GAMMA RAY

To the metal


16,99 EUR

oder 6796 Blasts!

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 68 Blasts!

GAMMA RAY - To the metal
In den Warenkorb
  • Artikelnummer:166230
  • Format:CD-Digi + DVD
  • Genre:Heavy/True/Power/Speed Metal
  • Verfügbarkeit:

Mehr von GAMMA RAY

Mehr Info:

Leben und lieben den Metal
Die Hamburger Power Metal-Institution um Kai Hansen feiert derzeit ihren zweiten Frühling. Die Fortsetzung ihres erfolgreichen »Land Of The Free«-Erfolgsalbums war ein Volltreffer und auch die anschließende Tournee im Doppelpack mit HELLOWEEN war ein Ereignis, das jeder Metalfan herbei sehnte. Nun folgt mit »To The Metal« der nächste Rundumschlag - und abermals gelingt GAMMA RAY ein innovatives, begeisterndes Opus voll gepackt mit klassischen Hits, wie man sie von den Norddeutschen kennt und liebt.
„Wir waren uns einig, dass diese CD straight und eingängig werden soll und sämtlicher progressiver Ballast über den Haufen geworfen wird“, erklärt Schlagzeuger Daniel Zimmermann. „Jeder wird hören, dass wir unheimlich viel Spass hatten, dieses Album zu kreieren. Zwar haben wir uns eine Menge Zeit gelassen und experimentiert, aber die Liebe zur Musik und zum Heavy Metal verbindet uns, das hört man »To The Metal« auf alle Fälle an."
Der Albumtitel selbst ist bereits Statement genug und macht deutlich, dass GAMMA RAY keinerlei Interesse haben, neue Wege einzuschlagen und ihre Fans damit vor den Kopf stoßen. „Wir stehen zu dem, was wir sind und was wir machen. Jeder von uns spielt seit den Achtzigern Heavy Metal und für uns war dies Grund genug, einmal zu sagen: Prost und Danke! Es ist eine Verneigung vor dem Heavy Metal.“ Der Song selbst ist eines der vielen Highlights, das mit seinem Hammondorgel-Flair ein völlig eigenes Feeling besitzt.
Ein weiterer Kreis schließt sich mit dem Gastspiel von ex-HELLOWEEN-Sänger Michael Kiske, der sich auf dem Track 'All You Need To Know' die Ehre gibt. „Als wir den Song schrieben, hat jeder von uns im geheimen Kiskes Stimme darauf gehört. Das konnte sich wirklich jeder super vorstellen und Kai hat ihn schließlich gefragt, da die beiden weiterhin ein freundschaftliches Verhältnis zueinander haben. Das war absolut cool für alle.“ Die einst so verhärteten Fronten zwischen Kai Hansen, Michael Weikath und Michael Kiske scheinen sich zumindest mehr und mehr zu glätten. „Wir hatten auf der vergangenen Tour ein super Verhältnis untereinander. Ich hege vor allen drei Musikern den höchsten Respekt. Jeder hat seine Macken, aber auf eine angenehme Weise und ich denke, dass viele Missverständnisse bereits beseitigt wurden.“ Für Daniel, der nun 13 Jahre bei GAMMA RAY spielt und nebenbei noch seine eigene Band FREEDOM CALL betreibt, waren HELLOWEEN in den Achtzigern ebenfalls ein wichtiger Input. „Ich habe die Band erst mit dem »Keeper Of The Seven Keys – Part II« so richtig wahr genommen, da wir mit meiner damaligen Coverband drei Nummern aus dem Album ins Programm nahmen. Das war was komplett Neues: schnell, melodisch und ein super Sänger. Seither bin ich großer Fan der Band und denke, dass sie zu jeder Zeit sehr gute Songs geschrieben haben, wofür ich sie unheimlich bewundere.“ Ein schöneres Kompliment kann man der Konkurrenz kaum machen.
Markus Wosgien

CD 1
Tracklist Dauer
1 - Introduction
2 - From the songwriting to the final album
3 - Recording a song (Spotlight on 'Empathy')
4 - Outside the recording
5 - Inside the album
6 - Rise
Alle Tracks anzeigen
CD 2
Tracklist Dauer
1 - Empathy 5:03
2 - All you need to know 4:00
3 - Time to live 4:46
4 - To the metal 5:30
5 - Rise 5:06
6 - Mother angel 5:20
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren:
Währung