FIREWIND

Days of defiance


15,99 EUR

oder 2396 Blasts!

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 24 Blasts!

FIREWIND - Days of defiance
In den Warenkorb
  • CD-Digi - 15,99 EUR
  • Artikelnummer:172802
  • Format:CD-Digi
  • Genre:Heavy/True/Power/Speed Metal
  • Verfügbarkeit:

Mehr von FIREWIND

Mehr Info:

FIREWIND
Träume werden wahr
Grenzenloser Ehrgeiz und ein starkes Ego waren seit jeher die Stärken des griechischen Wundergitarristen Gus G. Seit zwölf Jahren treibt er „sein Baby“ FIREWIND voran, spielte nebenbei u.a. bei MYSTIC PROPHECY und ARCH ENEMY, ehe er seit geraumer Zeit an der Seite von Mr. Madman OZZY OSBOURNE steht – eine Meldung, die noch immer für Staunen und Anerkennung sorgt.
„Mein Leben hat sich komplett verändert“, gesteht der sympathische Saitenhexer. „Ich habe neben Thessaloniki nun meinen zweiten Wohnsitz in Los Angeles und spiele zusammen mit Ozzy auf den größten Bühnen der Welt. Ich genieße jeden einzelnen Moment und bin dankbar dafür, dass ich das alles erleben darf. Jeder Musiker ist glücklich, wenn er sein Hobby zum Beruf machen kann – doch wenn man zudem noch neben einer Legende wie Ozzy Osbourne auf der Bühne stehen darf, dann ist das fernab jeglicher Träumerei. Es ist schlichtweg verrückt.“ Ganz nebenbei hat Gus G. das siebte FIREWIND-Studioalbum vollendet, seiner eigenen Formation, die künftig ebenso in einem anderen Rampenlicht stehen wird. Doch sein neuer Meister hat »Days Of Defiance« noch gar nicht zu Ohren bekommen. „Er weiß, dass ich noch eine eigene Band habe, aber ich hab ihm noch nichts davon vorgespielt. Wir sprachen darüber noch nie lange.“ »Days Of Defiance« entstand auch noch nahezu ohne Druck und bevor Gus wusste, welches Erbe er in Kürze antreten würde. „Die Songs der neuen CD waren allesamt fertig komponiert, ehe ich bei Ozzy einstieg. Nachdem ich die ersten Shows mit ihm gespielt hatte, kehrte ich zurück nach Griechenland und nahm das FIREWIND Album auf, ehe es im direkten Anschluss wieder nach L.A. ging, um dort »Scream« aufzunehmen. Daher war das Timing für mich genau richtig.“ Das Ergebnis ist eine perfekte Symbiose aus Power Metal und klassischem Hard Rock, die aber gerne über den Tellerrand schielt und das Können ihres Gitarristen nicht hinterm Berg versteckt. „Das schöne an FIREWIND ist, dass wir viel experimentieren und uns austoben können und am Ende immer noch nach FIREWIND klingen. Du kannst Rocksongs hören, Balladen oder verrückte Instrumentalnummern, Speed und Power Metal – und alles klingt nach uns, ohne dass wir uns zu weit aus dem Fenster lehnen.“ Tourneepläne stehen auch hier ins Haus und Bedenken für das Eigengewächs zu wenig Zeit zu haben, hat der Mann von der Akropolis ebenso nicht. „Wen man den Willen hat und die Zeit aufbringt, dann bekommt man beides unter einen Hut. Viel Freizeit werd ich nicht haben, aber es könnte schlimmer sein – ich könnte auch Burger bei McDonalds braten müssen, um zu leben. Ich möchte mich also nicht beschweren.“
Markus Wosgien

Tracklist Dauer
1 - The Ark Of Lies 4:43
2 - World On Fire 4:38
3 - Chariot 4:38
4 - Embrace The Sun 4:04
5 - The Departure 0:44
6 - Heading For The Dawn 4:00
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren:
Währung