MESHUGGAH

Koloss

ACHTUNG: Nur noch für kurze Zeit erhältlich!


18,99 EUR

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

oder 7596 Blasts!

Für diesen Artikel gibt es 152 Blasts!

MESHUGGAH - Koloss
In den Warenkorb
  • Artikelnummer:192732
  • Format:CD-Digi + DVD
  • Genre:Death Metal, Grindcore
  • Verfügbarkeit:

Mehr von MESHUGGAH

Ein eher walzendes als hysterisches Groove-Monster von den Urvätern und Königen des Math Metal-Genres! Zehn brilliante Hits mit höchstem technischem Anspruch!

Aus dem BLAST!-Magazin:

Während das meiste heutzutage in Eile erledigt wird und die Welt sich immer schneller zu drehen scheint, lassen sich manche Bands nicht hetzen, mit einem neuen Album um die Ecke zu kommen. MESHUGGAH ist eine dieser Truppen - und sobald ein neues MESHUGGAH-Album in der Stereoanlage rotiert, ist man sich sicher, dass sich das Warten gelohnt hat. Kein Wunder also, dass es einige Zeit und Anstrengung bedarf, um ein neues Stück dessen zu kreieren, was als Math Metal bekannt wurde, nicht wahr? Ein Genre und eine Marke, die Tomas Haake & Co. erfunden haben!

Nachdem die Metal-Gemeinde mit dem aktuellen Output “Alive” (CD/DVD, 2010) und dem von der Kritik gefeierten letzten Studioalbum “obZen” (2008) einmal mehr auf den Kopf gestellt und der gesamte Globus ausgiebig betourt worden war, kehrte die Kult-Combo Anfang 2011 in ihren eigenen Studiokomplex zurück, um ein gigantisches Monster von einem Album einzuspielen. Das Ergebnis, passenderweise mit „Koloss“ betitelt, demonstriert eindrucksvoll die Komplexität und Diversität der Band, wobei das Ganze stärker groovt und rockt als zuvor. Dadurch revolutionieren MESHUGGAH den bandeigenen Sound aufs Neue, indem er ein Stück weit eingängiger gestaltet wurde, ohne jedoch im Geringsten seine Massenvernichtungsgewalt einzubüßen.

2012 präsentieren sich MESHUGGHAH an der Spitze dessen, was von einem ganzen Haufen neuer Bands, die versuchen, den Urvätern des Math-, Jazz- Djent- oder wie-auch-immer-man-es-nennen-will-Metal das Wasser zu reichen, erweitert und umbenannt wurde, ohne dass diese jedoch jemals ein solches Pfund abliefern könnten, wie die Schweden es seit nunmehr 20 Jahren tun.

Review

Es mag heutzutage junge Bands geben, die extremere Dinge als die Schweden MESHUGGAH veranstalten: so unterschiedliche Acts wie ANIMALS AS LEADERS oder BORN OF OSIRIS bzw. der gesamte Djent-Zirkus haben technischen Anspruch und Unhörbarkeit auf ein neues Level gehievt. MESHUGGAH hingegen haben derartigen Schwanzvergleich überhaupt nicht mehr nötig. »Koloss«, der nicht minder wunderbare Nachfolger von »obZen« (2008), zeugt nicht nur von musikalischer Brillanz und der sprichwörtlichen Fingerfertigkeit, die der Band über die Jahre Tausendschaften an Fans eingebracht hat, die verzweifelt versuchen, eine einzige Tomas Haake-Drumpattern oder Riffs der Marke Fredrik Thordendal / Marten Hagström im Proberaum herauszuwürgen. Nein, »Koloss« ist seinem Titel getreu ein eher walzendes als hysterisches Groove-Monster geworden, bei dem die Songs auch welche sind und einem ihre Heaviness selbstzufrieden um die Ohren klatschen. ‘The Demon`s Name Is Surveillance‘ oder ‘Marrow‘ sind Hits in Sachen Math Metal, das darf man ruhig mal so sagen. Denn MESHUGGAH sind nicht nur Urväter und Könige eines sehr eigenwilligen Genres, sie sind in der Form ihres Lebens.
Nadine Fiebig

CD 1
Tracklist Dauer
1 - I Am Colossus 4:43
2 - The Demon's Name Is Surveillance 4:39
3 - Do Not Look Down 4:44
4 - Behind The Sun 6:14
5 - The Hurt That Finds You First 5:34
6 - Marrow 5:35
Alle Tracks anzeigen
CD 2
Tracklist Dauer
1 - Kunstrukting The Koloss 25:00
2 - Meshuggah In India 26:25
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von ( Produkte)
Das könnte dich auch interessieren:
Seite von ( Produkte)
Währung