DIE APOKALYPTISCHEN REITER

All you need is love

ACHTUNG: Limitiert – nur so lange Vorrat reicht!


9,99 EUR 7,77 EUR

oder 3108 Blasts!

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 62 Blasts!

DIE APOKALYPTISCHEN REITER - All you need is love
In den Warenkorb
  • CD - 7,77 EUR
  • 96708
    (Aktueller Artikel)
    CD - 7,77 EUR
  • Artikelnummer:125064
  • Format:CD
  • Genre:Death Metal
  • Verfügbarkeit:

Mehr von DIE APOKALYPTISCHEN REITER

All you need sind die REITER!

Mehr Info:

Since their first album release "Soft & Stronger" in 1997, DIE APOKALYPTISCHEN REITER stand for a crazy but ingenious mixture of all different elements of mostly hard & dark music. No matter if you like Thrash, Power, Gothic, Black, Death or whatever kind of metal, DIE APOKALYPTISCHEN REITER have shown that it's possible to mingle EVERYTHING and create brilliant, homogenous songs from it.
"All You Need Is Love", originally released 2000 through Dutch label Hammerheart Records, now is re-released by Nuclear Blast, packed in a slick digi pak. Besides last year’s album "Have A Nice Trip", this is the most powerful and catchy REITER album yet, featuring great songs like 'Licked By The Tongues Of Pride', 'Unter der Asche' and of course the explosive, galloping band hymn 'Reitermania', a must at every REITER concert!

Founded in 1995, DIE APOKALYPTISCHEN REITER soon brought up a lot of attention with their demo "Firestorm", recorded in 1996. Growls, screams and clean vocals plus a wide spectrum of every imaginable metal style (Black, Death, Thrash, etc. etc.) made the first REITER creation a unique piece of music. The following debut long player "Soft & Stronger", released through Ars Metalli, made the musical REITER direction even more clear: Never before a band combined so many different kinds of music in such a homogeneous way like these four Germans did. The guys just didn't stick to any boundaries and continued their open-minded way consequently with the vinyl EP "Dschinghis Khan" and "Allegro Barbaro". First, people may have reacted a bit sceptical to the very own REITER style, but with time came sympathy. The 2000 album "All You Need Is Love" marked the most important release of the band thus far, for it finally silenced even the last doubters – an absolute killer album without any musical blinders, only power, catchy songs and the band's typical melange of styles in perfection. A three weeks lasting tour with MACABRE through the Netherlands, Belgium, Germany, the Czech Republic, Austria, Italy and Switzerland in 2001 became a real REITER triumph and the festival appearances of the guys marked unforgettable highlights, too. Alone at Wacken 2001, more than 20.000 enthusiastic people celebrated together with DIE APOKALYPTISCHEN REITER!
In 2003, the next album "Have A Nice Trip" surfaced and continued the crazy but congenial and resourceful REITER style & spirit: 'Vier Reiter stehn bereit', 'Warum' or 'Paradies' are terrific songs that reflect the intention of the band's music extremely well – fun but also profoundness.

So if you missed buying "All You Need Is Love" at its first release, you must pick this up – because all you need is love...and this CD!

Line-up:
Fuchs - vocals, guitars
Volk-Man - bass, screams
Dr. Pest - keyboards
Sir G. - drums

Discography:
1996 Firestorm Demo
1997 Soft & Stronger CD
1998 Dschinghis Khan EP
1999 Allegro Barbaro CD
2000 All You Need Is Love CD
2002 Soft & Stronger (Re-Release) Digi
2002 Allegro Barbaro (Re-Release) Digi
2003 Have A Nice Trip CD
2004 All You Need Is Love (Re-Release) Digi

Aus dem Nuclear Blast-Magazin:

"Wie soll ich bloß dieses Review anfangen?". Genau das dachte ich ein ganzes Stück lang bis mir in den Sinn kam, das Pferd mal von hinten aufzuzäumen. Tja, und da haben wir ihn auch schon, den Einstieg. Oder was paßt wohl besser zu 'nem Pferd als der ihm "All you need is Love"-zuerkennende APOKALYPTISCHE REITER? Richtig, nichts!
Und wie gesagt, da wir den Gaul "von hinten angehen" auch gleich zum wesentlichen Fakt: "All You Need Is Love" von den (DIE) APOKALYPTISCHEN REITERN ist großer Favorit für den Titel "Album of the year 2K". Zum einen wohl, weil logischerweise dieses Jahr nicht mehr allzuviele Releases anstehen und zum anderen, weil das dritte Machwerke nach "Soft & Stronger" und "Allegro Barbaro" der Reiter-Chaoten schlichtweg als genial zu bezeichnen ist!
Kaum im Sattel, die Treter gerade noch in den Steigbügeln untergebracht, beginnt der Vier(er)-Beiner auch gleich, ohne Rücksicht auf Verluste bei Hörer/Reiter, seine Berg- und Talfahrt der Gefühle durch sämtliche Landstriche der Metal- bzw. Musikwelt: von bitterbös kalten Black-Metal Eislandschaften, über erbarmungslos vor Hitze glühende Death-Metal Wüsten mit gelegentlichen abstechern zu frühlingshaften, aus traumhaft lieblichen Melodien bestehende, Oasen, galoppiert der/DIE APOKALYPTISCHE(N) REITER durch 12 Songs immer mit dem Ziel vor Augen, sämtliche durchrittene Facetten in perfekter Harmonie verschmelzen zu lassen.
Was sich vielleicht etwas wirr und unverständlich anhört bedeutet im Klartext: die Jungs fahren eine Mixtur extrem(st)er Sounds, unter Verwendung melodiöser Aspekte und vereinen diese zu einer abwechslungsreichen Einzigartigkeit, die zu keinem Zeitpunkt uninspiriert oder gar zusammengewürfelt wirkt, sondern von seinen zahlreichen Stimmungen lebt und letztendlich davon profitiert. "All You Need Is Love" ist eine perfekte Demonstration wie moderne Metal-Mucke zu klingen hat und die es auch nach 100 Durchläufen noch schafft, dem Hörer Neues zu offenbaren. Als krönender Abschluß thront über dem Gesamtkunstwerk ein Sound, geschaffen von Underground Star-Producer Andy Classen, der in Sachen Härte und "Fettgehalt" kaum zu überbieten ist. Einzige Schlußfolgerung: genial!
Not only music - pure passion!

Anspieltips: Die Scheibe ist ein einziger Anspieltip, aber über alle Maße genial sind die Tracks, "Licked By The Tongues Of Pride", "Erhelle Meine Seele" und "Reitermania".

Oliver Kast

Tracklist Dauer
1 - Licked By The Tongues Of Pride 3:35
2 - Unter Der Asche 3:43
3 - Erhelle Meine Seele 3:59
4 - Gone 4:54
5 - Regret 3:39
6 - Reitermania 2:57
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren:
Währung