RAGE

The devil strikes again DIGIBOOK

ACHTUNG: Limitiert – nur noch Stück vorrätig!

18,99 EUR 9,99 EUR
-47%

Nur für begrenzte Zeit

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 80 Blasts!

RAGE - The devil strikes again DIGIBOOK
In den Warenkorb
  • 2CD-Digi - 9,99 EUR
  • Artikelnummer:246953
  • Format:2CD-Digi
  • Genre:Heavy/True/Power/Speed Metal
  • Verfügbarkeit:

Mehr von RAGE

Kommt mit sechs Track Bonus CD.

Mehr Info:

Für RAGE-Frontmann Peavy Wagner gab es nach dem radikalen Besetzungswechsel und der darauf folgenden Neuausrichtung im vergangenen Jahr nur mehr einen logischen Weg: Zurück zu den Wurzeln der 1984 gegründeten Formation zu kehren. Die Vorab-EP »My Way« kündigte die stilistische Rückbesinnung bereits an, die das Trio auf dem neuen, nunmehr 22. Studioalbum »The Devil Strikes Again« konsequent durchzieht. „Die Songs sind überwiegend schnell, hart und direkt“, konstatiert der Vokalist und ordnet das neue Material stilistisch zwischen den Neunzigerscheiben »Trapped« und »Black In Mind« ein. „Ich hatte eine enorm kreative Phase und schrieb jeden Tag ein neues Stück. Das ging Schlag auf Schlag, und auch dadurch habe ich mich an die alten Zeiten zurückerinnert gefühlt. Dieses wiedererlangte Gefühl der Freiheit hat mich beflügelt.“ Parallelen zur Historie gibt es noch weitere. So ist der Titelsong ’The Devil Strikes Again‘ als Nachfolger des RAGE-Klassikers ’Sent by The Devil‘ zu sehen. „Darin geht es um Obsessionen, die jeder in sich trägt und gegen die man sich nicht sträuben kann.“ Auch nicht der Meister selbst, wie er offen zugibt und auf seine Leidenschaft, Knochen zu sammeln, verweist. Neben den zehn regulären Albumtracks erscheint »The Devil Strikes Again« außerdem als limitierte Version inkl. einer 6-Track Bonus CD. Darauf enthalten sind drei extravagante Coverversionen von RUSH (’Bravado‘), Y&T (’Open Fire‘) und dem prädestinierten SKID ROW-Remake ’Slave To The Grind‘. „Das sind Songs, die uns alle in der Vergangenheit wichtig waren“, verrät das Szenenurgestein. Abgerundet wird die Bonusdisc mit den jüngsten drei RAGE-vKompositionen, die direkt nach den regulären Albumaufnahmen entstanden und nicht minder killen. – Leopold Lukas

Aus dem Nuclear Blast-Magazin:

Fans der „alten“ RAGE werden beim Hören der zehn neuen Nackenbrecher auf »The Devil Strikes Again« Freudentränen in die Augen bekommen. „Das gesamte Album ist sehr dynamisch, geradlinig und kommt ohne Umschweife auf den Punkt“, freut sich Vokalist Peavy Wagner und knüpft damit an den Spirit früherer Klassiker zwischen »Perfect Man«, »Trapped« und »Black In Mind« an. Hinzu kommt eine mitreißende Wucht aus Rhythmik und Groove sowie eine ordentliche Portion Thrash. „Es ist unsere mitunter härteste Platte geworden, mit dem bis dato höchsten Anteil an Thrash-Einflüssen“, gesteht das Szeneurgestein zufrieden.
Das ist dem hohen Energielevel geschuldet, der -zwischen uns Dreien besteht. Der Sound ist bewusst organisch, rau und eine Spur weit dreckig gehalten – das macht die Songs noch brutaler!“ Die bandinterne Harmonie ist wiederhergestellt. Live erlebte die neue Besetzung bereits ihre Feuertaufe, u.a. auf der großartigen Tournee mit ihren Labelkollegen von -HELLOWEEN. Wer sich zum Kauf des auf 1.000 Stück limitierten Deluxe-Digipacks entschließt, kommt dabei in den Genuss einer exklusiven 9-Track Live-Scheibe, die während der Frühjahrs-Tournee mitgeschnitten wurde. ? – Leopold Lukas

Disc 1
Tracklist Dauer
1 - The devil trikes again 4:37
2 - My way 4:19
3 - Back on track 4:19
4 - The final curtain 4:12
5 - War 4:21
6 - Ocean full of tears 4:02
Alle Tracks anzeigen
Disc 2
Tracklist Dauer
1 - Bring me down 5:05
2 - Requiem 3:55
3 - Into the fire 5:27
4 - Slave to the grind 3:27
5 - Bravado 4:37
6 - Open fire 4:42
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren:
Währung