ATROCITY

Werk 80 II


14,50 EUR

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

oder 2664 Blasts!

Für diesen Artikel gibt es 27 Blasts!

ATROCITY - Werk 80 II
In den Warenkorb
  • Artikelnummer:148187
  • Format:CD-Digi
  • Genre:Dark Wave/EBM, Gothic, Industrial Metal
  • Verfügbarkeit:

Mehr von ATROCITY

Der limitierte Digipak kommt inkl. dem Bonustrack "Feels like heaven"!

Aus dem BLAST!-Magazin:

"The mega hits of the 80's - heavier than ever before!" is the motto of the latest ATROCITY hit collection, "Werk 80 II". Not unlike the highly acclaimed forerunner, the German extreme Metal pioneers have chosen only the best of the golden 80's and given each song a Heavy Metal twist. Whether it's the immortal classic "Relax", "Don't You Forget About Me", or "The Sun Always Shines on TV", ATROCITY manage to give each track a unique touch and as such, recreate the mood of yesteryear in combination with the heaviness of today's contemporary Heavy Metal. "Werk 80 II" is an album that will undoubtedly fill the dancefloors.

Alexander Krull: Vocals
Thorsten Bauer: Guitar
Mathias Röderer: Guitar
Christian Lukhaup: Bass
Moritz Neuner: Drums

Review

Symphonic Metal
53:02 Min

Pop-Perlen im Bombast-Gewand
Irgendwie hat man die ganze Zeit geahnt, dass die schwäbischen Death Metal-Veteranen erneut ihrer Cover-Lust frönen würden. Gut zehn Jahre nach ihrem bahnbrechenden »Werk 80« hat nun endlich der zweite Streich das Licht der Welt erblickt und begeistert mit einem Dutzend brillanter Neuinterpretationen bekannter Pophits der Achtziger. Anders als auf der ersten Scheibe steht hier jedoch nicht der verschwenderische Einsatz von Elektronik im Mittelpunkt, wohl nicht zuletzt, weil in der jüngsten Vergangenheit allzu viele Dance-Kapellen mit belanglosen Techno-Versionen ebenjener Gassenhauer langweilten bzw. nervten. ATROCITY setzen für ihre Varianten dagegen vielmehr auf ein klassisches Orchester, stimmungsvollen Chorgesang und opulenten Bombast. Dabei zollen die Metaller den Originalen spürbar ihren Respekt, verändern nicht die Melodien als solche, sondern bereichern diese mit einem ebenso wuchtigen wie majestätischen Sinfoniesound, treibenden Gitarren und knackigen Riffs. Entsprechend verzichtet auch Meister Krull weitgehend auf aggressiven Grunzgesang, vielmehr stimmt er mit cleaner und bisweilen regelrecht sanfter Stimme Stücke wie 'Relax' 'Smalltown Boy', 'People Are People' oder 'Don't You (Forget About Me)' an, wobei er bei letzterem fast wie SIMPLE MINDS-Sänger Jim Kerr höchstpersönlich klingt. Für Pop- und Metal-Freunde gleichermaßen hitverdächtig!
Daniela Sickinger

Tracklist Dauer
1 - People are people
2 - Smalltown boy
3 - Relax
4 - Don't you forget about me
5 - The sun always shines on TV
6 - Hey little girl
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von ( Produkte)
Das könnte dich auch interessieren:
Seite von ( Produkte)
Währung