhibition (Exhibition A)« ein Meisterwerk ab, das das Genre Thrash fürs 21. Jahrhundert neu definiert.

Eigentlich war Holt ja nie zu beneiden - alleine ob des zumeist desolaten Zustands seiner Truppe. Das geht schon gleich 1982 nach den ersten musikalischen Gehversuchen in der Bay Area von San Fransisco los: Nach der Veröffentlichung eines ersten 3-Track-Demos lassen Line Up-Kalamitäten die Urbesetzung auseinander fallen – lediglich Sänger Paul Baloff und Drummer Tom Hunting halten es in der Folge an Holts Seite aus, der seinerseits Gitarrist Rick Hunolt und Basser Rob McKillop rekrutiert, um das Quintett wieder auf Sollstärke zu bringen. Mit ihrem im Frühjahr 1985 erschienenen LP-Debüt »Bounded By Blood« erreichen EXODUS zwar aus dem Stand Kult-Status. Doch geschäftliche und interne Querelen - insbesondere persönliche Animositäten mit Sänger Paul Baloff und, später, seinem Nachfolger Steve „Zetro“ Souza - bremsen die technisch äußerst versierten Thrasher immer wieder aus und führen 1992 gar zur Auflösung.
Fünf Jahre später dann das mit dem Live-Album »Another Lesson In Violence« - und Baloff am Mikro - eingeleitete schleichende Comeback. Allerdings müssen die Amerikaner erst einmal einen schweren Schicksalsschlag verkraften, als Paul Baloff am 2. Februar 2002 nach einem Schlaganfall verstirbt. So können sich die Brachail-Metaller erst anno 2004 dazu aufraffen, per »Tempo Of The Damned« neues Studiomaterial aufs Volk loszulassen. Mehr noch: Gitarrist Rick Hunolt und Drummer Tom Hunting proklamieren ebenfalls, 2005, – teils aus persönlichen, teils aus gesundheitlichen Gründen – Hals über Kopf ihren Abschied. Das endgültige Aus von EXODUS?

Weiterleben
Doch Totgesagte leben bekanntlich länger - schlagkräftiger Ersatz wird rasch gefunden: Während kein Geringerer als Ex-SLAYER-Sticksman Paul Bostaph die von Sound-Fachmann Andy Sneap produzierte 2005-er Scheibe »Shovel Headed Kill Machine« eintrommelt, kann Holt den HEATHEN-Barden Lee Altus zur Verstärkung der Saiten-Front gewinnen; das Mikro hingegen übernimmt der diesbezüglich bis dato völlig unbeleckte Rob Dukes. In dieser Besetzung präsentieren sich EXODUS unerwartet vital – und setzen jetzt noch mehr als einen drauf: Fast schon nebenbei zocken das Gitarrenduo Holt/Altus, Frontmann Dukes, Bassist Jack Gibson und der zurückgekehrte Schlagwerker Tom Hunting in Form von »The Atrocity Exhibition (Exhibition A)« ein Scheibchen ein, das bereits jetzt in Fachkreisen als „Thrash-Album des Jahres“ gehandelt wird – wenn nicht gar als „erster Thrash-Klassiker des 21. Jahrhunderts“.
Eigentlich beachtlich, wenn man bedenkt, wie sehr das Unternehmen noch vor 24 Monaten in Trümmern lag. Nicht jedoch für Holt, der den Glauben an sich und sein Lebenswerk trotz manch frustrierender Situation nie verlor: „Ich wäre ein schlechter Kämpfer, wenn ich aufgrund all der Rückschläge den Schwanz eingekniffen und mich beleidigt zurückgezogen hätte – das entspricht nicht meinem Naturell. Außerdem: Was wäre die Alternative gewesen? Eine neue Band gründen? Da kann ich dann ja gleich mit meiner alten Kapelle weitermachen!“

Wiederauferstehung
Für das überaus kompakte Erscheinungsbild seiner renovierten Truppe gibt es laut Holt gleich mehrere Gründe. Zu allererst wäre da die Rückkehr von Drum-Wunder Tom Hunting zu nennen: „Nichts gegen Paul Bostaph – eine Kapazität wie er, der sich lange Zeit bei SLAYER oder TESTAMENT behauptete, hat mehr als einiges auf dem Kasten und besitzt Qualitäten, die über jeden Verdacht erhaben sind. Aber es ist dann doch etwas Anderes, wenn hinter mir eine vertraute Person trommelt, mit der mich seit dem 17. Lebensjahr eine tiefe Freundschaft verbindet und mit der ich mich dementsprechend blind verstehe. Tom und ich ergänzen uns geradezu perfekt! Das trifft auch auf Lee zu: Gemeinsam bilden wir eine Gitarrenfront, die ihresgleichen sucht. Hinzu kommt, dass auch Rob vorzüglich in seine Rolle als Shouter hinwuchs – unglaublich, wie der Mann sich entwickelt hat und gerade in der Live-Situation zu einem starken Rückhalt der Band avancierte! Und eins sollte klar sein: Wenn wir ab Anfang 2008 exzessiv touren, werden wir die nächsten zwei Jahre kaum ein Studio von innen sehen!“
Na, da können wir uns ja auf einiges gefasst machen!
Andreas Schöwe



Line Up:
Rob Dukes: Gesang
Gary Holt: Gitarre
Lee Altus: Gitarre
Rob McKillop: Bass
Tom Hunting: Schlagzeug

Discography:

Bounded By Blood (1985)
Pleasure Of The Flesh (1987)
Faboulus Desaster (1989)
Impact Is Imminent (1990)
Good Friendly Violent Fun (Live, 1991)
Lessons In Violence (Best Of, 1992)
Force Of Habit (1992)
Another Lesson In Violence (Live, 1997)
Tempo Of The Damned (2004)
Shovel Headed Kill Machine (2005)
The Atrocity Exhibition (Exhibition A) (2007)

Herkunftsland: USA
Website: www.exodusattack.com


Was nicht jeder weiß:
- Ein gewisser Kirk Hammett zählte zu den Gründungsmitgliedern von EXODUS, verließ die Band aber 1983 gleich nach der Veröffentlichung ihres ersten 3-Track-Demo wieder, um bei METALLICA anzuheuern.
- Rob Dukes ist in gesanglicher Hinsicht ein „Quereinsteiger“, der vordem in erster Linie als Gitarrentechniker tätig war.
- Der 2002 verstorbene Paul Baloff ist vor der Reunion 1997 einige Jahre obdachlos gewesen.

BU: Vom Schicksal schwer gebeutelt

Trackliste Dauer
1 - Call to arms 1:33
2 - Riot act 3:37
3 - Funeral Hymn 8:37
4 - Children of a worthless god 8:24
5 - As it was, as it soon shall be 5:15
6 - The atrocity exhibition 10:33
7 - Iconoclasm 7:54
8 - The garden of bleeding 5:49
9 - Bedlam 1-2-3 7:58
10 - Keine Titelinformation 11:59
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
    • EXODUS Exhibit B: the human condition
    • EXODUS
    • Exhibit B: the human condition
    • CD - 15,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • TESTAMENT The formation of damnation DELUXE EDITION
    • TESTAMENT
    • The formation of damnation DELUXE EDITION
    • CD-Digi + DVD - 18,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • EXODUS Tempo of the damned
    • EXODUS
    • Tempo of the damned
    • CD - 8,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • DEATH ANGEL Relentless retribution
    • DEATH ANGEL
    • Relentless retribution
    • CD-Digi + DVD - 7,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • KREATOR Phantom antichrist
    • KREATOR
    • Phantom antichrist
    • CD-Digi + DVD - 18,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • CANDLEMASS King of the grey islands
    • CANDLEMASS
    • King of the grey islands
    • CD-Digi - 3,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • DEATH ANGEL Killing season
    • DEATH ANGEL
    • Killing season
    • CD-Digi + DVD - 7,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • FORBIDDEN Omega wave
    • FORBIDDEN
    • Omega wave
    • CD - 3,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • IMMORTAL All shall fall
    • IMMORTAL
    • All shall fall
    • CD-Digi - 16,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
Das könnte Dich auch interessieren
    • EXODUS Another lesson in violence GREEN VINYL
    • EXODUS
    • Another lesson in violence GREEN VINYL
    • 2LP - 18,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • EXODUS Bonded by blood
    • EXODUS
    • Bonded by blood
    • CD - 13,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • EXODUS Tempo of the damned
    • EXODUS
    • Tempo of the damned
    • CD - 8,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • EXODUS Another lesson in violence
    • EXODUS
    • Another lesson in violence
    • CD - 14,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • EXODUS Shovel headed tour machine
    • EXODUS
    • Shovel headed tour machine
    • 2DVD-Digi + CD - 17,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • EXODUS Shovel headed tour machine
    • EXODUS
    • Shovel headed tour machine
    • 2DVD - 9,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • EXODUS Bonded by blood
    • EXODUS
    • Bonded by blood
    • Patch - 3,50 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • EXODUS Exhibit B: the human condition
    • EXODUS
    • Exhibit B: the human condition
    • CD - 15,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • EXODUS Shovel headed kill machine
    • EXODUS
    • Shovel headed kill machine
    • CD - 14,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
Währung