ILLDISPOSED

There is light (But it's not for me)


15,99 EUR

oder 6396 Blasts!

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 64 Blasts!

ILLDISPOSED - There is light (But it's not for me)
In den Warenkorb
  • Artikelnummer:177014
  • Format:CD-Digi
  • Genre:Death Metal, Thrash Metal
  • Verfügbarkeit:

Mehr von ILLDISPOSED

Das neue ILLDISPOSED-Scheibchen im limitierten Digipak

Mehr Info:

Illdisposed – Rauschangriff zum 20-jährigen Jubiläum

Der dänische Death Metal-Bomber ILLDISPOSED hat sich pünktlich zum Start seines 20-jährigen Bestehens in die Vorbereitungen zum anstehenden Einsatz gestürzt. In Tue Madsens renommiertem Antfarm Studio verschanzt, gibt Gitarrist und Songwriting-Diktator Jakob Hansen vorab gerne schon Auskunft über die Arbeiten zum zehnten Album »There Is Light (But It’s Not For Me)«.

Im Grunde genommen haben die Dänen somit gleich zwei runde Feste zu feiern. Deshalb soll 2011 auch im großen Stil mit ILLDISPOSED-Aktionen vollgepflastert werden, was für den Kopf hinter den tonnenschweren Dampfwalzen mit sehr viel Arbeit verbunden war. "Ich habe das ganze letzte Jahr am neuen Album gewerkelt. Das Songwriting obliegt nach wie vor mir alleine, weil das bei uns einfach am besten funktioniert. Es erspart uns auch die Streitereien im Proberaum, die andere Bands gerne beklagen." Während Jakob also fleißig am Komponieren war, empfand Frontmann Bo Summer das letzte Jahr jedoch eher als Auszeit, bei nur 33 gespielten Konzerten. "Das kann der auch nur so unverblümt sagen, weil er der Sänger ist. Für ihn waren doch eigentlich die letzten 20 Jahre eine einzige Auszeit", entgegnet der Gitarrist von einem Lachen begleitet. "Mich wundert sogar, dass er sich noch so gut ans letzte Jahr erinnern konnte, denn eigentlich vergessen wir relativ schnell, was passiert ist – vermutlich auch deshalb, weil wir immer zu viel trinken." Mit »There Is Light (But It’s Not For Me)« blasen ILLDISPOSED jedoch wieder zum Sturmangriff und einige Fans dürfte mit Sicherheit freuen, was uns Jakob darüber zu erzählen hat. "Das neue Album kann irgendwo zwischen »1-800 Vindication« und »Burn Me Wicked« angesiedelt werden. Einige Songs sind echt packende Schädelspalter geworden, was aber auch nicht weiter verwunderlich ist, weil ich sie ja geschrieben habe. Zurzeit experimentieren wir noch stark mit klarem Gesang und Synthesizern. Es ist aber noch lange nicht das letzte Wort gesprochen, was davon wirklich auf dem Album landet. Vielmehr fühlt es sich so an, als würden wir planlos herumeiern." Ehrlichkeit und Selbstironie war schon immer eine Stärke des Quintetts, das noch gar nicht richtig fassen kann, schon so lange unterwegs zu sein. "Es ist echt Wahnsinn, wie schnell die Zeit im Alter verfliegt. Ich weiß, dass mir als Kind eine Woche wie ein Jahr vorgekommen ist. Mittlerweile fühlt es sich aber ganz genau anders herum an."
www.illdisposed.dk
Marcel Rudoletzky

Tracklist Dauer
1 - Your own best companion 3:46
2 - Heaven Forbid 4:23
3 - Our words betrayed 4:10
4 - The taste of you 4:22
5 - As The Day Rottens 3:53
6 - Reality to fall 2:48
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren:
Seite von
Währung