Systemstörung - Die Geschichte von Noise Records

von David E. Gehlke

23,90 EUR

inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand

Für diesen Artikel gibt es 96 Blasts!

Systemstörung - Die Geschichte von Noise Records - von David E. Gehlke
  • Buch - 23,90 EUR
  • Artikelnummer:259405
  • Format:Buch
  • Genre:Death Metal, Hardrock, Heavy/True/Power/Speed Metal, Thrash Metal
  • Verfügbarkeit:

Mehr von Systemstörung - Die Geschichte von Noise Records

Dieses Buch erzählt die Geschichte eines der wichtigsten Metal-Labels der 80er Jahre. Noise Records wurden im Schatten der Berliner Mauer von Karl-Ulrich Walterbach, in den frühen Tagen ein bekennender Anarchist, gegründet. Die Hauptbands der Firma - HELLHAMMER/CELTIC FROST, CORONER, GAMMA RAY, GRAVE DIGGER, HELLOWEEN, KREATOR, RUNNING WILD, SABBAT, SINNER, TANKARD und VOIVOD - waren ruppig, innovativ und sehr einflussreich, denn sie prägten die weltweite Metal-Szene, wie wir sie heute kennen, entscheidend mit. Kartoniertes Trade-Paperback, 504 Seiten im A5 Format (148 x 210 mm) mit 225 Fotos, viele davon zum allerersten Male veröffentlicht. Das Cover-Artwork des Buches stammt von Michel „Away“ Langevin (VOIVOD) und das exklusiven Vorwort steuerte Hansi Kürsch (BLIND GUARDIAN) bei.

Mehr Info:

Dieses Buch erzählt die Geschichte eines der wichtigsten Metal-Labels der Achtzigerjahre. Noise Records wurden im Schatten der Berliner Mauer von Karl-Ulrich Walterbach, in den frühen Tagen ein bekennender Anarchist, gegründet. Die Hauptbands der Firma – Hellhammer/Celtic Frost, Coroner, Gamma Ray, Grave Digger, Helloween, Kreator, Running Wild, Sabbat, Tankard und Voivod – waren ruppig, innovativ und sehr einflussreich, denn sie prägten die weltweite Metal-Szene, wie wir sie heute kennen, entscheidend mit.

Mit O-Tönen von Walterbach, seinen Bands, Angestellten und Kollegen aus der Musikindustrie (basierend auf mehr als 75 Exklusiv-Interviews) gewährt »Systemstörung – Die Geschichte von Noise Records« ungeschönte Einblicke in die ereignisreiche Historie eines Labels, das während seiner Existenz zwischen 1983 und 2007 auf weit mehr als 400 eigenständige Veröffentlichungen und insgesamt über 10 Millionen verkaufte Tonträgern zurückblicken kann. Mit legendären Bands und ihren wegweisenden Alben einher gingen Gerichtsprozesse, Streitigkeiten über Verträge, verpfuschte Konzerttourneen, desaströse Stilwechsel und komplizierte bis angespannte Beziehungen zwischen dem Betreiber und den Künstlern, die er betreute. Dieses Buch macht deutlich, dass sich nur sehr wenige Metal-Plattenfirmen mit einem solchen Vermächtnis wie Noise brüsten dürfen.

Das Cover-Artwork des Buches stammt von Michel „Away“ Langevin (Voivod).
Mit einem exklusiven Vorwort von Hansi Kürsch (Blind Guardian).

»Systemstörung – Die Geschichte von Noise Records« beinhaltet insgesamt 225 Fotos, viele davon zum allerersten Male veröffentlicht.

Zum Autoren: David E. Gehlke ist ein amerikanischer Metal-Journalist und schreibt seit 2001. Bis heute hat er für Formate wie Metal Maniacs gearbeitet und war Redakteur bei Blistering.com, einer der der ersten nordamerikanischen Webseiten für Hardrock und Metal.

Tracklist
Seitenanzahl: 504
Abbildungen im Buch: 225
Autor: David E. Gehlke
Verlag: I.P. Verlag
Auflage: 1. Auflage (24.03.2017)
Sprache: deutsch
Alle Tracks anzeigen
Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch
Seite von
Das könnte dich auch interessieren: