THE VISION BLEAK

The unknown

17,99 EUR

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 72 Blasts!

THE VISION BLEAK - The unknown
  • CD-Digi - 17,99 EUR
  • Artikelnummer:248197
  • Format:CD-Digi
  • Genre:Black Metal, Gothic
  • Verfügbarkeit:

Mehr von THE VISION BLEAK

Mehr Info:

Der Titel "The Unknown" von The Vision Bleaks neuem Album ist Programm. Für ihr sechstes Album befreite sich die Band von Kompositionsmustern der Vergangenheit und trauten sich, unvoreingenommen und völlig offen zu komponieren. Das Ergebnis: "The Unknown" sprüht vor Abwechslungsreichtum und ungezügelter Kreativität.
Auch textlich betreten The Vision Bleak Neuland. Die geläufigen Bezüge zu Horror-Klassikern und fiktivem Schrecken, Sagen und Mythen fehlen. Ähnlich geblieben ist zwar die bildhaft-poetische und mitunter archaische Sprache, doch auf "The Unknown" sind die Songtexte metaphorischer, näher am Leben der Musiker. Die Zeiten des "creepy and haunting entertainment" sind vorbei - 2016 stellen sich The Vision Bleak ihren inneren Dämonen und dem Horror in ihnen selbst.
Haben sich die beiden Köpfe nun ihrer Identität entledigt? Keineswegs. Kenner werden auf "The Unknown" genug vertraute Elemente ausmachen: Schwadorfs einzigartige Gitarrenmelodien, Konstanz' markanten Gesang, die stets packende Atmosphäre, das Wechselspiel von Wildheit und Eleganz ? All dies macht auch das neue Werk der einstigen Todesschiff-Kapitäne unverwechselbar - bloß dass die Frischzellenkur der Musik neuen Glanz verleiht. "The Unknown" ist The Vision Bleaks zweite Geburt.

Aus der Presse:

Genialer Neuanfang
Mit dem letzten Album »Witching Hour« und der damit verbundenen Rückkehr zu ihren musikalischen Wurzeln hat sich für THE VISION BLEAK ein Kreis geschlossen. Das programmatisch betitelte, sechste Studioalbum, »The Unknown«, stellt somit eine Art Neuanfang für die Düsterheimer dar. Und das merkt man in jeder einzelnen Sekunde. Schwadorf und Konstanz wirken irgendwie befreit und haben ordentlich herumexperimentiert, ohne dabei ihre Herkunft zu verleugnen. Schon das ungestüme und raue ?From Wolf To Peacock? markiert mit seinen tollen Gitarrenmelodien ein absolutes Highlight des Albums. Das vorab als Single veröffentlichte, treibende und extrem eingängige ?The Kindred Of The Sunset? steht dem in nichts nach und auch der epische Quasi-Titeltrack ?Into The Unknown? fällt kein bisschen ab. Hier jagt wirklich ein düsteres Glanzlicht das nächste und macht das Album zu einem kleinen Geniestreich.
Timo Beisel

Tracklist Dauer
1 - Spirits of the dead 1:19
2 - From wolf to peacock 7:08
3 - The kindred of the sunset 4:57
4 - Into the unknown 6:35
5 - Ancient heart 5:34
6 - The whine of the cemetery hound 6:37
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren: