ARCH ENEMY

War eternal


14,99 EUR 7,99 EUR

oder 3196 Blasts!

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 32 Blasts!

ARCH ENEMY - War eternal
In den Warenkorb
  • CD - 7,99 EUR
  • Artikelnummer:230891
  • Format:CD
  • Genre:Death Metal
  • Verfügbarkeit:

Mehr von ARCH ENEMY

This is the new, 10th studio album by metal icons ARCH ENEMY, which is destined to continue the band’s global conquest with raging riffs, roaring vocals and anthemic melodies. Produced by the band and mixed and mastered by Jens Bogren (Opeth, Paradise Lost) at Fascination Street Studio.

Mehr Info:

Am 17. März diesen Jahres platzte die Bombe und ARCH ENEMY verkündeten den Weggang ihrer langjährigen Sängerin Angela Gossow, die sich zukünftig anderen ­Dingen widmen will, der Band aber als Managerin erhalten bleibt. Nachfolgerin Alissa White-Gluz (ex-THE AGONIST) hat bereits das neue Album »War Eternal« eingesungen, was die Vermutung nahe legt, dass die Trennung von Gossow bereits seit längerem beschlossene Sache war.

„Ja, für uns kam es jetzt nicht ganz so überraschend wie für unsere Fans“, bestätigt Gitarrist und Bandleader Michael Amott die eingangs aufgestellte Vermutung. „Solch weitreichende Entscheidungen im Leben kommen meist nicht über Nacht, und ich bin mir sehr sicher, dass Angela schon seit Längerem diesen Gedanken in sich getragen hat. 2013 haben wir komplett Pause gemacht und alle Bandaktivitäten sowie das Touren auf Eis gelegt. Ich habe mich einzig und allein auf das Schreiben neuer Songs konzentriert. Für Ende 2013 war dann das Studio gebucht und als der Termin näher rückte, überbrachte uns Angela die Nachricht von ihrem Ausstieg.“ Erstaunlich schnell stand mit Alissa White-Gluz die Nachfolgerin parat und sang auch gleich schon das neue Album »War Eternal« ein. „Wir haben uns nicht großartig nach anderen Sängerinnen oder Sängern umgeschaut, da für mich sofort klar war, dass Alissa genau die richtige Frau für den Posten ist. Glücklicherweise hat sie sofort zugesagt, ist zu uns rüber nach Schweden gekommen und hat fleißig an den Demos mitgearbeitet.“ Wo, wann und wie habt ihr denn zum ersten Mal von Alissa Notiz genommen und was qualifiziert sie für den Sängerjob bei ARCH ENEMY? „Alissa ist schon seit vielen Jahren in meiner persönlichen Wahrnehmung eine Top-Sängerin, und ich bin ein Fan ihrer Stimme seit mir ein Demo zugesteckt wurde, das war lange bevor sie ihr erstes Album mit THE AGONIST eingespielt hat. Alissa und Angela kennen sich übrigens schon lange und sind eng miteinander befreundet.« Konnte Alissa denn bereits ihren Gesangsstil auf „War Eternal“ mit einbringen oder wurde das Album noch komplett für Angelas Gesang geschrieben? „Die Hälfte der Songs ist mit Angelas Gesang im Hinterkopf geschrieben worden, die andere Hälfte mit Alissas Gesang. Unterm Strich klingt aber alles 100 Prozent nach ARCH ENEMY.“
Patrick Schmidt

Tracklist Dauer
1 - Tempore Nihil Sanat (Prelude in F minor) 1:12
2 - Never Forgive, Never Forget 3:44
3 - War Eternal 4:16
4 - As The Pages Burn 4:01
5 - No More Regrets 4:06
6 - You Will Know My Name 4:37
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren:
Währung