INQUISITION

Bloodshed across the empyrean altar...

21,99 EUR

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 88 Blasts!

INQUISITION - Bloodshed across the empyrean altar...
  • CD-Boxset - 21,99 EUR
  • Artikelnummer:251454
  • Format:CD-Boxset
  • Genre:Black Metal
  • Verfügbarkeit:

Mehr von INQUISITION

Die Collector's Edition in der Box kommt inkl. dem Digipak mit exklusiven Bonustrack, Posterflagge und Patch. Limitiert!

Mehr Info:

Es gibt bestimmte Zyklen im Aufstieg und Fall von Bands, die ein erkennbares Muster bilden.
Eine dieser Stationen ist der Prozess des Durchbruchs, wenn eine Band vom trüben Untergrund in die Sphäre der Mainstream-Aufmerksamkeit aufsteigt. Es mag ein Wagnis sein, solch einen Augenblick dem bevorstehenden siebten Album „Bloodshed Across The Empyrean Altar Beyond The Celstial Zenith“ von Inquisition im Voraus zuzutrauen.
Doch nach dem ersten Hören dieser Platte sollte jeder Zweifel und Gedanke an Übertreibung verschwinden. Das amerikanische Black Metal Duo hat offensichtlich ein Level von Selbstvertrauen, Reife, der Beherrschung des Songwritings und technischen Ausführung sowie der Stärke der Produktion erreicht, dass dieses Meisterwerk einen Meilenstein in ihrer Karriere setzen wird.

Aus der Presse:

Satanische Verse in purer Dunkelheit
Was 1988 im kolumbianischen Cali seinen Ursprung fand, mauserte sich über die Jahre hinweg vom lupenreinen Thrash-Metal-Act, hin zur blasphemischen Black-Metal-Institution. INQUISITION sehen sich als Sprachrohr Satans und zelebrieren auf ihrem siebten Longplayer eine schwarze Messe par Excellance. Sphärischer als ihr gefeierter Vorgänger und dennoch aggressiver und unheilvoller. »Bloodshed Across The Empyrean Altar Beyond The Celestial Zenith« klingt roh und besitzt den Spirit früher IMMORTAL- und DARKTHRONE-Werke und beeindruckt vor allem durch seine Kompromisslosigkeit. Die zehn Tracks (plus Intro und Outro) schnüren einem geradezu die Luft ab und man fühlt sich von Kälte und Dunkelheit umgeben und dieser machtlos ausgeliefert. Dagon’s Vocals wirken bedrohlicher, geben Luzifer seine Stimme und krönen dieses pechschwarze Kunstwerk.
Markus Wosgien

Tracklist
1. Intro: The Force Before Darkness
2. From Chaos They Came
3. Wings Of Anu
4. Vortex From The Celestial Flying Throne Of Storms
5. A Black Aeon Shall Cleanse
6. The Flames Of Infinite Blackness Before Creation
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren: