WAR FROM A HARLOTS MOUTH

In shoals


13,99 EUR

oder 5596 Blasts!

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 56 Blasts!

WAR FROM A HARLOTS MOUTH - In shoals
In den Warenkorb
  • DIGI - 13,99 EUR
  • 92865
    (Aktueller Artikel)
    DIGI - 13,99 EUR
  • Artikelnummer:159330
  • Format:CD-Digi
  • Genre:Metalcore/Deathcore, Modern Metal/Rock, Rock/Alternative
  • Verfügbarkeit:

Mehr von WAR FROM A HARLOTS MOUTH

Eine absolute eigenständige Mischung aus Mathcore, Nu Metal und Grind.

Mehr Info:

Bier, Chips und eine unbekannte Bedrohung
Die Berliner Frickel-Puristen WAR FROM A HARLOTS MOUTH haben sich ihr momentanes Standing in der Metal-Szene hart erarbeitet und in den letzten Jahren sprichwörtlich den Arsch abgetourt. Im Gespräch mit Gitarrist Simon erfuhren wir mehr über die neue Scheibe als auch über Idealismus, Texte und „Akte X.“
WFAHM sind ein echtes Novum im deutschen Musikzirkus; niemand sonst hat ähnlich viel zu sagen und vertont seinen Missmut so gekonnt, so brutal und intensiv. Anstatt Kinderlieder ins Metalgenre zu transportieren oder über Kobolde und Hardcore Unity Geseier zu schreiben, konzentriert sich die Band auf aktuelle Geschehnisse rund um den Globus, was sich in den Texten widerspiegelt. „Es geht um Personen in Machtpositionen, von denen wir nicht wissen, wer sie sind und was sie genau tun.“ erläutert Simon. „Wir sind auch alle ein bisschen von Akte X inspiriert (und große Fans der Serie), daher hat uns dieser Einfluss im Endeffekt die konspirative Komponente in Texten und Cover-Artwork schmackhaft gemacht.“ Der Gitarrist spricht außerdem von einer „gesichtslosen Gesellschaft und Gleichschaltung“, sowie einer „unbekannten Bedrohung“ und spielt auf äußerst mächtige Leute an, welche meist im Hintergrund die Fäden ziehen. „Es gibt in vielerlei Dingen ein Ungleichgewicht, es werden Entscheidungen getroffen, die wir als Volk - von dem angeblich die Macht ausgeht - nicht unterstützen…und trotzdem werden sie durchgesetzt.“ Wer faul auf dem Sofa liege und sich mit Bier und Chips vollstopfe, könne schlecht etwas gegen Missstände unternehmen. Recht hat er. Wobei er seine Band nicht in der „Prediger“-Rolle sieht. Vielmehr seien sie Aufrüttler, die den Leuten Hilfestellungen geben bzw. zum Nachdenken anregen wollen. Was einst als Spaß- und Nebenprojekt startete, ist 2009 schon ein fester Bestandteil der Szene mit einer beachtlichen Fanbase. Fernab von Rockstargehabe haben sich WFAHM zu Sympathie- und auch Hoffnungsträgern der deutschen Musiklandschaft entwickelt. „Wir haben keinen Image-Plan oder so etwas.“ resümiert Simon. „Unser Hauptziel ist es, weitermachen zu können. Weiter touren, weiter Alben aufnehmen, weiter Musik veröffentlichen. Musik, die wir uns nicht diktieren lassen!“
Florian Fink

Tracklist Dauer
1 - They Come In Shoals 3:57
2 - No High Five For A C. Oward 2:29
3 - Briefing Security Werewolves On Red Alert 0:45
4 - Crooks At Your Door 3:13
5 - Justice From The Lips Of The Highest Bidder 2:36
6 - Copyriot 1:00
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren:
Währung