EDGUY

Rocket ride


9,99 EUR 7,77 EUR

oder 3108 Blasts!

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 62 Blasts!

EDGUY - Rocket ride
In den Warenkorb
  • Artikelnummer:132885
  • Format:CD
  • Genre:Heavy/True/Power/Speed Metal
  • Verfügbarkeit:

Mehr von EDGUY

Mehr Info:

GÖTTERGABEN

Jeder hat Lieblingsalben. Platten, die etwas bedeuten, die etwas bewegt haben - oder die einfach nur großartig sind. Kurz: Göttliche Scheiben. An dieser Stelle erklären uns Metal-Musiker, welches Album ihre Welt rockt. Heute dabei: EDGUY-Sänger Tobias Sammet.

Welches Klassikeralbum kannst du den BLAST!-Lesern nur wärmstens ans Herz legen?

Es gibt eine ganze Menge Kultplatten meiner HELDEN von KISS oder AC/DC. Aber die hat eh jeder schon. Deshalb entscheide ich mich im Vergleich zu genannten Bands für einen Underdog und wähle - die erste W.A.S.P.-Platte »W.A.S.P.« aus dem Jahr 1984.

Warum das?

Weil sie superintensiv ist. Rein emotional wahrscheinlich eine der intensivsten Platten, die jemals aufgenommen wurden. Sie ist so ambitioniert, so dreckig, so echt und leidenschaftlich.

Wann hast du die Scheibe entdeckt?

Ich war elf Jahre alt und hörte erstmals den Song 'I Wanna Be Somebody'. Und er sprach mir aus der Seele.

Hörst du dir das gute Stück noch regelmäßig an?

Ja, beim Joggen ist das die perfekte Aufputsch-Musik.

In welchen Konfiguration besitzt du das Teil?

Ich habe sie als CD und irgendwo von früher auch noch auf Kassette.

Besteht ein Verbindung zwischen »W.A.S.P.« und einer bestimmten Phase deines Lebens?

Naja, im Prinzip hat mich die Platte permanent begleitet, aber ich verbinde kein spezielles Erlebnis mit ihr. Ich weiß nur, dass sie mir immer geholfen hat, wenn ich mich als Metal-Fan in meiner Jugend mal wieder als krasser Außenseiter gefühlt habe. Dann war 'I Wanna Be Somebody' eben der Soundtrack dazu.

Kannst du die Stücke dieses Albums singen?

Ich könnte es schon, aber Blackie Lawless macht das sicher besser. Er sollte sich allerdings auch nicht unbedingt an EDGUY-Songs vergreifen, haha.

Hat die Platte über Jahre etwas an Anziehungskraft eingebüßt oder ist sie in der Welt der Musik immer noch wichtig?

Ich denke, dass die jungen Kids von heute das Album nicht unbedingt kennen werden, aber für mich hat es nach wie vor seine Magie. Darum ging es bei Musik doch schließlich auch immer, aber die verzogenen Rotzlöffel heutzutage wollen fluchende Arschlöcher hören, die nichts auf der Pfanne haben. Damals haben die fluchenden Arschlöcher zumindest noch Maßstäbe gesetzt. Viele junge Bands könnten sich von der Attitüde, die WASP damals hatten, eine Scheibe abschneiden. Denn die Leidenschaft, die »W.A.S.P.« damals schon transportierte, vermisst man heute bei 99 von 100 Veröffentlichungen.

Hat dieses Werk auch Schwachstellen?

Natürlich sind auch ein paar etwas schwächere Songs drauf. Das ändert aber nichts daran, dass die starken legendär sind.

Hast du die Künstler schon mal getroffen, die es aufgenommen haben?

Getroffen ist übertrieben. Man läuft sich bei Festivals über den Weg, aber gesprochen habe ich mit keinem der damaligen Besetzung.

Was hältst du vom Artwork?

Es trifft den Nagel auf den Kopf und beschreibt die damalige Einstellung der Band perfekt. Aggressiv und erfolgsgeil, aber ohne Arschkriecherei.

Kannst du die Texte mit deinem Leben in Verbindung bringen?

Ja klar, 'I Wanna Be Somebody' ist der perfekte Motivationsschub für jeden Menschen mit notorischer Profilneurose oder dem Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom. Ich würde sogar soweit gehen, dass der Song mir dabei geholfen hat, dass ich so einen krankhaften Ehrgeiz entwickelt habe. Stücke wie 'Animal' oder 'L.O.V.E. Machine' finde ich hingegen eher witzig.

Welche spätere Scheibe kann an »W.A.S.P.« heranreichen?

Vielleicht die zweite W.A.S.P.-Platte »The Last Command« von 1985. TWISTED SISTER waren ja mit ihrem Image relativ zeitgleich erfolgreich, aber haben halt noch ein bisschen Humor mit reingebracht. Es ist ja hinlänglich bekannt, dass ich durchaus Gefallen an krankem Humor finde. Ansonsten kenne ich nichts, was in die Richtung geht und dabei die gleiche Klasse und Aggressivität aufweisen kann, egal wie man sich später durch die Botanik geknüppelt hat. Gegen diese Platte sind SLIPKNOT, SLAYER und METALLICA ein lauer, emotionsloser Furz!

Wird jemand überrascht sein darüber, dass du dieses Album liebst?

Nein, denn jeder Rock'n'Roller sollte dieser Scheibe etwas abgewinnen können, und wenn man nur anerkennt, dass es ein sehr intensives Stück Musik ist. Prinzipiell könnten höchstens manche Leute überrascht sein, dass ich als friedlicher Mensch so eine aggressive Platte gut finde.

In welcher Situation macht sich das Teil am Besten?

Naja, wenn man es sich seiner Angebeteten gemütlich macht, würde ich das Album wahrscheinlich nicht gerade passend finden. Vielleicht eher, wenn man sich missverstanden oder ausgegrenzt fühlt. Die Scheibe drückt einen nach vorne. Wenn ich mich früher ausgegrenzt oder weggeworfen gefühlt habe, wie das bei 14-Jährigen manchmal der Fall ist, dann war das die Scheibe, die mir eingetrichtert hat: "Du bist vielleicht anders, aber das wirst du dir noch zu nutze machen. Diese ganzen Scheißer werden noch zu dir aufschauen."

Hätte dein Schätzchen noch die gleiche Wirkung, wenn es heute veröffentlicht würde?

Nein! Die Zeiten haben sich geändert. Heavy Metal ist keine Mainstream-Musik mehr. Für mich selbst hätte es noch die gleiche Wirkung, denn die Intensivität dieses Albums ist nicht vom Veröffentlichungsjahr abhängig. Aber der Markt würde es heute vermutlich nicht mehr aufnehmen. Damals waren W.A.S.P. Teil einer Art "Sturm-und-Drang-Bewegung. Die existiert in dieser Form leider nicht mehr.

Tracklist Dauer
1 - Sacrifice 8:01
2 - Rocket ride 4:47
3 - Wasted time 5:48
4 - Matrix 4:09
5 - Return to the tribe 6:06
6 - The asylum 7:38
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren:
Währung