SOILWORK

A predator's portrait / Natural born chaos CLASSIC

14,99 EUR

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 96 Blasts!

SOILWORK - A predator's portrait / Natural born chaos CLASSIC
  • 2CD - 14,99 EUR
  • Artikelnummer:250653
  • Format:2CD
  • Genre:Death Metal
  • Verfügbarkeit:

Mehr von SOILWORK

Mehr Info:

Die visionären schwedischen Melodic-Death-Metal-Pioniere haben gerade erst ein erneutes Opus Magnum ihrer eigenen Historie herausgehauen, doch »The Ride Majestic« ist weder der Band, noch ihren zahlreichen Fans genug. Nach erfolgreichen, großteils ausverkauften Tourneen zum aktuellen Meisterstreich, haben sich SOILWORK etwas ganz besonderes ausgedacht, um die Wartezeit zum hoffentlich schon bald in Angriff zu nehmenden nächsten Album zu überbrücken. Mit »Death Resonance« liegt nun ein echtes Schmankerl vor. Nämlich die offizielle Kollektion sämtlicher jemals erschienenen B-Seiten und Auslands-Bonus-Tracks, die die Ausnahme-Truppe im Laufe ihrer bewegten und überaus einflussreichen Karriere seit »Sworn To A Great Divide« vorgelegt hat. Inkludiert in die Sammlung ist die exklusive EP »Beyond The Infinite«, die kurz nach dem Doppelschlag-Meilenstein »The Living Infinite« lediglich in Nippon erschien. Zudem liefern SOILWORK zwei weitere, brandneue Songs, die gleichzeitig legitime Nachfolger und Evolution zur aktuellen Lehrstunde im progressiv angehauchten Melo-Death darstellen. Nicht nur für Fans und Sammler, sondern auch für jeden Extrem-Metal-Aficionado ein echtes Schmankerl! ?– Torben Brüderle

Aus dem Nuclear Blast-Magazin:

Durchbruch für die Melodie!
Das Millenium war die Zeit, die nicht nur den Melodic Death auf den Plan rief und ihn immer wieder innerhalb kürzester Zeit revolutionierte, sondern auch der gerade aufkeimenden NWOAHM einen entscheidenden Fingerzeig gab. Hauptverantwortlich für beides sind neben den Urvätern AT THE GATES und den Grundstein legenden IN FLAMES die Helsingborger Nachbarn von SOILWORK. Die Band um den charismatischen Fronter und Sangesgott Björn „Speed“ Strid haben mit ihrem dritten Album und Nuclear Blast-Einstieg, »A Predator’s Portrait« (2001), ein Feuerwerk an Hooks und Melodien vorgelegt, dass so zuvor nicht zu hören war. In Folge brachten die Schweden 2002 mit »Natural Born Chaos« nur ein Jahr später die nächste Evolutionsstufe des Genres hervor, das bis heute als große Inspiratiosnquelle junge Bands genannt wird. Die beiden Scheiben kommen nun als schickes Sandwich zum Sparpreis, um jede sträflich vernachlässigte Sammlung endlich zu vervollständigen!
Torben Brüderle

Disc 1
Tracklist Dauer
1 - Bastard chain 4:04
2 - Like the average stalker 4:32
3 - Needlefeast 4:08
4 - Neurotica rampage 4:47
5 - The analyst 4:44
6 - Grand failure anthem 5:22
Alle Tracks anzeigen
Disc 2
Tracklist Dauer
1 - Follow the hollow 4:02
2 - As we speak 3:42
3 - The flameout 4:18
4 - Natural born chaos 4:07
5 - Mindfields 3:29
6 - The bringer 4:43
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren: