ASPHYX

Incoming death

14,99 EUR 6,99 EUR
-53%

Nur für begrenzte Zeit

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 60 Blasts!

ASPHYX - Incoming death
In den Warenkorb
  • CD - 6,99 EUR
  • Artikelnummer:253242
  • Format:CD
  • Genre:Death Metal
  • Verfügbarkeit:

Mehr von ASPHYX

Mehr Info:

ASPHYX Sänger Martin van Drunen meldete sich mit folgendem Kommentar zum Album: „ „Incoming Death“, das dritte ASPHYX Album nach unserer Wiederauferstehung, enthält 11 furiose Songs im traditionellen Death/Doom Stil für den wir bekannt sind. Nur unbarmherziger als jemals!“ Die Themen der Lyrcis beinhalten schwarzen Humor, Tod, Krieg, Sci-Fi, Verderben, die verschiedenen zuverlässigen ASPHYX Themen die perfekt mit dem Metal in den Songs fusionieren.


Der Albumtitel existierte schon 2 oder 3 Jahre vorher und ist eine Phrase die nicht wirklich existiert aber sich darauf bezieht was Soldaten im Krieg schreien wenn sie sich unter massivem Artilleriebeschuss befinden. So bedeutet „Incoming Death“ eine weiter unbarmherzige Bombardierung mit ASPHYX Doom/Death Metal.


Das Artwork des Albums wurde erneut vom langjährigen Design-Verbündeten Axel Hermann (Sodom, Grave, Morgoth, etc.) entworfen, der dazu folgendes sagt: „ „Incoming Death“ ist meine zehnte Zusammenarbeit mit ASPHYX. Anstatt das offensichtliche zu visualisieren, was in diesem Fall ein Sensenmann der die Seele eines Sterbenden vom Sterbebett einsammelte wäre, habe ich einen unheilverkündenden Ansatz versucht, indem ich dem Konzept eine andere Wendung gab.  Ein dämonenbefallener, lebender Friedhof der mit verfaulenden Seelen gefüllt ist die für immer mit ihrem eigenen Bewusstsein gequält warden … oder schlimmer!”

Und Martin van Drunen fügt folgendes hinzu: „ Natürlich gibt es kein ASPHYX Album ohne ein großartiges Cover Art von Axel Hermann, dessen Interpretation des Titel hervorragend zur Atmosphäre des Albums passen.  Seine Dämonen sind unsere und bald werden sie auch eure sein!“

ASPHYX line-up:
Martin van Drunen – Gesang
Paul Baayens – Gitarre
Alwin Zuur – Bass
Stefan Hüskens – Schlagzeug

Aus dem Nuclear Blast-Magazin:

Punktgenau umgehasst!
Die Niederländer um Monster-Growler Martin van Drunen haben nicht nur in der „guten alten Zeit“ Geschichte geschrieben. Die Death/Doom-Legenden drehen seit ihrer Reunion 2007 erst so richtig auf. Seit die Altmeister die Bühnen wieder erklommen und mit »Death… The Brutal Way« (2009) und »Deathhammer« (2012) unmisserständliche Ausrufezeichen gesetzt. Auch »Incoming Death« macht da keine Ausnahme. Der rotzige, urbrutale Todesstahl mit morbide-düsterem Doom-Unterton wird konsequent weitergeführt. Immer auf Vollgas getrimmt, mit Gewalt nach vorne preschend und dabei alles umhassend wie ein tollwütiger Zombie, bis schneidende Heavy-Leads die fiese Grunstimmung auflockern und danach in schleppender Finsternis versinken. ASPHYX haben ihr eigenes Genre wieder einmal neu definiert und walzen auch 2016 alles konsequent und stilecht nieder.
Markus Jakob

Tracklist Dauer
1 - Candiru 2:40
2 - Division Brandenburg 3:05
3 - Wardroid 4:40
4 - The feeder 4:06
5 - It came from the skies 3:29
6 - The grand denial 7:08
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren: