EPICA

The divine conspiracy


14,99 EUR

oder 5996 Blasts!

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 120 Blasts!

EPICA - The divine conspiracy
In den Warenkorb
  • CD - 14,99 EUR
  • 87393
    (Aktueller Artikel)
    CD - 14,99 EUR
  • Artikelnummer:144100
  • Format:CD
  • Genre:Gothic, Symphonic Metal
  • Verfügbarkeit:

Mehr von EPICA

Eine beeindruckende Scheibe, die die Grenzen traditionellen Gothic Metals aufbricht und dem Genre einen guten Schuss frischen Blutes verpasst!

Aus dem Nuclear Blast-Magazin:

Symphonic Metal
75:34 Min.

Bombast Metal neu definiert

Schon im Vorfeld hatten die Holländer ihr jüngstes Release als das bislang härteste ihrer Laufbahn angekündigt. Doch anders als andere Kapellen, bei denen sich dieses oft gebrauchte Versprechen als nichtig erweist, halten EPICA ihr Wort und verblüffen mit »The Divine Conspiracy« auf ganzer Linie. Dominierte beim Vorgänger »Consign To Oblivion« noch harmonische Melodik mit eingängigen Strukturen, zeigt hier schon der Opener 'The Obsessive Devotion' eindeutig, wo es bei EPICA nunmehr lang geht. Zwar ist der symphonische Charakter dank massiven Orchesterbombasts erhalten geblieben, allerdings wird dieser von wütenden Doublebass-Attacken und messerscharfen Riffs getragen. Entsprechend ergänzt Saitenhexer Mark Jansen den klaren Gesang seiner rothaarigen Kollegin Simone Simons verstärkt mit seinem diabolischen Grunz- und Keifgesang, zu dem sich bei 'Death Of A Dream' sogar noch das böse Growlen von Gastvokalist Sander Gommans (AFTER FOREVER) gesellt. Einige Passagen scheinen unbewusst vom norwegischen Black Metal inspiriert zu sein, was den Silberling sehr heavy macht, gleichzeitig die Grenzen traditionellen Gothic Metals aufbricht und dem Genre einen guten Schuss frischen Blutes verpasst. Die Single 'Never Enough' erscheint dagegen vergleichsweise zahm, betört aber wie die übrigen Nummern mit ausgefeilten Arrangements. Definitiv eine der größten Überraschungen 2007 und ein Kunstwerk voll betörender Schönheit.
Daniela Sickinger

Tracklist Dauer
1 - Indigo 2:05
2 - The obsessive devotion 7:13
3 - Menace of vanity 4:13
4 - Chasing the dragon 7:40
5 - Never enough 4:47
6 - La 'petach chatat rovetz (The last embrace) 1:46
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren:
Währung