AHAB

The call of the wretched sea


15,50 EUR 9,99 EUR

oder 3996 Blasts!

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 40 Blasts!

AHAB - The call of the wretched sea
In den Warenkorb
  • CD - 9,99 EUR
  • 95772
    (Aktueller Artikel)
    CD - 9,99 EUR
  • Artikelnummer:136746
  • Format:CD
  • Genre:Doom/Stoner/70ies
  • Verfügbarkeit:

Mehr von AHAB

Das Projekt der beiden MIDNATTSOL-Musiker setzt auf atmosphärischen Funeral Doom!

Mehr Info:

Inspired by Herman Melville's classic Moby Dick, the German trio AHAB, which includes Christian Hector and Daniel Droste of MIDNATTSOL, debut with the perfect soundtrack: An unrelenting odyssey into the depths of the human soul . Sluggish Doom Metal, complete with the heaviest of riffs and uncompromising vocals, intertwines with powerful Death Metal and isolated moments of melodic interludes to distinguish AHAB's sound. Far removed from commercialism and romance, AHAB's "Nautik" Funeral Doom celebrates brutality and utter despair.

Line-Up:
Daniel Droste – guitars, voices, synths
Stephan Adolph – bass, background-vocals
Christian Hector – guitars

Aus dem Nuclear Blast-Magazin:

Funeral Doom
67:32 Min. VÖ: 2.10.
Nautischer Doom für Walfanatiker
Das wird das deutsche Trio garantiert noch öfter um die Ohren gehauen bekommen: beim Anblick des Coverartworks denken wahrscheinlich 99,9 % aller Musikbewanderten unwillkürlich an MASTODON. Moby Dick, der gerade aus dem Wasser schießt, gemahnt nun mal eben an deren Werk »Leviathan«. Wobei wir jetzt auch nicht sagen wollen, dass ausgerechnet MASTODON auf Lebenszeit alle Rechte an Artworks mit Walen drauf hätten. Und: musikalisch haben AHAB nun wirklich gar nichts mit den abgedrehten Amis gemeinsam. Denn auf dem Konzeptalbum »The Call Of The Wretched Sea« wird vornehmlich zähester, schwärzester und langsamster Funeral Doom zum Besten gegeben, der auch gestandenen Frohnaturen das Grinsen aus dem Gesicht wischen dürfte. Obwohl hiermit gerade mal das Debütalbum (nach der EP »The Oath«) der Combo vorliegt, steht man ähnlich veranlagten Trauerklößen wie PANTHEIST oder CATACOMBS in nichts nach. Die Durchschnittslänge eines AHAB-Songs beläuft sich dabei auf ungefähr zehn Minuten, und in so eine Zeitspanne passen jede Menge runtergestimmte Endzeit-Riffs, minimalistischer Drumeinsatz und mal so richtig nihilistische Vocals. Ohne abgedroschene Floskeln benutzen zu wollen: das hier ist definitiv DER Soundtrack für dunkle Herbsttage!

Nadine Fiebig

Tracklist Dauer
1 - Below the sun
2 - The pacific
3 - Old thunder
4 - Of The Monstrous Pictures Of Whales
5 - The sermon
6 - The hunt
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren:
Seite von
Währung