CLITEATER

Cliteaten back to life

14,50 EUR

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 58 Blasts!

CLITEATER - Cliteaten back to life
  • CD - 14,50 EUR
  • Artikelnummer:208507
  • Format:CD
  • Genre:Death Metal, Grindcore
  • Verfügbarkeit:

Mehr von CLITEATER

Ein ganz und gar österliches Highlight... ;-)

Mehr Info:

Das fünfte Album der Holländer ist noch eingängiger und kommt ohne Umschweife direkt zur Sache – rollender Death/Grind deluxe.
Recorded, mixed und mastered von Jörg Uken im Soundlodge Studio (GOD DETHRONED, DEW-SCENTED etc.).
CLITEATER gehören seit Jahren zur absoluten Speerspitze der internationalen Death/Grindcore-Szene und haben weltweit ihre kranken Fans.
Das Album ziert ein superbes Coverartwork von Luisma (HAEMORRHAGE) der den Humor der Band auf die Spitze treibt: Nach METALLICA, S.O.D., DEATH und PANTERA sind es CANNIBAL CORPSE die ein "Grind-Makeover" verpasst bekommen!

Line-up:
Joost Silvrants (vocals)
Ivan Cuijpers (Rytmn guitar und pitch vocals)
Vedran Bartolcic (Bass)
Robbie Pennings (Lead guitar)
Clemens Kerssies (drums)

Discography:
Promo 2002
Clit 'Em All 2003
Eat Clit or Die 2005
Reign in Thongs 2006
Scream Bloody Clit 2008
The Great Southern Clitkill 2010
Cliteaten Back To Life 2013

Aus der Presse:

Ein bisschen Spaß muss sein
Die Holländer CLITEATER stehen seit mehr als zehn Jahren für derb brutalen Death/Grind mit allerhand Gore-Elementen, wobei man häufig und gerneweit unter der Gürtellinie textet. Stumpf ist Trumpf, auch auf dem fünften Longplayer »Cliteaten Back To Life«, der von Jörg Uken (GOD DETHRONED, DEW-SCENTED etc.) schön fett produ­ziert wurde. Dass Albumtitel und Cover Bezug nehmen auf das allererste CANNIBAL CORPSE-Album »Eaten Back To Life« liegt bei dem kontrollierten Krach der fünf Tulpenschlächter in der Natur der Sache. Warum auch nicht den großen Helden eine Widmung schicken? Bei CLITEATER war und ist eben alles erlaubt, hier wird kein Blatt vor den Mund genommen und so kommen bei kurzen, schmerzlosen Schädelspaltern wie ‚Handy Handjob Hannah‘ oder ‚Slimming Party At Kelly’s‘ Porn-Freaks wie Grind-Chaoten gleichermaßen auf ihre Kosten. Dass das Geballer nie in unkontrolliertes Chaos ausufert, dafür sorgen zahlreich eingestreute groovige Parts und Slow-Death-Attacken. Die angesprochene Zielgruppe kann bedenkenlos blind zugreifen.
Patrick Schmidt

Tracklist Dauer
1 - The rim king 0:46
2 - Seth putnam paid our cab fare 2:55
3 - Croxteth crew 2:22
4 - O she's eleven 2:00
5 - Toy box killer 1:46
6 - Knob gobbler 2:07
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren: