SAXON

Into the labyrinth


11,99 EUR

oder 2796 Blasts!

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 28 Blasts!

SAXON - Into the labyrinth
In den Warenkorb
  • Artikelnummer:156229
  • Format:CD-Digi + DVD
  • Genre:Heavy/True/Power/Speed Metal
  • Verfügbarkeit:

Mehr von SAXON

Biff und Co. sind wie alter Wein...

Mehr Info:

Wie eigentlich muss eine Rockband beschaffen sein, um die Kriterien einer echten Legende zu erfüllen? Zwingend notwendig sind ein eigener, unverwechselbarer Sound, dazu eine schillernde Galionsfigur und der über viele Jahre erbrachte Beweis, dass auch ändernde Moden und Strömungen ihrer Popularität nichts anhaben können. Legt man diese drei Eigenschaften zugrunde, gehören Saxon zu den wenigen echten Legenden im heutigen Metal-Business. Seit mehr als drei Dekaden begeistern sie ihre Fans mit immer neuen starken Veröffentlichungen, die – angeführt von Frontmann Biff Byford – auf gleichbleibend hohem Niveau den einzigartigen Stil dieser Gruppe dokumentieren. Dass Saxon auch anno 2009 nichts an Ausdruckskraft, Spielfreude und Ideenreichtum verloren haben, beweist ihr neuestes Album Into The Labyrinth, das am 9. Januar 2009 erscheint: 13 energetische, melodische und intelligent arrangierte Metal-Tracks, mit denen Saxon die lange Reihe ihrer Metal-Klassiker um ein gutes Dutzend neuer Exponate erweitern. „Stilistisch würde ich das Album als ausgewogene Balance zwischen Lionheart und The Inner Sanctum bezeichnen, als eine Mischung aus kraftstrotzenden in-your-face-Rocksongs und puren Heavy Metal-Tracks“, erklärt Byford. In der Tat geht der Zuhörer auf eine abenteuerliche Tour-de-Metal, die von Sänger Byford, den beiden Gitarristen Paul Quinn und Doug Scaratt, Bassist Nibbs Carter und Schlagzeuger Nigel Glockler glänzend in Szene gesetzt wurde. Aufgenommen haben Saxon die Songs von Into The Labyrinth im Krefelder ´Twilight Hall` unter der Regie von Charlie Bauerfeind, einem Garanten für höchste Sound-Standards. Neben dem regulären Jewel Case erscheint das Album als ´Limited Edition Digipack` mit 70minütiger Bonus-DVD, auf der neben einer Tourdokumentation und dem offiziellen Videoclip zu ´Live To Rock` auch Biff als König Arthur in ´Parzival` zu sehen ist. Auf Into The Labyrinth schaffen es Saxon erneut, ihren Fans gleichzeitig die ureigene Lebensphilosophie dieser Musikrichtung näher zu bringen – programmatische Titel wie ´Live To Rock`, ´Protect Yourselves` oder ´Battalions Of Steel` dokumentieren unmissverständlich die Sichtweisen aller Beteiligten – als auch in Stücken wie ´Demon Sweeney Todd` (das Stück handelt von der gleichnamigen Romanfigur, einem Barbier, der seinen Kunden mit einem Rasiermesser die Kehle durchschnitt und die Leichen an einen angrenzenden Pasteten-Laden verkaufte) beziehungsweise ´Valley Of The Kings` mit seiner Geschichte um die mysteriöse Graböffnung des altägyptischen Pharaos Tutanchamun weit über den Tellerrand reiner Rock-Klischees hinauszublicken.

Aus dem Nuclear Blast-Magazin:

Heavy Metal
50:15 Min.
Stahl-Battalione in Reinkultur
'Battalions Of Steel' nennt sich selbstredend gleich der Opener des aktuellen SAXON-Albums – und fungiert perfekt als Motto. Wo SAXON draufsteht, ist auch SAXON drin, und das ist gut so. Konsequent und solide rocken die Briten Song für Song ihre heavy stampfende Mixtur, die durch Biff Byfords unverkennbare Stimme ihr endgültiges Markenzeichen erhält. Locker und mitreißend wippt der Fuß bei Groovern wie 'Live To Rock' oder Slow Lane Blues' mit. Zwischendurch wird das Ohr durch bombastischere Untermalungen wie beim Titeltrack selbst oder gar epischere Anleihen wie auf 'Valley Of The Kings' erfrischt. Purer Heavy Metal mischt sich mit druckvollen Rock-Nummern und bietet trotz der SAXON-typischen Geradlinigkeit eine schöne Abwechslung. »Into The Labyrinth« ist damit ein rundes SAXON-Album geworden, mit dem die Engländer auch knapp 30 Jahre nach ihrer Bandgründung noch Blumentöpfe gewinnen können.
Sandra Eichner

CD 1
Tracklist Dauer
1 - Battalions Of Steel 6:34
2 - Live To Rock 5:30
3 - Demon Sweeny todd 3:51
4 - The Letter 0:42
5 - Valley Of The Kings 5:03
6 - Slow Lane Blues 4:08
Alle Tracks anzeigen
CD 2
Tracklist Dauer
1 - Perceval (Movie) 20:09
2 - Let There Be Light (movie) 36:48
3 - Interview Biff Byford (Audio Only) 43:00
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren:
Währung