Zurück zur Artikelübersicht

ARMORED SAINT

La raza

ARMORED SAINT - La raza
13,99 EUR

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

oder 5596 Blasts!

Beim Kauf dieses Artikels erhältst Du
56 Blasts! Infos zu Blasts!-Punkte

Artikelnummer:
166915
Format:
CD-Digi
Genre:
Heavy/True/Power/Speed Metal
Verfügbarkeit:

Mehr von ARMORED SAINT


In den Warenkorb
  • CD-Digi - 13,99 EUR
  • 100129
    (Aktueller Artikel) CD-Digi - 13,99 EUR
Produktbeschreibung

Die Heiligen sind zurück!

Interview

Heilige Rasse
Aller guten Dinge sind drei, möglicherweise auch im Falle von ARMORED SAINT, die sich für einen dritten Anlauf entschieden haben und dazu ein Mörderalbum im Gepäck haben. »La Raza« ist unverkennbar ARMORED SAINT, mit einem Schuss ANTHRAX und TRIBE AFTER TRIBE.

„Anfang 2008 begannen John Bush und ich Songs zu schreiben, ohne damals ein bestimmtes Ziel vor Augen zu haben“, berichtet Bassist, Songwriter und Produzent Joey Vera. „Als wir die ersten vier Songs geschrieben haben, war es eigentlich klar worauf es hinauslaufen wird, denn die Tracks klangen 100%ig nach ARMORED SAINT.“ Metalgeschichte hat das Quintett bereits seid seinem Debüt »March Of The Saint« (1984) bis hin zum erstklassigen »Symbol Of Salvation« (1991) geschrieben, ehe man sich 1992 nach einer Tournee als Support der SCORPIONS auflöste und acht Jahre später mit dem Album »Revelation« (2000) ein halbgares Comeback wagte, ehe abermals die Lichter ausgingen. Anno 2010 sieht man die Dinge gelassener. „Wir müssen nicht alle zwei Jahre ein Album machen und permanent touren. Wenn wir uns alle einig sind, dass wenn etwas Sinn macht und der richtige Zeitpunkt dafür gekommen ist, wir es durchziehen.“
Während die Gerüchteküche um Johns Rückkehr zu ANTHRAX weiterhin brodelt, scheint dies auf die Zukunft von ARMORED SAINT keinerlei Einfluss zu nehmen: „John ist ein freier Mann, er kann tun und lassen was er möchte. Es ist noch immer unklar, welche Rolle John in Zukunft bei ANTHRAX spielen wird, aber sollte er einmal keine Zeit für uns haben, dann warten wir eben.“ »La Raza« ist ein klassisches ARMORED SAINT-Album, in dem sehr viel von »Symbol Of Salvation« steckt, aber auch die späteren Station wie ANTHRAX und TRIBE AFTER TRIBE haben ihre Spuren in dem organischen, analog aufgenommenem Sound hinterlassen. „Es ist ein unwahrscheinlich persönliches Album geworden und ich bin mit allen Songs, sowie dem Sound und der Produktion sehr glücklich. Ich denke auch, dass es natürlich ist, dass die Bands und deren Musiker, mit denen ich zuletzt gespielt habe, ihren Einfluss auf mich und die Art des Songwritings hinterlassen haben. Wir haben generell nicht großartig drüber nachgedacht, wie wir klingen wollen, aber ich denke, dass wir alle uns als Musiker und auch als Songwriter seit »Revelation« enorm verbessert und entwickelt haben.“
Um den Kreis zu schließen, produzierte Joey »La Raza« zusammen mit Bryan Carlstrom, der vor knapp zwanzig Jahren als Engeneer an »Symbol Of Salvation« mitarbeitete. „Bryan war unheimlich motiviert und wollte wieder mit uns arbeiten und für uns war er die beste Option.“ Das Ergebnis spricht für sich. »La Raza« ist innovativ und steckt voller erstklassiger, zeitloser Metal-Hymnen, mit denen sich die fünf Amerikaner auch in neues Terrain vorwagen und auf ganzer Linie überzeugen.
Markus Wosgien

Review

Metal
51:31 Min.
Die Heiligen sind zurück
Knapp zwanzig Jahre sind seit dem grandiosen ARMORED SAINT Album »Symbol Of Salvation« ins Land gezogen, ehe die Lichter erloschen und anno 2000 mit »Revelation« nochmals kurz aufflackerten. Ohne Druck, dafür mit einer Menge Ideen und Spass am gemeinsamen Musizieren melden sich ARMORED SAINT mit »La Raza« eindrucksvoll zurück und veröffentlichen eines dieser Alben, das man eigentlich nicht auf dem Schirm hatte, sich aber zum absoluten Dauerbrenner entwickelt. John Bush verhalf ANTHRAX bereits zum zweiten Frühling, und diese unbeschreibliche Power überträgt das Energiebündel auch auf das neue ARMORED SAINT-Eisen, welches er zusammen mit Bassist Joey Vera komponiert hat. Ein brillantes Duo und ein innovativer Mix aus »Symbol Of Salvation«, den letzten ANTHRAX-Scheiben und einem Schuss TRIBE AFTER TRIBE.
Markus Wosgien

Trackliste Dauer
1 - Loose Cannon 5:06
2 - Head On 5:46
3 - Left Hook From Right Field 5:31
4 - Get Off the Fence 4:48
5 - Chilled 5:01
6 - La Raza 6:40
7 - Black Feet 5:07
8 - Little Monkey 4:45
9 - Blues 3:32
10 - Bandit Country 5:15
Dein Warenkorb
Währung