Zurück zur Artikelübersicht

HELLOWEEN

Keeper of the seven keys - the legacy

HELLOWEEN - Keeper of the seven keys - the legacy
11,99 EUR 6,99 EUR

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

oder 4796 Blasts!

Beim Kauf dieses Artikels erhältst Du
48 Blasts! Infos zu Blasts!-Punkte

Artikelnummer:
130483
Format:
2CD
Genre:
Heavy/True/Power/Speed Metal
Verfügbarkeit:

Mehr von HELLOWEEN


In den Warenkorb
  • DCD - 6,99 EUR
  • 96739
    (Aktueller Artikel) DCD - 6,99 EUR
Interview

INTERVIEW:
Das schwere Erbe der sieben Schlüssel

Welterfolg oder Megapleite? Fest steht, dass sich HELLOWEEN mit ihrem neuen Doppelalbum »Keeper Of The Seven Keys - The Legacy« eine große Bürde auferlegt haben. Die Exilspanier Andi Deris (Gesang) und Michael Weikath (Gitarrist) stellten sich in einem Kölner Nobelschuppen den Fragen der Presse.

Rein äußerlich lassen sich Andi Deris und besonders Michael Weikath nichts anmerken. In blendender Laune schmöken die beiden ihre Fluppen, trinken ohne Ende Kaffee und tun so, als wäre »Keeper Of The Seven Keys – The Legacy« ein "gewöhnliches" neues Album der Kürbisfetischisten. Doch das ist es nicht. Denn die beiden »Keeper«-Vorgänger aus den Jahren 1987 und 1988 begründeten ein eigenes Heavy Metal-Genre und dienten zudem einer ganzen Generation als Einstieg in die Szene. Fans, die damals zwischen 13 und 17 Jahren alt waren, können Songs wie 'Eagle Fly Free' oder 'Future World' bis heute im Schlaf mitpfeifen. Es entsteht somit eine Konkurrenzsituation, die das neue Album nicht gewinnen kann. Warum zur Hölle also eine drittes »Keeper«-Scheibe? Deris holt zur Erklärung aus: "Völlig richtig. Das ist Herzblut, das ist Jugend. Mir geht das mit meinen Lieblings-Bands genauso. Trotzdem: Mich verfolgt die Idee eines dritten Teils seit meinem Einstieg bei HELLOWEEN 1994. Unsere erstes gemeinsames Album war »Master Of The Rings«, das mehrfach mit Platin und Gold ausgezeichnet wurde. Trotzdem fragten die Leute laufend nach einem dritten Teil. Die ganze Story ist gleichzeitig Fluch und Segen." Die wohl für immer unangetastet geblieben wäre, wenn nicht eines Tages Sascha Gerstner bei den Hamburgern angeheuert hätte. "Eine Voraussetzung für eine »Keeper«-Scheibe ist ein Duo an den sechs Saiten, das nicht nur musikalisch, sondern auch privat harmoniert, weil du sehr viele zweistimmige Gitarrenmelodien brauchst. Und als das mit dem Einstieg von Sascha gegeben war, sagte unser Basser Markus Großkopf (imitiert den norddeutschen Dialekt – Anm.d.A.): Lass uns ma wieder was mit dem Keeper machen, ne."

Eine ehrliche Angelegenheit

Nun wird es einige geben, die HELLOWEEN vorwerfen, den Wächter der sieben Schlüssel aus Marketing-Gründen aus dem Keller geholt zu haben. Doch die folgenden Äußerungen des blonden Sängers belegen, dass sich die Band durchaus Gedanken gemacht hat. "Die Idee stand im Raum, aber ich wusste, dass es viele gibt, die das Album nur mit dem Sänger Michael Kiske akzeptieren würden. Aber plötzlich erzählte Michael herum, dass er Metal hassen würde, und damit war der letzte Hemmschuh beseitigt." Ganz so einfach lief es dann aber trotzdem nicht. Laut Aussage der Band stand bis drei Wochen vor Beendigung der Aufnahmen nicht fest, ob das neue Werk wirklich den Titel »Keeper Of The Seven Keys - The Legacy« (übrigens eine Idee von Michael Weikath) tragen soll. Denn neben der Erwartungshaltung, die mit diesem Namen unweigerlich verbunden ist, gibt es ein zweites Problem, wie Deris bestätigt. "Du musst mindestens zwei Generationen bedienen. Die älteren Fans wollen den klassischen Stoff, die jüngeren stehen eher auf »Better Than Raw« oder »The Dark Ride«. Wie du es machst, machst du es falsch." Weshalb sich die insgesamt rund achtzig Minuten ungefähr wie folgt aufteilen: 50 Minuten klassischer Stoff, 30 Minuten "moderner" Sound. Weikath blickt von seiner Kaffeetasse auf. "Das Album ist einfach eine ehrliche Angelegenheit. Deshalb stören mich die Vergleiche mit den beiden Vorgängern überhaupt nicht. 1987 wären wir zu so einem Album nicht fähig gewesen. Wenn du wüsstest, wie wir damals herumgepuzzelt haben…"

Friede, Freude, Eierkuchen

Es ist deutlich hörbar, dass die neuen Leute und insbesondere Andi Deris »Keeper Of The Seven Keys - The Legacy« massiv geprägt haben. Trotzdem wäre ein Gastauftritt von Kai Hansen und/oder Michael Kiske interessant gewesen. Weiki wiegelt ab. "Dann hätte es am Ende geheißen, die haben das nur hingekriegt, weil der oder der dabei war. Die Scheibe ist eine Sache der aktuellen Besetzung, ohne die beiden angreifen zu wollen." Was an diesem Tag sowieso niemand tut. Im Gegenteil, sowohl Weikath als auch Deris äußern sich mehr als einmal sehr positiv über ihre Kollegen, und der Gitarrist könnte sich sogar ein Projekt mit seinen ehemaligen Mitstreitern vorstellen. Deshalb sollte Weikath auch niemand übel nehmen, dass er - der die Fahne von HELLOWEEN über all die Jahre hochgehalten hat - mit diesem Album sein Ding durchzieht. Was auch für die Tour gilt, die die Kürbisse in diesen Tagen gemeinsam mit PRIMAL FEAR bestreiten. Neben aktuellen Stücken soll auch die eine oder andere Perle der frühen Alben ausgebuddelt werden, was zwangsläufig überlange Shows bedeutet. Schon auf den Touren Ende der Achtziger verließen HELLOWEEN selten unter zwei Stunden Spielzeit die Bühne, womit sich der Kreis wieder schließt. Der Keeper ist zurück!

Marcus Zemke



Diskografie:
Walls Of Jericho (1985)
Keeper Of The Seven Keys Part I (1987)
Keeper Of The Seven Keys Part II (1988)
Live In The UK (1989)
The Best, The Rest, The Rare (1991)
Pink Bubbles Go Ape (1991)
Chameleon (1993)
Master Of The Rings (1994)
The Time Of The Oath (1996)
High Live (1996)
Better Than Raw (1998)
Metal Jukebox (1999)
The Dark Ride (2000)
Treasure Chest (2002)
Rabbit Don't Come Easy (2003)
Keeper Of The Seven Keys - The Legacy (2005)


Line-up:
Andi Deris: Gesang
Michael Weikath: Gitarre
Sascha Gerstner: Gitarre
Markus Großkopf: Bass
Dani Löble: Schlagzeug

Herkunft: Deutschland


Was nicht jeder weiß:
- Helloween bildeten sich Anfang der Achtziger aus den Bands IRON FIST (Kai Hansen, Ingo Schwichtenberg und Markus Großkopf) und POWERFOOL (Michael Weikath).
- Der Bandname "HELLOWEEN" war eine Idee des mittlerweile verstorbenen Schlagzeugers Ingo Schwichtenberg.
- Andi Deris hat einen 14-jährigen Sohn, der total auf KORN und LINKIN PARK steht.


HELLOWEEN on tour with PRIMAL FEAR:

06.01. D-Ilshofen/Crailsheim, Arena/Hohenlohe
07.01. D-Neu-Isenburg, Hugenottenhalle
08.01. D-Sarbrücken, Garage
10.01. D-Bremen, Aladin
11.01. D-Berlin, Columbia Club
12.01. PL-Szczecin, SDS Halle
14.01. D-Karlsruhe, Festhalle Durlach
15.01. D-Bochum, Zeche
16.01. D-München, Georg-Elser-Halle
18.01. D-Nürnberg, Löwensaal
19.01. A-Wien, Planet Music
20.01. A-Wörgl, Komma
21.01. D-Tuttlingen, Alte Festhalle

CD 1
Trackliste Dauer
1 - The King For A 1000 Years 13:54
2 - The Invisible Man 7:17
3 - Born On Judgement Day 6:14
4 - Pleasure Drone 6:14
5 - Mrs. God 2:55
6 - Silent Rain 4:21
CD 2
Trackliste Dauer
1 - Occasion Avenue 11:04
2 - Light The Universe 5:00
3 - Do You Know What You're Fighting For? 4:45
4 - Come Alive 3:20
5 - Shade In The Shadow 3:24
6 - Get It Up 4:13
7 - My Life 4 1 More Day 6:51
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
    • HELLOWEEN The time of the oath RE-RELEASE
    • HELLOWEEN
    • The time of the oath RE-RELEASE
    • 2CD - 6,66 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • HELLOWEEN Master of the rings RE-RELEASE
    • HELLOWEEN
    • Master of the rings RE-RELEASE
    • 2CD - 6,66 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • HELLOWEEN Better than raw RE-RELEASE
    • HELLOWEEN
    • Better than raw RE-RELEASE
    • CD - 9,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • HELLOWEEN Keeper of the seven keys Vol. 2 RE-RELEASE
    • HELLOWEEN
    • Keeper of the seven keys Vol. 2 RE-RELEASE
    • 2CD - 6,66 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • HELLOWEEN Keeper of the seven keys Vol. 1 RE-RELEASE
    • HELLOWEEN
    • Keeper of the seven keys Vol. 1 RE-RELEASE
    • CD - 4,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • HELLOWEEN Gambling with the devil
    • HELLOWEEN
    • Gambling with the devil
    • 2CD-Digi - 7,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • HELLOWEEN Chameleon RE-RELEASE
    • HELLOWEEN
    • Chameleon RE-RELEASE
    • 2CD - 15,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • HELLOWEEN Walls of Jericho RE-RELEASE
    • HELLOWEEN
    • Walls of Jericho RE-RELEASE
    • 2CD - 6,66 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • HELLOWEEN 7 sinners
    • HELLOWEEN
    • 7 sinners
    • CD - 16,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
Das könnte Dich auch interessieren
    • HELLOWEEN Pumpkinface/Follow the sign
    • HELLOWEEN
    • Pumpkinface/Follow the sign
    • TS XXL - 16,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • HELLOWEEN Unarmed
    • HELLOWEEN
    • Unarmed
    • TS XXL - 16,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • HELLOWEEN Unarmed
    • HELLOWEEN
    • Unarmed
    • TS M - 16,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • HELLOWEEN Unarmed
    • HELLOWEEN
    • Unarmed
    • TS XL - 16,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • HELLOWEEN 7 Sinners tour
    • HELLOWEEN
    • 7 Sinners tour
    • TS XXL - 17,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • HELLOWEEN 7 sinners album
    • HELLOWEEN
    • 7 sinners album
    • HSW ZIP L - 39,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • HELLOWEEN 7 sinners album
    • HELLOWEEN
    • 7 sinners album
    • HSW ZIP M - 39,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • HELLOWEEN 7 sinners album bestickt
    • HELLOWEEN
    • 7 sinners album bestickt
    • Beanie - 12,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
    • HELLOWEEN Pirate
    • HELLOWEEN
    • Pirate
    • TS M - 17,99 EUR
    • inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
Währung