Zurück zur Artikelübersicht

LEGION OF THE DAMNED

Descent into chaos

LEGION OF THE DAMNED - Descent into chaos
17,99 EUR 7,77 EUR

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

oder 3108 Blasts!

Beim Kauf dieses Artikels erhältst Du
31 Blasts! Infos zu Blasts!-Punkte

Artikelnummer:
173581
Format:
CD-Digi + DVD
Genre:
Thrash Metal
Verfügbarkeit:

Mehr von LEGION OF THE DAMNED


In den Warenkorb
Produktbeschreibung

Der LOTD-Hammer bietet als DVD-Extras zwei Making Ofs und Liveimpressionen

Interview

LEGION OF THE DAMNED
Der Sturm vor der Ruhe
Alle Jahre wieder, möchte man im Falle der Thrasher von LEGION OF THE DAMNED meinen. Seit 2006 haben die Holländer jedes Jahr eine Veröffentlichung vorzuweisen und sich ihren Arsch sprichwörtlich wund getourt. Mit »Descend Into Chaos« steht uns nun die nächste Platte ins Haus – es ist das fünfte Album in sechs Jahren, und Sänger Maurice weiht uns in alles Wissenswerte rund um die aktuelle Thrash-Abrißbirne ein, die einmal mehr die Latte für die Konkurrenz verdammt hoch legen wird!

Erstmals in ihrer Karriere werden LEGION OF THE DAMNED ein Album nicht bei Andy Classen im Stage-One-Studio aufnehmen, sondern möchten in Schweden bei HYPOCRISY-Boss Peter Tägtgren vorstellig werden. Zum Zeitpunkt des Interviews (Ende September) sitzen Maurice und Co. bereits auf gepackten Koffern, um ihre neuen Songs drei Wochen lang in der Einöde im Norden Schwedens einzuspielen. Dementsprechend aufgeregt ist mein Gesprächspartner am Telefon. „Wir freuen uns riesig auf die neue Herausforderung, bei Peter Tägtgren aufzunehmen. Bislang ist alles in unserer Karriere nach einer gewissen Routine abgelaufen, gerade was das Aufnehmen der Alben bei Andy Classen angeht. Jeder wusste, was zu tun ist, und wir wussten genau, was für einen Sound wir bekommen. Diesmal ist es anders, wir wissen nicht genau, was auf uns zukommt und auch die Aufnahmebedingungen in dieser Wildnis und Einsamkeit werden eine neue Herausforderung für uns sein. Das wird echt eine spannende Angelegenheit, hahaha.“

Alles neu macht der…Januar
Die Gründe für einen Wechsel der Studiolokalität sind vielfältiger Natur, wie der langmähnige Frontmann zu berichten weiß. „Ich hatte bereits vor den Aufnahmen zu unserem letzten Album »Cult Of The Dead« die Idee im Kopf herumschwirren, mal das Studio zu wechseln. Aber »Cult Of The Dead« war ein immens wichtiges Album, und wir wollten lieber auf Nummer Sicher gehen, um unseren Stil zu etablieren. Auf der Tour mit AMON AMARTH bin ich dann zu unserem Gitarristen Richard und habe ihn nach seiner Meinung gefragt, und er fand die Idee auch gut, mal woanders aufzunehmen. Ich wollte keine große bandinterne Diskussion lostreten, und so bin ich nach und nach zu jedem Bandmitglied gegangen und habe sie nach ihrer Meinung gefragt. Ein Grund für den Studiowechsel ist, herauszufinden, was ein anderer Produzent aus unserer Musik macht und noch alles herausholen kann. Des Weiteren gefällt mir die Vorstellung, dass wir vier endlich einmal drei Wochen lang am Stück zusammen in einem Studio sein werden. Bei den bisherigen Aufnahmen sind wir immer nacheinander ins Studio gegangen und waren selten zusammen vor Ort, außer beim Mix. Ich erhoffe mir mehr Diskussionen und Ideen, wenn wir als Band zusammen diese Platte einspielen werden.“ Neben Peter Tägtgren waren auch noch andere namhafte Produzenten in der engeren Auswahl, um »Descend Into Chaos« zu einem ganz besonderen Album in der Historie werden zu lassen. „Ursprünglich wollten wir was mit Colin Richardson machen, dann kam natürlich auch der Name Andy Sneap ins Gespräch. Unser Manager hatte sogar die Idee, eine Vorproduktion mit Andy Sneap zu fahren. Daraus ist dann allerdings nichts geworden. Andy Sneap ist ein hervorragender Produzent, aber seine Produktionen klingen mir oft zu sauber, und das passt nicht zu LOTD. Da wir Peter Tägtgrens Produktionen sehr mögen, sind wir letztendlich bei ihm gelandet.“ Natürlich stellt sich auch die Frage, wie Stammproduzent Andy Classen reagiert hat, als er erfahren musste, dass LOTD Studio und Produzenten wechseln wollen. Immerhin ist er über die Jahre hinweg fast schon eine Art fünftes Bandmitglied geworden. „Andy ist natürlich sehr enttäuscht und traurig über unsere Entscheidung. Wir haben lange Diskussionen per Email geführt, und er hat sogar angeboten, dass er die Produktion für »Descend Into Chaos« umsonst macht. Andy meint, wir gehören zusammen, aber es ist nun mal die Entscheidung der Band, etwas Anderes auszuprobieren. Es ist keine Entscheidung gegen Andy Classen, da wir Andy als Mensch und Produzent sehr schätzen, sondern eine Entscheidung für LOTD.“

Gewohnte Qualität
Was können wir uns musikalisch vom neuen LEGION OF THE DAMNED-Album erhoffen? Einen stilistischen Quantensprung kann und will man nicht von den Holländern erwarten, da verhält es sich ähnlich wie mit SLAYER. „Es gibt ein paar auflockernde Midtempo-Parts auf »Descend Into Chaos«, die perfekt zum Bangen sind. Trotzdem ist das Album gewohnt hart und brutal, eben typische LEGION OF THE DAMNED. Außerdem habe ich an den Gesangslinien etwas geändert, es gibt nicht mehr so schnelle Wortabfolgen, der Gesang passt sich eher den Riffs an. Des Weiteren haben wir ein paar coole Akustikpassagen mit an Bord und einige Intros, wie schon auf »Cult Of The Dead«. Alles andere wird sich dann im Studio während den Aufnahmen zeigen. Ich habe noch ein paar verrückte Ideen im Kopf, die vielleicht nicht ganz zu LOTD passen werden, mal sehen, ob und wie sie sich umsetzen lassen. Hier noch ein paar Songtitel: ’Killzone’, ’Night of the Sabbath’, ’Lord of the Flies’, ’Holy Blood Holy War’, ’Shrapnel Rain’, ’The Hand of Darkness’, ’War is in my Blood’.“ Manch Kritiker wirft der Band vor, dass sie seit dem Debüt »Malevolent Rapture« immer wieder dasselbe Album aufgenommen hat, versehen mit einem anderen Albumtitel. Die Frage nach einem zweiten Gitarristen, um noch mehr Abwechslung einzubringen, kann die Band mittlerweile nicht mehr hören. Dabei könnte die Musik von LOTD durch einen richtigen Lead-Gitarristen mehr Variabilität erlangen – wobei die Frage ist, ob ein kompromissloser Act wie die Legion ihr mehr als erfolgreiches Rezept wirklich ändern sollte. „Ja, das ist absolut richtig, aber die Meinungen bei dem Thema gehen in der Band arg auseinander. Ich persönlich hätte nichts dagegen, einen zweiten Gitarristen aufzunehmen, aber er müsste auch menschlich zu uns passen und hier fangen die Schwierigkeiten an. Wir kennen leider niemand, der 100%ig zu uns passen würde, wir sind seit zig Jahren zusammen und für einen außen stehenden Gitarristen wäre es nicht nur sehr schwer, in dieses Bandgefüge rein zu kommen, er würde auch sehr viel Unruhe in die Band reinbringen. Richard hat sehr schlechte Erfahrungen mit einem zweiten Gitarristen gemacht, als wir noch unter dem Namen Occult aktiv waren. Er hatte damals keinerlei Freiheiten und bekam vom anderen Gitarristen aufdiktiert, was er wie und wann zu spielen hat. Bei LOTD hat Richard alle Freiheiten, er nutzt sie und seine Riffs sind mittlerweile ein absolutes Markenzeichen der Band.“ Schließlich heißt es ja auch: never change a winning team! LEGION OF THE DAMNED wollen es nach der Veröffentlichung von »Desecend Into Chaos« dennoch etwas langsamer angehen lassen. Ein kleines Päuschen haben sich die fleißigen Holländer sicherlich auch verdient! „Wir wollen unsere Aktivitäten runterschrauben, weniger touren und weniger Festivals spielen. Bislang hatten wir einen straffen Zeitrahmen für Veröffentlichungen. Den gibt es fortan nicht mehr, wir lassen die Dinge auf uns zukommen und werden ein paar Dinge überdenken. Es kann also durchaus sein, dass es einige Zeit dauert, bis wir mit dem Nachfolge-Album zu »Descend Into Chaos« um die Ecke kommen.“ Fans sollten also den Winter nutzen, um sich eine kräftige Portion Qualitäts-Thrash abzuholen, bevor es in die Pause geht: LEGION OF THE DAMNED werden ab dem 14. Januar 2011 die Neckbreakers Ball-Festivaltour co-headlinen und zusammen mit KATAKLYSM, EQUILIBRIUM, MANEGARM und MILKING THE GOATMACHINE live die Kuh fliegen lassen – be there & get thrashed!!!
Patrick Schmidt

Review

Thrash / Death Metal
Die Erben des Thrash-Throns
Dieses Mal zog es LEGION OF THE DAMNED für »Descent Into Chaos« in Peter Tätgrens Abyss-Studio. Nach einem bombastischen und düsteren Intro gibt es erneut tighten, aggressiven Thrash Metal mit einem kräftigen Schuss Death: Richards Gitarrenarbeit ist dabei rasiermesserscharf und heavy und trägt diesen Hochgeschwindigkeits Thrash-Hammer und seine reichlichen, nackenzerberstende Breakdowns! Peter Tätgren ist es gut gelungen, die brutale Seite der Band einzufangen und einen Sound zu zimmern, der gleichzeitig explosiv und ausbalanciert ist. Dabei zeichnet »Descent Into Chaos« ein zeitgemäßer Mix aus klassisch-teutonischem Riffing und den tödlichen Midtempo-Orgien solcher Acts wie SLAYER oder BOLT THROWER aus, gekrönt von Maurices beißenden Vocals. Als Anspieltipps dienen das Lovecraft-angehauchte ’Night of the Sabbath’, die rasenden ’Holy Blood Holy War’ und ’Returning Possession’, plus das böse shreddende ’Killzone’. Ein schwindelerregend hohes Qualitätslevel, das von den übrigens Tracks locker gehalten wird und einmal mehr belegt, dass LEGION OF THE DAMNED weder vor den alten Göttern noch aufstrebenden Youngstern zurücktreten müssten.
Florian Fink

CD 1
Trackliste Dauer
1 - Descent into chaos (Intro) 1:50
2 - Night of the sabbath 3:32
3 - War is in my blood 3:35
4 - Shrapnel rain 4:02
5 - Holy blood, holy war 4:14
6 - Killzone 4:02
7 - Lord of the flies 5:22
8 - Desolation empire 4:25
9 - The hand of darkness 4:34
10 - Repossessed 4:52
11 - Legion of the damned 3:07
CD 2
Trackliste Dauer
1 - Making of "Descent into chaos"
2 - Making of "Photoshoot"
3 - Metalfest 2010
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
    • BELPHEGOR Blood magick necromance
    • BELPHEGOR
    • Blood magick necromance
    • CD - 7,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • LEGION OF THE DAMNED Malevolent rapture - In memory of...
    • LEGION OF THE DAMNED
    • Malevolent rapture - In memory of...
    • CD + DVD - 7,77 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • BENEDICTION Killing music
    • BENEDICTION
    • Killing music
    • CD + DVD - 4,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • LOCK UP Necropolis transparent
    • LOCK UP
    • Necropolis transparent
    • CD - 4,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • EX DEO Romulus
    • EX DEO
    • Romulus
    • CD - 4,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • CANDLEMASS King of the grey islands
    • CANDLEMASS
    • King of the grey islands
    • CD-Digi - 4,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • VADER Welcome to the morbid Reich
    • VADER
    • Welcome to the morbid Reich
    • CD-Digi - 7,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • ALL SHALL PERISH Awaken the dreamers
    • ALL SHALL PERISH
    • Awaken the dreamers
    • CD + DVD - 4,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • DIMMU BORGIR ABRAHADABRA + BOOK
    • DIMMU BORGIR
    • ABRAHADABRA + BOOK
    • CD-Boxset - 7,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
Das könnte Dich auch interessieren
    • LEGION OF THE DAMNED Feel the blade
    • LEGION OF THE DAMNED
    • Feel the blade
    • CD - 15,50 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • LEGION OF THE DAMNED Raven
    • LEGION OF THE DAMNED
    • Raven
    • HSW L - 29,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • LEGION OF THE DAMNED Raven
    • LEGION OF THE DAMNED
    • Raven
    • HSW XL - 29,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • LEGION OF THE DAMNED Raven
    • LEGION OF THE DAMNED
    • Raven
    • HSW M - 29,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • LEGION OF THE DAMNED Raven
    • LEGION OF THE DAMNED
    • Raven
    • HSW XXL - 29,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • LEGION OF THE DAMNED Ravenous plague
    • LEGION OF THE DAMNED
    • Ravenous plague
    • CD-Digi + DVD - 19,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • LEGION OF THE DAMNED Ravenous plague
    • LEGION OF THE DAMNED
    • Ravenous plague
    • CD - 15,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • LEGION OF THE DAMNED Ravenous plague BLACK VINYL
    • LEGION OF THE DAMNED
    • Ravenous plague BLACK VINYL
    • LP - 17,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • LEGION OF THE DAMNED Ravenous plague EARBOOK
    • LEGION OF THE DAMNED
    • Ravenous plague EARBOOK
    • Buch + CD + DVD - 34,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
Dein Warenkorb
Währung