PRIMAL FEAR
PRIMAL FEAR
News zu PRIMAL FEAR

statement metal gods tour

statement metal gods tour - 07.05.2003

07.05.2003 - Official statement by Primal Fear regarding “The 2003 Metal Gods Tour”

We spend a lot of money to be a part of this tour and we lost not only the money - we lost our faith in doing business with the US people under these circumstances. We had some meetings during the days after the final show in NY and first of all, we don't want to blame anybody now of the two remaining parties – the booking agency Universal Attractions Inc and Metal Gods Tours Inc (Halford’s mgmt Emas)!

The resaerch will continue in the next days, but it will not change the fact that the tour is over and we’re tired of all the excuses and even more excuses. We just listened to reports, that if the Halford camp would have cancelled just one of their own 3 nightliners, the tour will be safe. The next two dates in Worcester and Montreal were close to be sold out. Others say, that the booking agent confirmed the tourdates too late for an accordingly promotion. Contractual difficulties were the official reasons regarding Halford's management. Just one thing, we have our European dates at least 4 months before the first show sigened & sealed incl the contracts. After the mess, more and more people start to gossip about reasons and their view - for the PF camp, gossip doesn't help in this situation. We just want to tell, that we're unbelieveable disappointed and sad. During the 2 weeks, we had a great time and saw that Rob Halford is still the man with the voice of metal and he proofs it, his band incl. Bobby, Mike, Roy & Mike kicked ass - Testment killed, Chuck is one of the friendliest persons we've ever met. Immortal are on top of their genre and they are cool guys. If there would be a chance in the future for another collaboration, we would join them! In the end, we lost a lot of money and even if Nuclear Blast Records help us out in this situation, we have a very rough financial time before us. Thanks to the metalheads in the US & Canada for some great shows!

One more thing – Delta airlines. After talking four hours on the phone and in person, to two of their representatives, they gave us two options: they want to charge each of us another $ 2.000,-- to fly home from NY, even if we've got regular tickets to fly from Dallas to Germany or we should buy cheaper tickets from another company – aha! –just arrogant stupid excuses.

Our “Plan B” at ther moment is to concentrate on the songwriting for the new album and to sort out the financial situation of our company. We will record the new PF album in Oct/Nov. right after the European open air festival season. Watch out for a release in late Feb 2004 and a following tour!

For a full tour report & photos, visit our webpage – http://www.primalfear.de

Primal Fear, New York May 6th, 2003

Primal Fear Statement über “The 2003 Metal Gods Tour”

Wir haben jede Menge Geld in diese Tour investiert, weil wir nach fünf bislang abgelehnten Angeboten diesmal überzeugt waren, endlich die richtige US Tour für uns gefunden zu haben. Aber durch die Absage der Metal Gods Tour nach 11 Tagen und 7 Shows haben wir nicht nur Geld verloren, sondern auch unseren Glaube an ein wenig Seriosität im US Musikbusiness und in diesem Fall gibt es nur 2 zuständige Kandidaten, die Agentur Universal Attractions Inc und Halford’s Management EMAS, dass zu dieser Tournee unter dem Namen Metal Gods Tour Inc die Geschäfte abwickelte.

Die Wahrheitsfindung wird in den nächsten Tagen sicherlich fortgesetzt, aber es wird nichts an der Tatsache ändern, dass die Metal Gods Tour vorbei ist und wir wollen einfach keine Entschuldigungen mehr hören. Wir hatten nach der letzten Show ein paar Meetings mit Involvierten und Betroffenen und es gab jede Menge Theorien. Hätte das Halford Camp nur einen ihrer 3 eigenen Nightliner gestrichen, hätte es keine Probleme gegeben die Tour fortzusetzen. Andere meinten, dass die Dates viel zu spät confirmt wurden, um die Tour dementsprechend ordentlich zu promoten. Die offizielle Version des Halford Managements lautet „Vertragliche Probleme“!

Natürlich gibt es jetzt mehr und mehr Geschwätz von so genannten Experten, aber dies hilft in dieser Situationen keinem weiter. Wir können nur weitergeben, dass wir unglaublich enttäuscht und traurig sind. Während dieser zwei Wochen hatten wir eine super Zeit. Wir teilten einen Nightliner mit unseren Labelmates von „Immortal“ und kamen super miteinander klar. Wir sahen und hörten, dass Rob Halford jeden Tag seine Stimme in Topform präsentierte und eine tolle Band hinter sich hatte. Testament waren ebenfalls unglaublich powervoll und Sänger Chuck Billy einer der nettesten Typen, die wir kennen lernten. Auch Immortal waren jeden Abend eine Macht, aber auch mit unserer Performance und der Reaktion der amerikanischen und kanadischen Metalfans waren wir positiv überrascht und konnten jeden Abend abräumen. Klar, dass dieser Aspekt unsere Heimkehr nicht einfacher machte und wir haben nicht nur die Shows, sondern auch jede Menge Geld verloren, auch wenn uns unsere Plattenfirma Nuclear Blast helfen wird, stehen uns schwere Zeiten bevor. Nochmals unseren Dank an die Metalheads in den USA und Kanada!

Es gibt aber auch etwas über die Fluggesellschaft Delta Airlines weiterzugeben. Nachdem wir Stunden damit verbracht haben ihnen unsere Situation zu erklären und wir zusätzlich bei 2 Offices persönlich vorgesprochen haben, gab es nur zwei arrogante Antworten auf unsere Möglichkeiten, obwohl wir gültige Tickets von Dallas nach Stuttgart hatten: entweder soll sich jeder von uns ein Ticket für 2000 US$ zusätzlich buchen, oder Tickets bei einer anderen Gesellschaft buchen – welcome to the real word!

Der komplette Tourreport mit Photos kann unter http://www.primalfear.de nachgelesen werden!

Unser persönlicher “Plan B” ist, dass wir uns auf das Songwriting für das neue Album konzentrieren wollen und unsere finanzielle Situation sondieren. Wir werden unser neues Album im Okt/Nov 2003 aufnehmen und davor noch ein paar tolle Open Air Festivals spielen. Der Release des neuen Albums ist für Ende Feb 2004 vorgesehen!

Primal Fear, New York 6. Mai 2003

Bands
Verknüpfte Bands
PRIMAL FEAR
Verwandte News
contest winners

contest winners

04.01.2006 00:00 - Details

Venue change / Japanese Tour

Venue change / Japanese Tour

13.12.2005 00:00 - Details

All-star jam in Brasil

All-star jam in Brasil

18.11.2005 00:00 - Details

album enters german charts at #65

album enters german charts at #65

04.11.2005 00:00 - Details

new video online

new video online

27.09.2005 00:00 - Details

pre-listening, doom movie, and a free guitar!

pre-listening, doom movie, and a free guitar!

23.09.2005 00:00 - Details

international release dates

international release dates

01.09.2005 00:00 - Details

Co-Headliner tour with HELLOWEEN

Co-Headliner tour with HELLOWEEN

22.08.2005 00:00 - Details

Listening Session and New Photo

Listening Session and New Photo

03.08.2005 00:00 - Details

new artwork uploaded

new artwork uploaded

30.07.2005 00:00 - Details

zurück zur Bandübersicht