VOICES OF DESTINY

Power dive


15,99 EUR

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

oder 6396 Blasts!

Für diesen Artikel gibt es 64 Blasts!

VOICES OF DESTINY - Power dive
In den Warenkorb
  • Artikelnummer:193163
  • Format:CD-Digi
  • Genre:Gothic, Symphonic Metal
  • Verfügbarkeit:

Mehr von VOICES OF DESTINY

Kommt inkl. Bonustrack.

Aus dem BLAST!-Magazin:

Mit dem Ludwigsburger Quintett VOICES OF DESTINY leuchtet ein neuer Stern am ­Symphonic-Metal-Himmel auf. Die Formation um die bezaubernde Sängerin Maike Holzmann überzeugt mit einem kraftvollen Mix aus Melodie und Härte, verpackt in einem verträumt-fantasievollen Gewandt aus Melancholie und Epik. »Power Dive« ist ihr mittlerweile zweiter Longplayer und ein großer Schritt nach vorne…

„Wir hatten selbst den Anspruch, uns weiterzuentwickeln“, erklärt Gitarrist Chris Gutjahr, der die Formation 2004 ins Leben rief. „Nach den ersten Hördurchgängen sind wir mit dem Ergebnis voll und ganz zufrieden, und haben unserer Meinung nach das Ziel erreicht.“ Dieses Ziel war es, einen druckvolleren Sound zu kreieren und im Ganzen eine Ecke härter zu klingen. „Außerdem sind die Songstrukturen durchdachter; ich konnte mich bei meinen Shouts steigern“, fügt Chris hinzu. „Auch Maike hat sich weiterentwickelt und die Texte - im Vergleich zum Debüt - mit mehr Ausdruck interpretiert. Im Großen und Ganzen sind wir aber unserem Stil treu geblieben und haben versucht, jeden vernünftigen Kritikpunkt an unserem Erstling »From The Ashes« zu verbessern.“ Für das Debüt hatten die Süddeutschen alle Zeit der Welt und konnten aus ihrem bestehenden Fundus die stärksten Tracks auswählen. Dennoch empfanden die Musiker keinerlei Druck, als es daran ging, »Power Dive« zu komponieren. „Ganz im Gegenteil“, pointieren sie, „es war angenehm und hilfreich, ein klares Ziel vor Augen zu haben, wodurch der Songwriting- Prozess völlig reibungslos ablief. Alle Nummern auf unserem neuen Werk wurden für dieses geschrieben und wir mussten nicht notgedrungen älteres Material ausgraben, um die Platte voll zu bekommen.“ Mit märchenhaften Fantasy­texten, die im Symphonic-Metal-Genre oft üblich sind, haben VOICES OF DESTINY nicht viel gemeinsam. „Zum Großteil behandeln wir persönliche, realitäts­nahe Themen und Erfahrungen, die aber metaphorisch umschrieben sind.“ Die großen Namen der Szene sind NIGHTWISH, WITHIN TEMPTATION und EPICA, die auch bei einzelnen Bandmitgliedern hoch auf der Skala der Lieblingsacts stehen. Dazu meldet sich Vokalistin Maike zu Wort: „Natürlich haben uns diese Bands beeinflusst oder tun dies immer noch – erst dadurch haben wir uns selbst dazu entschieden, diese Art Musik zu machen. Doch nun haben wir, wie man auf »Power Dive« hören kann, unseren eigenen Stil gefunden – und entwickeln diesen auch kontinuierlich weiter.“
Markus Wosgien

Tracklist Dauer
1 - Prologue 0:32
2 - Power dive 4:38
3 - My separation 5:23
4 - Dreams awake 4:22
5 - Kami 5:42
6 - The untouchable 4:38
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von ( Produkte)
Das könnte dich auch interessieren:
Seite von ( Produkte)
Währung