DIE APOKALYPTISCHEN REITER

The greatest of the best

ACHTUNG: Nur noch für kurze Zeit erhältlich!


9,99 EUR 7,77 EUR

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

oder 3196 Blasts!

Für diesen Artikel gibt es 64 Blasts!

DIE APOKALYPTISCHEN REITER - The greatest of the best
In den Warenkorb
  • DIGI - 7,77 EUR
  • 530556
    (Aktueller Artikel)
    DIGI - 7,77 EUR
  • Artikelnummer:189635
  • Format:CD-Digi
  • Genre:Death Metal
  • Verfügbarkeit:

Mehr von DIE APOKALYPTISCHEN REITER

Mit Ecken und Kanten, fesselnd, faszinierend, unkopierbar: 20 apokalyptische Highlights aus 16 Jahren: “The greatest…” kommt als limitiertes Digibook mit fettem 48-seitigem Booklet!

Aus dem BLAST!-Magazin:

Sie zählen zu Deutschlands wichtigsten Rock-Acts der Gegenwart und der Zukunft!
Die APOKALYPTISCHEN REITER stehen für multikulturellen, globalkritischen, provokanten Rock! Die Musik der APOKALYPTISCHEN REITER ist ein Molotov-Cocktail gemischt aus Metal, Folk, Classic-Rock mit Einflüssen spanischer, arabischer, skandinavischer und altdeutscher Musik.
Was 1995 in Weimar startete und sich in den darauf folgenden Jahren über ganz Deutschland ausweitete, ist heute ein europäisches Thema - das Virus der Reitermania! Über 600 Shows haben die Reiter mittlerweile auf dem Buckel. Ob Festivals in Frankreich, Holland, Spanien oder UK; hier seien im besonderen die Performances bei den Kultfestivals Download in UK, dem Wacken Open Air, dem Summer Breeze und With Full Force, Headlinershows in Russland und Tschechien, Rumänien, Ungarn, Spanien, Italien, Holland und viele mehr erwähnt! Auch erfreut sich die Reitermania Top Medien-Berichterstattung! So schrieb die Russische Presse: „Die Apokalyptischen Reiter schockierten alle, das Publikum, die Medien und auch die Organisatoren! Es war ein Spektakel der Weltklasse, einer der denkwürdigsten und markantesten Konzerte in der Geschichte von St. Petersburg.“ Englische Medien beschreiben DIE APOKALYPTISCHEN REITER als den "most criminally underrated act from Germany".
DIE APOKALYPTISCHEN REITER sind mehr als nur ein weitere Rock-Band, sie sind Menschen,
die sich Gedanken machen zu unserer Welt und dies in all ihren Werken musikalisch verarbeiten. Die Inspiration ist das Leben selbst, mit all seinen emotionalen Facetten. Es ist das erzählen von Geschichten und das weiter tragen von Erfahrung. Das Reisen spielt hierbei eine wichtige Rolle, da es das Streifen und Eintauchen in andere Lebens- und Denkweisen ermöglicht, weil es Schönheit und Abgründe offenbart und die eigene Meinung fördert. Auch das Thema Apokalypse wird von den REITERN immer wiederbearbeitet, da sie glauben, dass die Menschheit in eine falsche Richtung strebt und sie sich äußern müssen.
DIE APOKALYPTISCHEN REITER versuchen, ihr Publikum viel durchleben zu lassen und sie positiv gestimmt und entspannt zu entlassen.
Dass die Fangemeinde der Band ständig weiter wächst, machen nicht nur ihre stets vollen Shows sichtbar, sondern auch die Entwicklung der REITER-Alben in den Charts. Ihre letzten Alben entwickelten sich mit ständigem Aufwärtstrend. Erfreute sich das 2003 veröffentlichte Album "Have A Nice Trip" einer erstmaligen Chartplatzierung in den Top 100, ging es mit "Riders Of A Storm" schon steil bergauf und das Album stieg auf #31 der Media Control Album Charts ein. "Licht" (#29) und "Moral & Wahnsinn" (#18) setzen den erfolgreichen Weg fort.
THE GREATEST OF THE BEST ist die ultimative Zusammenstellung von Reiter-Klassikern. Sie wurde stilvoll ausgewählt und zusammengestellt von Band und Fans. Es ist ein Dokument fortwährender Entwicklung, ein Beweis grenzenloser Kreativität und der Freiheit.
Mit Ecken und Kanten, fesselnd, faszinierend, unkopierbar: DIE APOKALYPTISCHEN REITER.

Review

BLAST-Review:
We will never die!
Seit »Soft & Stronger« 1997 beehren uns die unnachahmlichen APOKALYPTISCHEN REITER schon mit scheuklappenfreiem Metal, der sich recht zügig von seinen Death- und Black-Wurzeln befreite, um stattdessen zu wahren Höhenflügen in Sachen mitsingkompatiblen Live-Hymnen, exotischen Elementen und Schmissigkeit anzusetzen. An der Zeit also, einen Querschnitt durch die illustre Karriere der Söhne Weimars zu kredenzen! Höchst unbescheiden »The Greatest Of The Best« tituliert, räkeln sich zwanzig Highlights auf einem Silberling: ganz Altes in englischer Sprache (‘Metal Will Never Die‘, ‘The Fire‘), ganz Neues (‘Die Boten‘, ‘Adrenalin‘) beliebte Festivalabräumer (‘Die Sonne scheint‘, ‘Seemann‘), und dazwischen (fast) alles, was man an den kuriosen Musikanten so lieb gewonnen hat – höchstens Partyfavorit ‘Dschinghis Khan‘ glänzt durch Abwesenheit. Ein formidabler Einstieg für neue Fans, doch auch treue Anhänger der REITER werden hier belohnt: das extra-dicke Booklet bietet rare Schnappschüsse, Anekdoten, Tabulaturen und ein wahrlich monumentales Fotokonzept! Ein liebevoll gestalteter Release, der einer wahrlich einzigartigen Band auf dem Karriere-Gipfel mehr als gerecht wird.
Nadine Fiebig

Tracklist Dauer
1 - Die Boten 3:27
2 - Adrenalin 3:43
3 - Es wird schlimmer 4:07
4 - Seemann 2:55
5 - We Will Never Die 3:49
6 - Die Sonne scheint 3:09
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von ( Produkte)
Das könnte dich auch interessieren:
Seite von ( Produkte)
Währung