News zu LETTERS FROM THE COLONY

LETTERS FROM THE COLONY - unterschreiben bei Nuclear Blast; Debütalbum erscheint im Frühjahr 2018!

LETTERS FROM THE COLONY - Deal mit NB! - 19.09.2017

19.09.2017 - Ein hochanspruchsvolles Konstrukt aus Math Metal, Deathwalzen und komplexen Shoegaze-Momenten – LETTERS FROM THE COLONY erschaffen mehr als nur Musik. Denn die jungen Progressive Death Metal Architekten aus dem schwedischen Borlänge stricken Songs, die sie bereits mit ihrem Debütalbum in die Liga von Bands wie MESHUGGAH, OPETH oder GOJIRA katapultieren können.

Die fünf jungen Musiker dürfen nun stolz bekanntgeben, dass sie einen Vertrag bei Nuclear Blast unterschrieben haben und ihr Debütalbum namens »Vignette« sich bereits in der Mache befindet. Doch von kleinen Brötchen zur Beginn ihrer Karriere kann bei LETTERS FROM THE COLONY niemals die Rede sein. Denn für ihren Erstling, der im Frühjahr 2018 erscheinen wird, haben die Schweden sich Jens Bogren (DIMMU BORGIR, OPETH, PARADISE LOST) als Mastering-Spezialist sichern können, während Peter Tägtgren (HYPOCRISY, PAIN, LINDEMANN) nicht davor zurückschreckte, eine dicke Empfehlung für die Band auszusprechen.

LETTERS FROM THE COLONY bilden die Schnittmenge zwischen Perfektion und Wahnsinn, Experimentierfreudigkeit und virtuoser Instrumentenbeherrschung, liefern hochkomplexe Songs voller Brachialität, progressiven Strukturen und scheuen auch nicht davor zurück, mit der Gitarre Saxophon zu spielen. Dementsprechend alternativ, bunt und Death Metal untypisch zeigt sich auch ihr Albumcoverartwork, dass das wahnwitzige Facettenreichtum des Quintetts zeigt und LETTERS FROM THE COLONY in eine komplett neue Nische des technisch anspruchsvollen Extreme Metal treibt.



Weitere Infos, sowie erste Songs werden bald enthüllt.

Bands
Verknüpfte Bands
LETTERS FROM THE COLONY
Verwandte News
LETTERS FROM THE COLONY - Musikvideo!

LETTERS FROM THE COLONY - Musikvideo!

08.12.2017 15:00 - Am 16. Februar entführen LETTERS FROM THE COLONY mit ihrem Debütalbum »Vignette« in eine verworrene Welt aus Math Metal, Deathwalzen und komplexen Shoegaze-Momenten. Details