THE IDIOTS

Amok


14,50 EUR

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

oder 5800 Blasts!

Für diesen Artikel gibt es 58 Blasts!

THE IDIOTS - Amok
In den Warenkorb
  • Artikelnummer:215872
  • Format:CD-Digi
  • Genre:Punk/Hardcore
  • Verfügbarkeit:

Mehr von THE IDIOTS

"Wenn Idiots Records 25 Jahre wird, und ich immer noch morgens und abends 200 Liegestützen am Stück mache, dann trommel ich die Idioten wieder zusammen..." Diese Wette machte Sir Hannes vor knapp 20 Jahren, als sein Plattenladen Idiots Records 5 Jahre alt wurde, mit einem Kumpel.

Aus dem BLAST!-Magazin:

Die Punk & Metal-Legende ist zurück!

1978 war Sir Hannes, Frontmann und Kopf von „The Idiots“, entscheidender Mitbegründer des Deutschpunk. Seine Frühwerke und Kleidungsstücke wurden 2006 in der Ausstellung „50 Jahre Rockmusik in Deutschland“ im Haus der Geschichte (Bonn, Leipzig, Berlin) neben Elvis und den Beatles präsentiert.

„The Idiots“ galten als eine der extremsten Punkbands Deutschlands:
Sir Hannes schmiss Schweineköpfe, Haxen und hunderte von Bierdosen in das pogende Publikum. Er schlug sich mit Flaschen den Kopf auf, wurde im Krankenhaus genäht und kehrte direkt wieder auf die Bühne zurück.

Mitte der 80er Jahre trug die Band stark zur Fusion von Punk/Hardcore und Metal bei und konnten somit auch in anderen Musiksparten punk(t)en -selbst Philip Boa, Jello Biafra und Mille von Kreator outeten sich als Idiotsfans.

Internationale Erfolge blieben nicht aus: Hannes tourte mit den Sex Pistols
und Iggy Pop, der ihn nach einem gemeinsamen Konzert lobte: „You´ve got the punk inside.“ Für den Dortmunder der Ritterschlag, weil Iggy Pop sein großes Idol aus Teenagertagen ist. Auch in Ländern wie Brasilien, Südafrika, Indonesien und China haben The Idiots heute noch Kultstatus.

2011 verspürte Hannes wieder die Lust am lauten, ehrlichen und rotzigen Deutschpunk.
Bei Demo-Aufnahmen wurden er und Bassist Volker Körner dankenswerterweise von Bobby Schottkowski (ehemals SODOM) sowie Produzent/Gitarrist Waldemar Sorychta unterstützt, bis mit Guido von Girsch (Gitarre) und Richie Gorilla (Schlagzeug) die neue Besetzung von The Idiots gefunden war.

Neben Marky Ramone, Slime, Killing Joke, Saxon u.a. spielten die vier Rampensäue 2012 ein paar ausgesuchte Festivals. Ab 26.04. wettert Frontmann Sir Hannes nun mit dem Zorn des Punk und der Macht des Metal, aber den Ska-Wurzeln verbunden, auf dem neuen Album „Amok“ gegen den allgemeinen Wertezerfall, die Zerstörung der Natur und gegen jede Art von Egomanie.

The Idiots:
Sir Hannes Smith – music, lyrics & vocals
Guido von Girsch – guitar
Richie Gorilla– drums
Volker Körner – bass
Waldemar Sorychta – joker for guitar & bass

Discography:
* 1981 HARTCORE – Sampler
* 1982 S04 und der BVB (5 Track EP)
* 1984 They Call Us The Idiots (LP)
* 1984 Hartcore Power 2 - Sampler
* 1985 Schweine ins Weltall / Emmy oh Emmy (EP)
* 1987 Cries Of The Insane (LP)
* 1989 Station Of Life (LP)
* 1989 Split Flexi EP (with Youth Of Today)
* 1989 Das waren noch Zeiten – Sampler
* 1990 Schlachtrufe – BRD 1 - Sampler
* 1990 Kampftrinker – Deutsch Punk Sampler
* 1990 Festival der Volxmusik – Sampler
* 2006 Punk Rock BRD 3 – Sampler
* 2012 Son Of A Bastard Vol. 5 – Sampler
* 2013 Amok (LP)
* 2013 Aggro Punk Vol 3 – Sampler
(ferner sind “The Idiots” auf über 200 anderen Punk- und Metal-Samplern weltweit vertreten)

Review

„Sir Hannes keift und kreischt um sein Leben und steht stets kurz vor dem Kollaps. Heavy Metal Psycho Punk‘ ist die neue Hymne für die Crossover-Gemeinde. Schön, dass es so etwas noch gibt!“
8 Punkte - Rock Hard

„Schön zu sehen, dass Bands zurück kommen können ohne sich zu verbiegen, als auch nicht in der Vergangenheit fest zu kleben. In diesem Sinne: Für immer Punk!“
12 Punkte - Legacy

„Amok kann Ekel und Erbrechen hervorrufen. Oder: Dosenbierhagel!“
8/12 - VISIONS

Tracklist Dauer
1 - Verseucht 4:05
2 - Heavy Metal Psycho Punk 3:30
3 - Der Tod 2:46
4 - Die Nummer 2:41
5 - Hampelmann 2:57
6 - Fleisch Wolf 2:48
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Währung