HATESPHERE

To the nines


15,50 EUR 4,99 EUR

oder 6200 Blasts!

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 62 Blasts!

HATESPHERE - To the nines
In den Warenkorb
  • CD-Digi - 4,99 EUR
  • Artikelnummer:158797
  • Format:CD-Digi
  • Genre:Death Metal
  • Verfügbarkeit:

Mehr von HATESPHERE

Das dänische Abrisskommando wütet brutaler als jemals zuvor…

Mehr Info:

Das dänische Abrisskommando wütet erneut und das brutaler als jemals zuvor! Auf "To the Nines" treten HATESPHERE das Gaspedal noch tiefer durch, ohne dabei jedoch dabei auf ihre Stärken zu vergessen: Hochgeschwindigkeits-Riffs, großartige Leads, wütende Soli und rasendes Präzionsdrumming. Meisterhaft verbindet das Quintett einprägsame Melodien, Killer Hooklines und technischen Anspruch. Immer wieder bauen HATESPHERE feine Details, Harmonien oder Tempovariationen ein, die das Album gleichzeitig kompakt aber auch abwechslungsreich klingen klassen. "To the Nines" präsentiert sich somit wie aus einem Guss und ist eine Lehrstunde in Sachen moderner Thrash Metal, die sich Fans nicht entgehen lassen sollten!

Aus dem Nuclear Blast-Magazin:

Modern Thrash Metal
34:34 Min.
Wiedergeburt
Eine gebeuteltere Band als HATESPHERE kann man sich wohl kaum vorstellen. Erst steigt die Hälfte der Belegschaft aus und dann auch noch Sänger, Aushängeschild und Hans-Dampf-in-allen-Gassen Jacob Bredahl. Hauptsongwriter und Bandgründer Pepe ließ sich davon aber richtigerweise nicht beirren. Im Nu scharte der umtriebige Däne eine neue Mannschaft um sich, und auch ein neuer Sänger wurde nach bereits kurzer Zeit in dem blutjungen Kopenhagener Joller gefunden. Doch genug der Geschichtstunde – HATESPHERE besinnen sich nach dem eher zähen als flüssigen »Serpent Smiles And Killer Eyes« wieder auf das, was sie am besten können. Modernen Thrash ohne Schnörkel, dafür aber mit stets groovender Rock-Schlagseite. Den frischen Wind, den die neue Besetzung in das Songwriting des 30jährigen gebracht hat, hört man auf den ersten Schlag heraus! Doch nicht nur das steht den wiedergeborenen Vorreitern der damaligen New Wave Of Danish Thrash Metal ausgesprochen gut – auch der Jungspund am Mikro hinterlässt mit seinem Organ eine Spur der Vernichtung auf »To The Nines«. Etwas tiefer gestimmt als sein Vorgänger, aber genauso kraftvoll, füllt er dessen Fußstapfen völlig problemlos aus. Ob es einem nun passt, oder nicht, HATESPHERE sind wieder da und können auf eine überwundene Krise und ein verdammt geiles Thrash-Album stolz sein!
Markus Jakob

Tracklist Dauer
1 - To The Nines
2 - Backstabber
3 - Cloaked In Shit
4 - Clarity
5 - Even If It Kills Me
6 - Commencing A Campaign
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren:
Währung