FINSTERFORST

Urwerk


15,99 EUR

oder 6396 Blasts!

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 64 Blasts!

FINSTERFORST - Urwerk
In den Warenkorb
  • 2CD-Digi - 15,99 EUR
  • Artikelnummer:168932
  • Format:2CD-Digi
  • Genre:Viking/Pagan/Epic Metal
  • Verfügbarkeit:

Mehr von FINSTERFORST

Die Neuauflage des längst vergriffenen Demos ""Wiege der Finsternis" und der Debutsscheibe "Weltenkraft" plus einen exklusiven Bonussong! Streng limitiert auf 2000 Doppel-Digis!

Mehr Info:

Backstage mit Rolf Zuckowski
Freud und Leid liegen mitunter eng beieinander. Einerseits konnten sich FINSTERFORST mit dem letztjährigen Album »...zum Tode hin« eine große Fanschar erspielen, andererseits trennte sich die Band erst kürzlich von Sänger Marco Schomas. Statt zu verzagen wirft die Band nun mit »Urwerk« eine Neuauflage ihrer Frühwerke auf den Markt.

Enthalten sind die EP »Wiege der Finsternis« und das Debütalbum »Weltenkraft«. „Da unsere EP schon seit mehreren Jahren vergriffen ist und eine Doppelveröffentlichung bisher nur in Japan erschien, war es letztlich nur eine Entscheidung zwischen der alleinigen Wiederveröffentlichung der EP oder einer Neuauflage im hübschen Digipack mit Bonustrack und neuem Artwork,“ erklärt Drummer Wombo. Der genannte Bonustrack namens 'Försterhochzeit' dürfte dem einen oder anderen noch aus dem Kinderzimmer aus dem Munde eines gewissen Rolf Zuckowski – allerdings unter dem Titel 'Vogelhochzeit' - bekannt sein. „Die Wahl für den Song bahnte sich schon 2008 auf dem Eisenwahn Open Air ab, als unser Gitarrist Simon einen alten Koffer voller Kassetten aus seiner Kindheit dabei hatte und wir wie die Bekloppten zwei Tage lang nichts anderes machten als im Backstage-Campingbereich zu dieser Kassette mitzugrölen,“ lacht Wombo. Statt sich allerdings auf dem Re-Release auszuruhen, schreibt die Band bereits fleißig an einem brandneuen Longplayer. „Der kompositorische Teil der nächsten Platte ist beinahe schon abgeschlossen. In einem Schwall von Kreativität hat Simon im Alleingang schon vier von insgesamt sieben oder acht Songs geschrieben, wobei der fünfte schon in den Startlöchern wartet. Leider können wir allerdings ohne komplettes Line-Up kaum planen, wodurch auch der Beginn der Arbeiten des »...zum Tode hin«-Nachfolgers in den Sternen steht. Wir haben uns jedoch vorgenommen, spätestens im Frühling 2011 das Machwerk anzupacken.“ Die Sängersuche macht der Band demzufolge momentan die meisten Sorgen. „Trotz langer Suche konnten wir bis jetzt keinen Sänger finden, der uns absolut vom Hocker riss. Dummerweise gehen uns dadurch Hammer-Festivals und Konzerte durch die Lappen. Wenn sich irgendwer dazu in der Lage sieht: melde dich!“ Alle anderen hoffen weiter mit der Band und freuen sich über »Urwerk«.
Matthias Weiner

Aus dem Nuclear Blast-Magazin:

Pagan Metal
Min.
Vom Förster neu verpackt
Über Sinn oder Unsinn von Re-Releases lässt sich meist trefflich streiten, doch gibt es eigentlich auch immer jemanden, der davon profitiert. In diesem Fall sind das Fans der „Förster“, die die Debüt-EP »Wiege der Finsternis« seinerzeit verpasst haben und keine Lust haben, bei Ebay horrende Summen dafür hinzulegen. Oben drauf gibt es noch das Longplay-Debüt »Weltenkraft«, das sicher auch noch nicht jeder besitzt. Der Reiz, eine Band dabei zu beobachten, wie sie sich entwickelt, ist auch im Fall FINSTERFORST groß. Besonders im Einsatz mit Samples, Keyboards und folkloristischen Instrumenten wurde die Band stetig geschickter, wogegen die EP noch relativ roh ist. Bereits von Anfang an hatte die Gruppe allerdings einen Hang zur epischen Länge, was den Stücken jedoch häufig eine gewisse Dynamik verleiht und es erlaubt, Atmosphäre aufzubauen. Für diejenigen Fans, die bereits alle Veröffentlichungen der Band besitzen, ist neben dem hübschen Digipak mit neuem Artwork vor allem der Bonustrack interessant. Hier interpretieren FINSTERFORST Rolf Zuckowskis Gassenhauer 'Vogelhochzeit' völlig neu und titeln das Stück zudem dreist in 'Försterhochzeit' um. Ein schönes Lebenszeichen und Beweis dafür, dass die Band trotz momentan fehlendem Sänger nicht gewillt ist, klein bei zu geben.
Matthias Weiner

CD 1
Tracklist Dauer
1 - Sieg Und Ewig Leben 7:57
2 - Schatten Der Nacht 9:02
3 - Das Dunkle Aller Welten 9:03
4 - Försterhochzeit 3:31
CD 2
Tracklist Dauer
1 - Des Waldes Macht 5:30
2 - Die Suche nach dem Licht 6:21
3 - Lauf der Welt 8:10
4 - Traumwald 5:17
5 - Spiegelscherben 10:19
6 - Von glorreichem Schmerz 7:13
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren:
Währung