Zurück zur Artikelübersicht

Christine

von Stephen King

Artikelnummer:
143314
Format:
Buch

Mehr von Christine

9,95 EUR

inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand

oder 3980 Blasts!

Beim Kauf dieses Artikels erhältst Du
40 Blasts! Infos zu Blasts!-Punkte


In den Warenkorb
  • Buch - 9,95 EUR
  • 97431
    (Aktueller Artikel) Buch - 9,95 EUR
Produktbeschreibung

Erzählt wird die Geschichte des Außenseiters Arnie Cunningham und seiner Liebe und Abhängigkeit zu einem 58er Plymouth Fury. Er nennt es, wie sein Vorbesitzer - ein Veteran der US Army - "Christine" und die Faszination des jungen Mannes wird mit jeder Meile stärker, die ihn seine erste Liebe mit ihr fahren lässt.Doch schon bald merken seine Freunde, dass Christine kein normales Auto ist. Die Reparatur geht mit fast unglaublicher Geschwindigkeit von dannen. Und auch Arnie - ein typischer Verlierer der High School - gewinnt Kraft und Selbstvertrauen. Er schafft es sogar, bei dem Jungenschwarm der Schule Leigh Cabot zu landen. So muss sein bester Freund Dennis Guilder erleben, dass er bei Arnie nur noch an dritter Stelle steht. Nach Leigh und natürlich auch nach Christine.Aber Arnie verändert sich zusehends auch zum Schlechteren. Er wird jähzornig, aufbrausend und verhält sich auch allgemein so, wie es LeBay, der erste Besitzer des Plymouths immer getan hat. Auch Leigh spürt, dass etwas mit Arnie nicht stimmt. Sie vermutet, dass das Auto dahinter steckt und redet im Vertrauen mit Dennis. Zusammen mit ihm versuchen sie Arnies und Christines Geheimnis auf den Grund zu gehen, um so ihren Freund zu retten. Taschenbuch, 656 Seiten.

Interview

Erzählt wird die Geschichte des Außenseiters Arnie Cunningham und seiner Liebe und Abhängigkeit zu einem 58er Plymouth Fury. Er nennt es, wie sein Vorbesitzer - ein Veteran der US Army - "Christine" und die Faszination des jungen Mannes wird mit jeder Meile stärker, die ihn seine erste Liebe mit ihr fahren lässt.

Doch schon bald merken seine Freunde, dass Christine kein normales Auto ist. Die Reparatur geht mit fast unglaublicher Geschwindigkeit von dannen. Und auch Arnie - ein typischer Verlierer der High School - gewinnt Kraft und Selbstvertrauen. Er schafft es sogar, bei dem Jungenschwarm der Schule Leigh Cabot zu landen. So muss sein bester Freund Dennis Guilder erleben, dass er bei Arnie nur noch an dritter Stelle steht. Nach Leigh und natürlich auch nach Christine.

Aber Arnie verändert sich zusehends auch zum Schlechteren. Er wird jähzornig, aufbrausend und verhält sich auch allgemein so, wie es LeBay, der erste Besitzer des Plymouths immer getan hat. Auch Leigh spürt, dass etwas mit Arnie nicht stimmt. Sie vermutet, dass das Auto dahinter steckt und redet im Vertrauen mit Dennis. Zusammen mit ihm versuchen sie Arnies und Christines Geheimnis auf den Grund zu gehen, um so ihren Freund zu retten.

Bald merken sie, dass Christine und mit ihr Roland LeBay, die Fäden um Arnie spinnen. Ihre Widersacher töten sie auf brutale Art und Weise. Sie verführen den jungen Arnie, so dass er sich nur noch in seinem roten Auto wohl fühlt und fast an nichts anderes mehr denken kann. Arnie selbst nimmt immer deutlichere Züge von LeBay an. Er rasiert sich seine Haare kurz und trägt ein Korsett, ganz wie der Veteran der US-Army. Auch seine Jähzornigkeit hat der ehemals eher schüchterne und zurückhaltene Arnie Cunningham nicht aus Zufall. Dennis erfährt von LeBays Bruder mehr über die Vergangenheit des ehemaligen Besitzers von Christine und so wundert es ihn nicht, als Leigh ihm erzählt, Christine wolle sie töten.

Dennis und Leigh bekommen es immer mehr mit der Angst zu tun. Allerdings sind sie selbst Schuld daran, dass sich Arnies und auch Christines Wut auf sie beide richtet. In der Zeit, in der sie zusammen Nachforschungen betreiben, verlieben sie sich ineinander. Etwas, was Arnie und erst recht Christine, weder verstehen noch dulden kann.

So kommt es zum großen Finale. Christine gegen Dennis und Leigh und LeBay gegen Arnie. Das Ende des Romans ist typisch King. Es gibt keine klaren Sieger. Dennis Guilder und Leigh Cabot können Christine zwar in einen Haufen voller Altmetall verwandeln, jedoch müssen sie und ihr Freund Arnie einen hohen Preis dafür zahlen. Michael, Arnies Vater begeht Selbstmord aus Verzweiflung und Angst. Regina, seine Mutter, und Arnie selbst sterben bei einem mysteriösen Autounfall. Augenzeugen berichten, dass sie mit einer dritten Person gekämpft haben und Regina - eine eigentlich sichere Autofahrerin - von der Straße abgekommen sei.

Auch Dennis und Leigh müssen erkennen, dass ihre Liebe nicht von Dauer ist. Sie trennen sich voneinander, bleiben aber in freundlichem Kontakt. Und Christine? Dennis berichtet dem Leser, dass in Mexiko merkwürdige Autounfälle passieren.

Christine - von Stephen King
Dein Warenkorb
Währung