CIRCLE II CIRCLE

Delusions of grandeur


16,99 EUR

oder 6796 Blasts!

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 68 Blasts!

CIRCLE II CIRCLE - Delusions of grandeur
In den Warenkorb
  • Artikelnummer:150432
  • Format:CD-Digi
  • Genre:Heavy/True/Power/Speed Metal
  • Verfügbarkeit:

Mehr von CIRCLE II CIRCLE

The Voice is back: Pflichtprogramm für jeden SAVATAGE-Fan!

Mehr Info:

Es ist gerade erst eineinhalb Jahre her, dass Circle II Circle, die Band um den ehemaligen Savatage Sänger Zak Stevens, ihr drittes Album „Burden Of Truth“ veröffentlicht hat. Schon am 25 April folgt mit „Delusions Of Grandeur“, der nächste Streich, bei welchem jeder Hörer eine Wandlung wahrnehmen wird, die sich vom geradlinig produzierten Vorgängeralbum zu einem raueren, markanteren, neuen Stevens ergeben hat. Bevor es allerdings soweit ist, sollte man sich erst einmal die neue Single „Every Last Thing“ zu Gemüte führen, welche ein großartiger Vorgeschmack für wahre Fans ist und außerdem zeigt, dass Stevens eine Ausnahmeerscheinung in der progressiven Power Metal-Landschaft weltweit geworden ist. Begleitet von großem medialen Interesse wurde Zak Stevens 1992 Sänger bei Savatage und veröffentlichte kurz darauf sein erstes Album mit der Band (gleichzeitig das letzte mit dem Gitarristen Criss Oliva, vor seinem tragischen Tot), „Edge Of Thorns“. Obwohl die Band aus Tampa, Florida zuvor bereits über 10 Jahre lang eine treibende Kraft im Metalbereich war und Kultstatus erreichte, so kam erst nach Zak´s Einstieg der weltweite (und hart verdiente) Durchbruch. Alben wie “Dead Winter Dead”, “Handful Of Rain” und “The Wake Of Magellan” wurden mit Stevens zu Juwelen des progressiven Power Metals. Savatage lieferten weiterhin die perfekte Mischung aus Bombast, Härte und Virtuosität und erhielten durch den einzigartigen Gesang von Zak Stevens noch eine zusätzliche, interessante Note. Kurz vor dem „Poets & Madmen“ Album reifte jedoch in Zak der Entschluss Savatage zu verlassen, um seine eigene Band zu gründen. Das Debüt („Watching In Silence“) wurde in Zusammenarbeit mit Jon Oliva aufgenommen, der Zak´s Gesang, wie immer, perfekt in Szene setzte. Wie wichtig Zak für Savatage geworden war zeigt die Tatsache, dass die Band seit damals kein Album mehr veröffentlicht hat. Er ist durch seinen prägenden Stil selbst bei einer Metal-Ikone wie Savatage unersetzbar geworden. „Delusions Of Grandeur“ ist ein weiterer großer Schritt vorwärts in Richtung Metal Olymp für den charismatischen Sänger und seine neue Band Circle II Circle. Voller Leidenschaft, mit allen bekannten Merkmalen, dabei eine Spur kantiger und härter, demonstrieren die Jungs um Stevens, wie ein großartiges Metalalbum anno 2008 klingen sollte.

Aus dem Nuclear Blast-Magazin:

Power Metal
45:05 Min
The Voice is back
Wir erinnern uns: Zachary „Zak“ Stevens hat einst Meisterwerke wie »Edge Of Thorns« oder »The Wake Of Magellan« für SAVATAGE eingesungen. Nach drei Soloalben mit CIRCLE II CIRCLE legt er nun »Delusions Of Grandeur« nach. Noch immer erinnern die Songs an SAVATAGE. Und das ist auch gut so! Trotz aller beabsichtigter Ähnlichkeiten, eines ist unüberhörbar: Zak hat sich freigeschwommen! Dabei herausgekommen ist ein bärenstarkes Album. Einige Kompositionen ('Echoes', 'So Many Reasons') hätten es dabei sogar verdient, unter dem Markenzeichen itself veröffentlicht zu werden. Nach diesem Album kann man nur noch über eines enttäuscht sein: Dass SAVATAGE selbst wohl so schnell kein neues Album mehr herausbringen werden. Zak würde dem Ganzen sicherlich wieder die Krone aufsetzen - Schade!
Thorsten Lork

Tracklist Dauer
1 - Fatal warning 3:54
2 - Dead of dawn 4:06
3 - Forever 5:16
4 - Echoes 5:20
5 - Waiting 3:35
6 - Soul Breaker 3:29
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren:
Währung