AXEL RUDI PELL

Mystica


9,99 EUR

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

oder 3996 Blasts!

Für diesen Artikel gibt es 40 Blasts!

AXEL RUDI PELL - Mystica
In den Warenkorb
  • Artikelnummer:134846
  • Format:CD
  • Genre:Heavy/True/Power/Speed Metal
  • Verfügbarkeit:

Mehr von AXEL RUDI PELL

Aller guten Dinge sind elf!

Aus dem BLAST!-Magazin:

Nur wenige deutsche Gitarristen können auf eine so lange und erfolgreiche Karriere zurückblicken wie Axel Rudi Pell. Seit mehr als 25 Jahren ist er fester Bestandteil der deutschen Melodic Metal Szene und hat mit seiner eigenen Gruppe mittlerweile sechzehn Alben der Öffentlichkeit vorgelegt. Mystica heißt das siebzehnte und neueste Werk der Axel Rudi Pell Band und schließt nahtlos an die Vorgänger Kings & Queens und Shadow Zone an. „Wir präsentieren unseren Fans bewusst eine Scheibe, die auf unsere typischen Trademarks setzt und nicht etwa versucht, stilistisch etwas völlig Neues auszuprobieren“, erklärt Pell. „Wir haben nun einmal einen eigenen Stil, klingen auf Mystica jedoch noch homogener und musikalisch stimmiger.“ Zudem hat sich Pell als Gitarrist weiter entwickelt. „Ich denke, dass sich meine lange Erfahrung positiv auf meine Spielweise auswirkt. Die Soli der neuen Stücke klingen noch eine Spur emotionaler.“ Mit Schlagzeuger Mike Terrana, Bassist Volker Krawczak, Keyboarder Ferdy Doernberg und dem amerikanischen Ausnahmesänger Johnny Gioeli hat er zudem eine seit Jahren fest eingespielte Formation zur Verfügung, die sich perfekt auf Pells Kompositionen eingestellt hat. Produziert hat der Bandleader das neue Album selbst, als Engineer und Mischer stand ihm erneut Charlie Bauerfeind zur Verfügung, das Schlagzeug wurde in bewährter Manier von Uli Pösselt aufgenommen.

Line-Up:

JOHNNY GIOELI - Lead and Backing Vocals
AXEL RUDI PELL - Lead-, Rhythm- and Acoustic Guitars
FERDY DOERNBERG - Keyboards
VOLKER KRAWCZAK - Bass
MIKE TERRANA - Drums and Percussion

English:
Since his 1989 solo debut WILD OBSESSION and no later than his breakthrough in 1991 with NASTY REPUTATION, Axel has been a firm fixture in the German Melodic Hard scene.
In the musical microcosm Axel Rudi Pell has always had everything in its traditional place, on the other hand he moves it continuously. If one had supposed that after the early 90's albums ETERNAL PRISONER and BETWEEN THE WALLS (at that time with singer Jeff Scott Soto) that Axel would have nothing more to offer, one quickly assured with the knowledge that Axel has always stood High Level Hard Rock.
BLACK MOON PYRAMID, MAGIC, and OCEANS OF TIME cover the detailed possibilities of the genre, without crossing the line, but at the same time remaining interesting and entertaining musically, which is the trademark of the German / American band. The spring into the new century was made energetically and easily with THE MASQUEARDE BALL, SHADOWZONE and KINGS AND QUEENS
Axel Rudi Pell showed his softer side on "THE BALLADS I + II +III". But now he`s ready to rock again with the new album MYSTICA

Review

Heavy Metal
58:07 Min.
Der blonde Engel bleibt sich treu
Aller guten Dinge sind elf. So viele Studioalben hat Meister Pell nämlich schon veröffentlicht, das neueste Werk »Mystica« mitgerechnet. Und es dürfte nicht überraschen, dass der blonde Gitarrenengel keine Lust auf Experimente hat, sondern seiner vielköpfigen Fanschar lieber das gibt, was sie verlangt: Gut abgehangenen Heavy Rock/Metal mit eingängigen Melodien. Sänger Johnny Gioeli krönt die flinken Läufe seines Brötchengebers einmal mehr mit seiner herrlich angerauten Stimme, und auch wenn der Mann kein besonders begnadeter Texter ist ('Rock The Nation' tut streckenweise wirklich weh), rein musikalisch passen die beiden perfekt zusammen. Dazu gesellen sich Bassist Volker "Groove" Krawczak, Monster-Schlagzeuger Mike Terrana und Tastengott Ferdy Doernberg, so dass auch auf der technischen Seite nichts anbrennen kann. Anspielstipps sind der flotte Opener 'Fly To The Moon', das stampfende 'Valley Of Sin' und das epische 'The Curse Of The Damned'. Aber die Anhänger des Ruhrpott-Pell greifen ja eh blind zu.
Marcus Zemke

Tracklist Dauer
1 - The mysterious return (intro) 1:18
2 - Fly to the moon 5:34
3 - Rock the nation 5:29
4 - Valley of sin 7:10
5 - Living a lie 5:27
6 - No chance to live 6:18
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von ( Produkte)
Das könnte dich auch interessieren:
Seite von ( Produkte)
Währung