MOONSPELL

1755

16,99 EUR 15,99 EUR
-6%

Nur für begrenzte Zeit

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 64 Blasts!

MOONSPELL - 1755
  • CD-Digi - 15,99 EUR
  • Artikelnummer:265299
  • Format:CD-Digi
  • Genre:Gothic
  • Verfügbarkeit:

Mehr von MOONSPELL

Die limitierte Erstauflage kommt im vierseitigen Digipak inkl. Bonustrack.

Mehr Info:

Mit dem Koloss "1755" übertriftt das Dark Metal-Kunstwerk MOONSPELL alle Maßstäbe. Das zwölfte Album der Portugiesen ist ein orchestrales Erlebnis samt sirenenhafter Chöre - wagnerianisch pompös! Streicher, Bongotrommeln, orientalische Gesänge und erhabene Gitarrenklüfte sind nur Teil eines großen Ganzen. Was für eine konzeptuelle Dramaturgie MOONSPELL von der ersten bedrückenden Sekunde bis zum Schluss auf- und wieder abbauen, das gleicht einer Sprengung aller Gedankenkraft. Verspielt und gleichzeitig niederträchtig. "1755" ist nichts anderes als ihr Magnum Opus. Die Vertonung des Schreckensjahres, produziert von Tue Madsen ( (Meshuggah, The Haunted, Dark Tranquility, Dir En Grey, Die Apokalyptischen Reiter ), in dem ein gewaltiges Erdbebens ihre Heimat Lissabon zertrümmerte. Dem Anstand nach ist daher das gesamte Werk in der Landessprache Portugiesisch verfasst. Und Paulo Bragança, seineszeichen faszinierend eindringliche Engelsstimme der heimischen Kultur, gibt einen fulminanten Gastbeitrag in "In Tremor Dei" (eng.: "Fear Of God"). "1755" ist ein Abenteuer durch mittelalterliche Landschaften voller Gefahren, begleitet von aufwühlenden Hymnen wie das große Unglück in "Desastre". Angsterfüllte Chöre stechen in wild wuchernde Disharmonien der Gitarren. Gefühlvoll, technisch und schlichtweg atemberaubend!

Aus der Presse:

Portugiesische Lehrstunde

Am ersten Novembertag im Jahre 1755 ereignete sich mit dem Erdbeben in Lissabon eine der verheerendsten Naturkatastrophen in der Geschichte Europas. Der portugiesischen Gothic-Metal-Legende MOONSPELL war es mit ihrem neuen, insgesamt elften, Album, das schlicht »1755« betitelt wurde, ein wichtiges Anliegen, an diese schwarze Stunde ihrer Heimatstadt zu erinnern. Standesgemäß sind dementsprechend auch alle Texte in Portugiesisch gehalten, was zunächst mal etwas befremdlich klingen mag, letztendlich aber umso authentischer wirkt. Musikalisch beschreitet das Quintett zwar keine völlig neuen Wege, allerdings kamen im bisherigen Schaffen der Band weder die Streicher, noch die Chöre schon mal derart prominent zum Einsatz, wie es hier der Fall ist. Das verleiht dem Sound von MOONSPELL eine völlig neue, überaus bombastische Facette, aber auch eine ganz besondere Eleganz und Erhabenheit. Insgesamt ist »1755« ein überaus faszinierendes Album geworden, das den Ausnahmestatus dieser Band ein weiteres Mal eindrucksvoll unterstreicht.

Nuclear Blast Magazine | Timo Beisel

Tracklist Dauer
1 - Em Nome Do Medo 5:32
2 - 1755 5:12
3 - In Tremor Dei 4:27
4 - Desastre 3:23
5 - Aban?o 4:09
6 - Evento 4:44
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren: